Terek Grosny – Kuban Krasnodar 25.07.2015, RUS Premier Liga

Terek Grosny – Kuban Krasnodar / RUS Premier Liga – Aus dem Samstagsprogramm des zweiten Spieltags der russischen Premier Liga werden wir das Duell zweier Mannschaften analysieren, die die letzte Saison in der Tabellenmitte beendeten. Terek eröffnete die aktuelle Saison mit einem Auswärtsremis gegen Rostov, während Kuban eine Heimniederlage gegen Ural kassierte. In der vergangenen Saison hat Kuban einen 1:0-Heimsieg gegen Terek geholt, während in Grosny ein torloses Remis gespielt wurde. Es wurde also die Tradition in Duellen dieser Vereine fortgesetzt, nach der die Gäste selten zur vollen Punkteausbeute kommen. Beginn: 25.07.2015 – 20:00 MEZ

Terek Grosny

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber ein positives Ergebnis gegen Kuban, zumal der Gegner nach der Heimniederlage in der ersten Runde sicherlich ziemlich erschüttert ist. Auf der anderen Seite hat Terek im Auswärtsspiel gegen Rostov ein gutes Ergebnis geholt (1:1). Sie werden in dieser Saison sicherlich versuchen, sich einen frühzeitigen Klassenerhalt zu sichern, genau wie es der Fall in der vergangenen Saison gewesen ist als sie die Meisterschaft in der Tabellenmitte beendeten, genauer gesagt auf dem neunten Tabellenplatz.

Darüber hinaus hat die Vereinsführung in Zusammenarbeit mit Trainer Rakhimov beschlossen, den aktuellen Spielerkader zu behalten und so haben nur die erfahrenen Stürmer Bokila und Ailton den Verein verlassen, während auf der anderen Seite der junge georgische Verteidiger Grigalashvili verpflichtet wurde. Außerdem kehrten einige ausgeliehene Spieler ins Team zurück. Allerdings werden zunächst nur die Offensivspieler Grozav und Sadaev in die Startbesatzung kommen. In diesem Duell gegen Kuban wird Rakhimov wahrscheinlich mit der identischen Startelf auflaufen wir gegen Rostov, zumal er verletzungsbedingt auf die Verteidiger Utsiev und Kudryashov verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Terek: Godzyur – Kuzyaev, Semenov, Rodolfo, Rybus – Piriz, Adilson – Lebedenko, Ivanov, Aissati – Mbengue

Kuban Krasnodar

Die Gäste aus Krasnodar stellen sicherlich eine der unangenehmsten Überraschungen zu Beginn der neuen Saison dar, weil sie vor sieben Tagen im eigenen Stadion eine überraschende 0:2-Niederlage gegen Ural kassierten. Viele werden diesen Patzer dem mangelnden Verständnis zwischen den Spielern und dem neuen Trainer Khokhlov, der sehr jung ist und das sein erstes selbstständiges Engagement in der russischen Premier League ist, zuschreiben. Davor hat er nämlich die Zweitmannschaft von Dynamo Moskau geleitet, mit dem er viele gute Ergebnisse verbuchte.

Die Vereinsführung von Kuban erwartet allerdings Fortschritte im Vergleich zum 10. Platz aus der letzten Saison, aber nach dieser unerwarteten Niederlage gegen Ural werden sie viel Geduld aufbringen müssen. Die Saison hat erst angefangen und Khokhlov wird noch Zeit haben um sich zu beweisen. Vor diesem Duell gegen Terek erwarten wir einige Änderungen in der Startaufstellung. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Kabore.

Voraussichtliche Aufstellung Kuban: Belenov – Manolev, Xandao, Sunjic, Bugaev – Mohammed, Kulik – Ignatjev, Tkachev, Melgarejo – Balde

Terek Grosny – Kuban Krasnodar TIPP

Da wir hier ein Duell zweier ziemlich ausgeglichener Teams haben, ist ein Remis durchaus realistisch zu erwarten, aber dennoch werden wir dem Gastgeber aus Grosny einen leichten Vorteil geben.

Tipp: Asian Handicap 0 Terek

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,57 bei bet365 (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€

Wir erwarten auch eine viel bessere Partie von Kuban im Vergleich zum Match der ersten Runde gegen Ural, vor allem in der Defensive, weshalb wir auf ein torarmes Spiel tippen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei mybet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€