Das Derbyspiel des 26. Spieltags der Bundesliga ist eine sehr wichtige Begegnung für beide Mannschaften. Die Löwen befinden sich derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und sind zwei Punkte im Rückstand auf die drittplatzierten Füchse. Wenn die Löwen in diesem Duell siegen sollten, werden sie den dritten Platz, der direkt in die Champions League führt, einnehmen. Beginn: 22.03.2011 – 19:00

Die Löwen haben sich anscheinend eingespielt. Obwohl sie eine der besten Mannschaften in der Bundesliga haben, haben sie sehr wechselhalf gespielt. Sie haben in manchen Spielen, in denen sie als der absolute Favorit gegolten haben, verloren. Wegen eines solchen Spiels befinden sie sich nicht mehr im Kampf um den Titel. Sie kämpfen jetzt um den dritten Tabellenplatz, um in der nächsten Saison wieder in der CL teilnehmen zu dürfen. Die Verbesserung der Form kam zum richtigen Zeitpunkt, denn bereits am Sonntag steht ihnen eine schwierige Begegnung in Zagreb bevor, und zwar im Rahmen des Achtelfinales der CL. Das Spiel heute Abend ist ebenfalls sehr wichtig. Der Traum vom dritten Platz wäre durch die eventuelle Niederlage heute Abend wahrscheinlich zu Ende. Als sie Mitte Februar ein Heimremis gegen Wetzlar gespielt haben, schien es so, als ob die Saison für sie gelaufen ist, aber die Mannschaft erwachte wieder und sie erzielten drei Siegen in Folge. Allerdings waren die Gegner nicht die stärksten Mannschaften, aber zwei Siege wurden in der Ferne errungen, während sie Magdeburg ganz locker zuhause bezwungen haben. Momentan müssen sie mit keinen Verletzungsproblemen kämpfen. Nur der polnische Torwart Szmal wird ausfallen, aber er befand sich eh in einer schlechten Form. Der Ersatztorwart ist der erfahrene Fritz, so dass sie durch diesen Ausfall nicht geschwächt sind. Alle anderen Spieler sind gesund und dazu bereit, die Füchse endlich zu besiegen.

Voraussichtliche Aufstellung Löwen: Fritz, Gensheimer, Šešum, Tkaczyk, Stefansson, Čupić, Myrhol.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den Löwen, die immer besser spielen, sieht man eine absteigende Formkurve bei den Füchsen und das bezahlen sie mit den schmerzhaften Niederlagen. Am Sonntag wurden sie im Spiel gegen Hamburg regelrecht auseinander genommen. Davor wurden sie vom Kiel bezwungen, sowohl im Cup als auch in der Meisterschaft. Im Spiel gegen Melsungen und Flensburg zuhause haben sie nur ein Unentschieden gespielt. Diese Begegnung mit den Löwen kommt zum schlechtesten Zeitpunkt, weil sie der direkte Konkurrent um den dritten Platz sind. Man konnte schon erwarten, dass die Mannschaft aus Berlin die ganze Saison auf einem hohen Niveau wie in der ersten Saisonhälfte, als sie sieben Siege in Folge erzielt haben, nicht spielen kann, aber einen drastischen Formrückfall hat man nicht erwartet. Dadurch ist ihr Selbstvertrauen erschüttert. Es ist interessant, dass dies gerade jetzt geschieht, wo sie vollständig sind. Die Hauptstärke lag in der Abwehr, aber in den Spielen gegen die Kieler und die Hamburger hat sie lächerlich ausgesehen. Wir sollten die Füchse nicht unterschätzen und abschreiben, aber es ist kaum zu erwarten, dass sie sich von der Katastrophe gegen Hamburg in nur zwei Tagen erholt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse: Heinevetter, Ninčević, Christophersen, Jaszka, Petersson, Richwien, Laen.

Wen man die Spielform der beiden Mannschaften betrachtet, dann ist der heutige Gastgeber ein großer Favorit in dieser Begegnung. Wenn man bedenkt, dass sie zuhause nur zwei Mal Remis gespielt haben, ohne Niederlage und dass sie in Berlin ein Unentschieden gespielt haben, dann könnte man ein Handicap anspielen, aber nicht zu hoch, da die Löwen unberechenbar sind.

Tipp: Löwen -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei 1,88bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010