hand_ger_bundesligaDies ist ein Duell der Tabellennachbarn. Sie haben die gleiche Anzahl von Punkten und sie haben die gleichen Ambitionen und zwar möchten sie gerne in der nächsten Saison auf der internationalen Bühne spielen. Die Mannschaft, die heute Abend siegen sollte, wird ihrem Ziel etwas näher kommen. Beginn: 23.02.2011. 20:15

Die Magdeburger haben in den letzten beiden Runden eine Niederlage kassiert, aber ihre Gegner in diesen Begegnungen waren der HSV zuhause und die Löwen in der Ferne, so dass diese Niederlagen schnell vergessen wurden. Das Spiel heute Abend ist etwas ganz anderes, weil sie den direkten Konkurrenten in der Tabelle zuhause empfangen und so hat das heutige Spiel einen großen Wert für beide Mannschaften. Bis zum Spiel gegen Hamburg waren die Magdeburger eine der besten Heimmannschaften der Liga, weil sie sich bis dahin nur einen Patzer gegen Balingen erlaubt haben. Sie haben wahrscheinlich nur einen schlechten Tag erwischt, denn sie haben zuhause sogar große Teams wie R. N. Löwen und Flensburg bezwungen. Im Gastspiel gegen Gummersbach waren sie die meiste Zeit in Führung, aber schließlich wurden sie mit drei Tore unterschied bezwungen. So werden sie in dieser Begegnung alles geben, um zu siegen und versuchen, diesen Torunterschied zu kompensieren. Sicherlich kann ihnen dies gelingen, weil sie normalerweise mit einem kleinen Torunterschied ihre Spiele verlieren und wenn sie ihren Tag haben, dann hat der Gegner nichts zu suchen. Sie haben keine Verletzten im Team und so werden sie mit der stärksten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Magdeburg: Eijlers, Grafenhorst, Van Olphen, Tonnesen, Natek, Weber, Jurecki{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Dem VfL Gummersbach gelingt es in der letzten Zeit kaum, mehrere gute Spiele in Folge abzuliefern, obwohl sie einen nicht so schwierigen Spielplan in den letzten sechs Runden gehabt haben. In zwei von den letzten drei Heimbegegnungen haben sie ein gutes Spiel abgeliefert, vor allem im Duell gegen Göppingen. Gegen Lemgo haben sie dagegen sehr schlecht gespielt und eine Niederlage kassiert. In zwei von den letzten drei Auswärtsspielen gegen mittelmäßige Teams haben sie zwei Niederlagen kassiert und zwar eine minimale gegen Balingen und eine am letzten Spieltag gegen Wetzlar, während sie HSG Ahlen ziemlich überzeugend bezwungen haben. Alles in allem sind sie viel besser zuhause, aber man darf sie nicht unterschätzten, wenn sie auswärts spielen. Von den Namen her haben sie vielleicht eine hochwertigere Mannschaft als Magdeburg, aber die Magdeburger werden das durch den Heimvorteil kompensieren. Darüber hinaus ist Gummersbach nicht vollständig, weil der erste Kreisläufer Wiencek verletzt ist und er wird durch Antic ersetzt. Alle anderen Spieler sind für das heutige Spiel fit.

Voraussichtliche Aufstellung Gummersbach: Stojanović, Wagner, Schindler, Vuković, Pfahl, Zrnić, Anić

Wenn die beiden sehr ausgeglichene Mannschaften aufeinandertreffen und wenn das letzte gegenseitige Duell ziemlich ausgeglichen war, wo schließlich der Gastgeber einen Sieg gefeiert hat, dann sollte uns klar sein, wer der Sieger in dieser Begegnung sein soll. Darüber hinaus spielt Magdeburg sehr gut zuhause.

Tipp: Sieg Magdeburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010