Tipp Allsvenskan: Djurgarden IF – Helsingborg IF

swe_allsvenskanDies ist die letzte Begegnung der 15. Runde und gleichzeitig das letzte Match des ersten Saisonteils. Obwohl sich die beiden Teams auf ganz unterschiedlichen Tabellenpositionen befinden, sind die Spiele der beiden Vereine ziemlich unvorhersehbar. Das letzte Match endete unentschieden und davor gab es jeweils einen Auswärtssieg. Djurgarden ist ansonsten zurzeit auf dem 11. Platz, während Helsingborg die Liga anführt. Beginn: 04.07.2011 – 19:00

Djurgarden hat ganz unerwartet die Saison mit einem Remis und mit fünf aufeinanderfolgenden Niederlagen eröffnet. Es handelt sich aber um knappe Niederlagen, aber was nutzt das, wenn man sich nach sechs Runden nur einen Punkt auf dem Punktekonto hat. Danach haben sie es irgendwie geschafft, Halmstad zu besiegen und dann folgte wieder eine Negativserie von einem Remis und zwei Niederlagen. Im Achtelfinale des Pokals wurden sie von Göteborg eliminiert und dann ging es wieder aufwärts. Als erstes gab es bei Göteborg einen klaren 4:0-Sieg, dann einen 3:0-Heimsieg gegen Syriansk, dann wieder einen Auswärtssieg bei Orebro und im letzten Heimspiel gegen Hacken einen weiteren Sieg. Die Siegesserie dauert jetzt seit vier Spielen an. Djurgarden ist endlich mal eingespielt und jetzt möchten sie noch den Tabellenführer niederringen. Sie haben bei den letzten vier Begegnungen zehn Tore erzielt und nur ein Gegentor kassiert, sodass der Optimismus berechtigt ist. Sie können sagen, dass sie das effizienteste Auswärtsteam der Liga sind und dass sie sich unter den Mannschaften befinden, die auf eigenem Terrain die wenigsten Gegentore zulassen. Einzeln ragt am meisten der rechte Mittelfeldspieler Hellquist heraus. Sie spielen viel besser seitdem sie die Formation 4-5-1 mit der Standardformation 4-4-2 ersetzt haben und seitdem es einige Änderungen im Angriff gegeben hat. Die Spieler, die bis dahin zur Startformation angehört haben, wurden auf die Bank verbannt und einige Ersatzspieler haben angefangen zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt wird Trainer Pehrsson auf keinen Fall etwas ändern wollen. In den letzten zwei Matches wurde die Startelf nicht geändert und heute erwarten wir zum dritten Mal die gleiche Elf auf dem Platz.

Voraussichtliche Aufstellung Djurgarden: Touray – Ceesay, Toivio, Lyyski, Gustafsson – Hellquist, Hamalainen, Sjolund, Rajalakso – Jonson, Youssef{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Serie von Djurgarden ist zwar sehr gut, aber die Positivserie von Helsingborg ist beeindruckend. Sieben Spiele hintereinander ohne Niederlage und sieben Siege in den letzten zehn Ligaspielen sind nur ein paar Statistiken, die uns zeigen, wie gut Helsingborg spielt. Die einzige Niederlage wurde am 14. Spieltag zugelassen. Außerdem hat Helsingborg die meisten Tore erzielt und die wenigsten Auswärtstore kassiert. Gerade diese Zahlen sind vor dem Spiel gegen den feurigen Gegner sehr wichtig, der in letzter Zeit viele Tore erzielt. Nachdem sie vor zwei Runden Trelleborg besiegt haben, hat Trainer Karlsson, wie erwartet, nichts geändert und so hat die gleiche Aufstellung am letzten Spieltag noch den vorletzten Halmstad 2:1 bezwungen. Der beste Einzelspieler der Mannschaft ist Stürmer Alexander Gerndt, der sowohl Tore erzielt als auch mit seinen Torvorlagen das Spiel belebt. Trotzdem ist die größte Stärke dieser Mannschaft die Tatsache, dass sie vielseitig ist. So wurde Trelleborg von jeweils zwei Toren der Stürmer Jonsson und Gerndt überrollt, während beide Tore gegen Halmstad der Abwehrspieler Larsson erzielt hat. Sie haben sich die Halbsaisonmeisterschaft gesichert und mit einem Sieg in diesem Match würden sie nur bestätigen, dass sie definitiv der erste Kandidat auf den Titel sind.

Voraussichtliche Aufstellung Helsingborg: Hansson – Holgersson, Nilsson, Larsson, Wahlstedt – Lindstrom, Gashi, Mahlangu, Bouaouzan – Jonsson, Gerndt

Beide Mannschaften sind in den letzten ein paar Spielen sehr gut gewesen. Genauer gesagt, Helsingborg spielt seit dem ersten Saisonspiel großartig und wenn sich Djurgarden nicht eingespielt hätte, wäre die Vorhersage über den Sieger des Spiels viel leichter. Wir gehen von einem offenen Schlagabtausch aus. Djurgarden spielt jetzt selbstbewusst und aus diesem Grund wird der heutige Gastgeber angreifen und Helsingborg könnte diese offene Spielweise bestrafen. Alle Vorzeichen sagen uns viele Tore voraus.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei Ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010