hand_ger_bundesligaDas ist ein Spiel aus der 14. Runde, das etwas früher gespielt wird. Aber davon abgesehen wird es sicher sehr interessant werden. Wenige konnten vorhersehen, dass diese zwei Mannschaften nach zehn Runden in der Tabelle fast ausgeglichen sein werden. Melsungen ist um zwei Positionen und zwei Punkte vor Magdeburg, wobei die Gäste ein Spiel weniger auf dem Konto haben. Man hat erwartet dass sich Magdeburg besser platzieren wird und dass sie besonders auf dem heimischen Terrain viel erfolgreicher sein werden, während für Melsungen eine Platzierung in der Tabellenmitte vorhergesehen wurde. Beginn: 16.11.2011. – 20:15

Jetzt haben wir ein kleines Derby und letzte Saison ist es in Melsungen unentschieden gewesen, also kündigt auch die Tradition ein gutes und ungewisses Match an.

Melsungen ist auch weiterhin die angenehmste Überraschung in der Saison, obwohl sie in den letzten zwei Matches etwas schlechtere Ergebnisse verbucht haben. Fünf Mannschaften sind erwartungsmäßig an der Tabellenspitze, aber Melsungen auf der sechsten Position, vor Göppingen und Magdeburg ist definitiv lobenswert. Sogar ihr Programm ist bis jetzt gar nicht so leicht gewesen und somit haben sie schon drei Matches gegen sehr starke Gegner gehabt. Zwei davon haben sie verloren, aber sie haben sich in Kiel und auch in Flensburg nicht blamiert. In Mannheim haben sie wirklich etwas geleistet, als sie gegen Rhein Neckar Löwen unentschieden gespielt haben. Eigentlich sah alles bis zur verletzen Runde wundervoll aus, als die Mannschaft von Hannover sie wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat. Hannover gehört eigentlich nicht zu den besten Mannschaften, hat sie aber doch überzeugend besiegt und das zu Hause. Das ist einfach ein schlechter Tag gewesen und sie sind von Anfang an, sogar mit acht Toren Unterschied im Rückstand gewesen. Es kam also zur ersten Heimniederlage. In der letzen Runde sind sie beim unangenehmen Gastauftritt bei Grosswallstadt kurz vor dem Sieg gewesen, aber das Glück hat ihnen den Rücken gekehrt und sie haben die ständige Führung während der ganzen Begegnung, in den letzten fünf Sekunden verloren. Also mussten sie sich mit einem Remis zufriedenstellen. Der griechische Guard, Vasilakis ist in toller Form und auch Fahlgren und Vuckovic sind großartig, während gegen Grosswallstadt Karipidis brilliert hat.

Voraussichtliche Aufstellung Melsungen: Sandstrom, Allendorf, Vučković, Fahlgren, Vasilakis, Karipidis, Mansson.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Ergebnisse von Magdeburg sind bis jetzt nicht wie erwartet und da sind viele unerklärliche Spielversagen. Sie ähneln ein wenig Melsungen, wobei sie in den früheren Saisons zu Hause großartig gewesen sind und jetzt haben sie schon drei Niederlagen. Aber alle sind gegen die stärksten Teams passiert. Sie haben keinen überraschen können und somit haben in Magdeburg Füchse, R. N. Löwen und Flensburg gefeiert, aber nur die Löwen haben den Sieg relativ leicht verbucht. Göppingen und Gummersbach haben sie auf eigenem Terrain besiegt und sie haben drei Siege zu Gast, alle gegen die schwächeren Gegner. In der letzten Runde haben sie zu Gast bei dem Aufsteiger Bergischer gespielt und eine richtige Blamage mit dem Ergebnis 40:31 erlebt. Es ist völlig unerwartet und unerklärlich gewesen, wie sie gegen so eine Mannschaft 40 Gegentore kassieren konnten und schon bis zur Halbzeit mit sieben Toren im Rückstand sein konnten. Danach hat sie auch Flensburg besiegt, also befinden sie sich genau wie Melsungen in einer Mini-Serie von schlechten Ergebnissen. Die Abwehr sollte eines der stärkeren Seiten dieser Mannschaft sein, da sie vor dem Saisonanfang den Abwehrspezialisten Slowenen Pajovic und den tollen isländischen Torwart Gustavsson geholt haben. Ales hat bis zu dem erwähnten letzten Spiel sehr gut funktioniert, als sie das einzige Mal über 30 Gegentore pro Match kassiert haben. Im Angriff ist alles auf die richtigen Positionen verteilt. Vielleicht ist das größte Manko der Mannschaft dass sie nicht so viele Reservespieler haben und somit tragen neun bis zehn Spieler das ganze Spiel aus.

Voraussichtliche Aufstellung Magdeburg: Gustavsson, Grafenhorst, van Olphen, Tonnesen, Natek, Weber, Jurecki.

Wir haben schon gesagt dass das eine sehr ungewisse Begegnung ist und das bestätigen auch die Buchmacher, die sich beim Favoriten in diesem Match ziemlich unterscheiden, während einige beiden gleichmäßige Chancen zusprechen. Für die meisten ist aber Magdeburg der Favorit, aber wir sind nicht dieser Meinung und raten, dass Sie es mit einer tollen Quote mit dem Sieg des Gastgebers versuchen. In den früheren Saisons ist Magdeburg viel stärker als Melsungen gewesen, dann ist es in der letzen unentschieden gewesen und zwei Saisons davor hat der Gastgeber gefeiert. Dazu spielen sie in dieser Saison hervorragend, besonders zu Hause.

Tipp: Sieg Melsungen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei betwin (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010