Tipp Bundesliga: Füchse Berlin – Frisch Auf Göppingen

hand_ger_bundesligaEin Derby der 31. Runde der bundesliga und ein Spiel das sehr viel entscheiden wird wenn es um die Platzierung in die Champions League geht. Die Füchse belegen momentan den Platz vier in der Tabelle und mit einem Sieg können sie sich sogar den zweiten Platz erringen. Göppingen ist fünfter und wenn er es schafft einen Sieg zu feiern, wird er den vierten Platz der Mannschaft aus Berlin stark gefährden und damit auch die Platzierung in die Qualifizierung für die Champions League. Beginn: 10.05.2011 – 19:00

Die Füchse stehen immer noch sehr gut in der Tabelle und wenn sie bis zum Meisterschaftsende keinen großen Fehler begehen, wird nächstes Jahr die Champions League in Berlin gespielt. In diesem Spiel gegen Göppingen können sie mindestens den vierten Platz bestätigen, der in die Qualifizierungen des Elitewettbewerbs führt, aber mit einem Sieg können sie sogar bis zum zweiten Platz schaffen. Alles in allem hat es die Mannschaft aus Berlin auch verdient in der Champions League zu spielen. Sie sind ziemlich konstant und die Niederlagen haben sie eigentlich nur gegen die besten deutschen Mannschaften kassiert. Sie sind eine der wenigsten Mannschaften die keinen einzigen großen Fehler gemacht hat bzw. sie haben sich nicht erlaubt von einer der schwächeren Gegner besiegt zu werden. Alle Mannschaften von denen sie „auf dem Papier“ besser sind, haben sie leicht überwunden. Von den fünf Niederlagen in dieser Saison, sind zwei gegen den neuen Meister Hamburg gewesen, jeweils einer gegen Kiel und gegen Löwen und einer gerade gegen Göppingen. Besonders gut sind sie zuhause, wo sie nur von Hamburg besiegt wurden und mit Löwen und Flensburg haben sie ein Remis gespielt. Sie befinden sich momentan in einer Serie von vier Siegen hintereinander und zwar nach zwei Niederlagen in Folge. Diese vier Siege haben sie ziemlich leicht erreicht und wieder hat den größten Verdienst die tolle Abwehr dieser Mannschaft geleistet. Gummersbach haben sie nur 20 Tore erlaubt, Lemgo nur etwas mehr und zwar 24 und in der letzten Runde Balingen wieder nur 20 und zwar beim Gastspiel. Sehr selten schaffen es ihre Gegner 30 und mehr Tore zu erzielen und wenn das passiert folgt meistens auch die Niederlage. Die Mannschaft von Balingen haben sie in der letzten Runde in einem Teil des Spiels ganze 15 Minuten ohne Tor gelassen und das ist das Rezept, mit welchem die Füchse hautsächlich ihre Gegner besiegen. Diese Saison haben sie diesen Vorteil gehabt, dass sie keine europäischen Spiele gespielt haben und im Cup sind sie auch früh eliminiert worden. So sind sie am Ende dieser harten Saison eigentlich am wenigsten verbraucht. Das bestätigt auch die Tatsache dass sie eine der wenigsten Mannschaften sind, die in diesem Moment komplett ist und um das „Visum“ für die Champions League zu bekommen können sie gegen Göppingen in der stärksten Aufstellung vorantreten.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse Berlin: Heinevetter, Ninčević, Christophersen, Jaszka, Petersson, Richwien, Laen{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Göppingen muss sich, im Gegensatz zu seinem Gegner, in diesem Saisonfinish sogar auf drei Fronten „verbrauchen“. Letztes Wochenende haben sie die Finalrunde um den deutschen Pokal in Hamburg gespielt, wurden aber im Halbfinale von Kiel aufgehalten. Sie wurden mit 28:23 besiegt und sie haben dem späteren Gewinner der Trophäe nur in der ersten Halbzeit parieren können. Davor haben sie sich in das Finale des EHF Cups erkämpf, wo sie gegen Grosswallstadt spielen werden und das erste Spiel steht schon nächstes Wochenende auf dem Programm. Da ist natürlich auch die Meisterschaft, wo ständig Spiele gespielt werden und dieses Höllentempo hat schon einige nicht erwartete schlechte Ergebnisse „verschuldet“. So wurden sie z.B. völlig unterwartet vom Hannover besiegt und zwar zuhause. In den letzten zwei Runden haben sie Lübbecke beim Gastspiel und Rheinland zu Hause besiegt. Bis zum Saisonende erwartet sie außer dem Finale im EHF Cup auch noch ein sehr schweres Programm. So können sie es schwer bis zu der Champions League schaffen auch wenn sie gegen Berlin siegen, von einer Niederlage gar nicht zu sprechen. So ist es zu erwarten dass sich Göppingen maximal dem Finale des EHF Cups widmen wird, um wenigstens zu einer Trophäe diese Saison zu kommen. Somit werden sie in der Meisterschaft die Kraft ein wenig schonen. Dazu sind sie auch gezwungen, denn erst auf der Position des linken Außenspielers können sie behaupten dass sie zwei gleichgute Spieler haben (Kaufmann und Kozlina), während sie auf den anderen Positionen ziemlich begrenzt sind und meistens spielen die gleichen Handballer. Die Verletzungen umgehen sie bis jetzt, aber die Erschöpfung ist sicher anwesend. Das hat auch das Spiel gegen Kiel am Samstag gezeigt.

Voraussichtliche Aufstellung Göppingen: Tahirović, Oprea, Kaufmann, Haas, Thiede, Schone, Spath.

Die Füchse sind zuhause in dieser Saison wirklich mächtig und nur der Meister aus Hamburg hat es geschafft in Berlin zu feiern. Wir haben schon gesagt dass sie erholter sind als Göppingen und dass sie die Punkten im Kampf um den zweiten Platz brauchen. Göppingen hat, nach dem Halbfinale nur zwei Tage zum Ausruhen gehabt und am Wochenende erwartet sie das Finale des EHF Cups. In der Meisterschaft können sie schwer irgendwelche Fortschritte machen und obwohl sie in den letzten drei Begegnungen gegen die „Füchse“ gefeiert haben, sind wir der Meinung dass dieses Mal eine Niederlage auf sie wartet und zwar ohne ein Drama im Finale.

Tipp: Füchse -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei William Hill (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010

Kategorie: Sonstige

Updates erhalten

Diesen Beitrag teilen

Recent Posts

Kommentare

Loading Facebook Comments ...
© 2014 Sportwetten Magazin. Alle Rechte beim Sportwetten Magazin.