Terek Grozny – Amkar Perm 20.07.2013

Terek Grozny – Amkar Perm – Hier haben wir ein weiteres Duell im Rahmen der zweiten Runde der stärksten russischen Liga und es treffen Mannschaften aufeinander, die die aktuelle Saison unterschiedlich eröffnet haben. Terek kassierte nämlich im Gastspiel gegen Rostow eine knappe Niederlage, während Amkar einen 2:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Tomsk gefeiert hat. Die beiden letztjährigen Duelle entschied Terek zu eigenen Gunsten, der sonst im eigenen Stadion vier Mal in Folge über Amkar triumphierte. Beginn: 20.07.2013 – 19:00 MEZ

Terek Grozny

Diese letzte Angabe überrascht nicht, wenn man bedenkt, dass die heutigen Gastgeber die meiste Zeit in der vergangenen Saison auf einem der internationalen Tabellenplätze verbracht haben, aber in der Rückrunde hatten sie zu einem Zeitpunkt etwas schlechtere Ergebnisse verbucht und letztendlich beendeten sie die Saison auf dem achten Tabellenplatz. Deshalb sind ihre Ambitionen in dieser Saison noch größer geworden. Trainer Cherchesov wurde durch den erfahrenen Experten Krasnozhan ersetzt, der in den letzten drei Jahren Lokomotive, Anzhi und Kuban ziemlich erfolgreich geleitet hat. Den Spielerkader haben sie nicht allzu viel geändert und das bedeutet, dass sie mit der Leistung der Mannschaft aus dem vergangenen Jahr zufrieden sind, sodass sie hoffen, dass sie diese Leistung wiederholen können, natürlich wenn sie keine Probleme mit den Verletzungen haben sollten, denn gerade Verletzungen waren der Hauptfaktor für ihr etwas schlechteres Spiel in der Rückrunde. Allerdings wurden sie in der ersten Runde bezwungen und zwar auswärts gegen Rostow und zwar obwohl sie bis zur Nachspielzeit in Führung waren, aber in dieser Zeit kassierten sie zwei Gegentore von Dzyba. Sicherlich werden sie in diesem Spiel ihr Bestes geben, zumal sie im eigenen Stadion spielen, weshalb es zu erwarten ist, dass Trainer Krasnozhan eine äußerst offensive Spieltaktik anwendet.

Voraussichtliche Aufstellung Terek: Gorodov – Yatchenko, Ojala, Ferreira, Kudryashov – Adilson, Piriz – Lebedenko, Ivanov, Legear – Ailton

Amkar Perm

Die Gäste aus Parm haben die vergangene Saison auf dem 11. Tabellenplatz beendet und nur dank einer besseren Tordifferenz als von Wolga und Rostow haben sie die Playoffs vermieden. Dennoch wurde Trainer Khuzin entlassen und seinen Platz hat der erfahrene Experte Cherchesov übernommen, von dem erwartet wird, dass er mit seiner Mannschaft in dieser Saison eine bessere Platzierung holt. Am ersten Spieltag haben sie eine gute Partie abgeliefert indem sie einen 2:0-Sieg gegen Tom Tomsk gefeiert haben, vor allem dank dem erfahrenen Peev, der in einer frühen Spielphase sogar zwei Elfmeter verwandelt hat. Darüber hinaus sprach für sie auch der frühe Platzverweis des gegnerischen Verteidigers Rykov, sodass sie sich im weiteren Spielverlauf schonen konnten. Während des Sommers haben sie keine größeren Veränderungen im Spielerkader vorgenommen. In diesem Duell wird Trainer Cherchesov wahrscheinlich mit der identischen Startelf wie am ersten Spieltag auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Amkar: Narubin – Sirakov, Belorukov, Cherenchikov, Zanev – Kolomejtsev, Vassiljev – Peev, Georgiev, Burmistrov – Jakubko

Terek Grozny – Amkar Perm TIPP

Terek ist eine typische Heimmannschaft und außerdem wurde er am ersten Spieltag auswärts gegen Rostow bezwungen, weshalb wir der Meinung sind, dass er in dieser Begegnung mit Amkar sein Bestes geben wird.

Tipp: Sieg Terek

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei mybet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!