hand_ger_bundesligaNachdem die Spanier ihren normalen Ligaalltag wieder aufgenommen haben, geht die deutsche Bundesliga auch weiter. Die stärkste Handballliga der Welt ist zwar immer noch unter dem schlechten Eindruck der gerade zu Ende gegangenen Weltmeisterschaft, aber es gibt keine Zeit zum Weinen und Nachtrauern. Schon die erste Runde der Rückrunde bringt uns einige interessante Partien, von denen wir das Duell zwischen Gummersbach und Göppingen ausgewählt haben, weil es sich um die interessanteste Partie des Spieltags handelt. Beginn: 08.02.2011 – 19:00

Das Team aus Gummersbach ist sicherlich eines der qualitativ stärksten Teams der Bundesliga, aber in dieser Saison ist das Team nicht auf Rosen gebettet. Derzeit befindet sich Gummersbach nur auf dem neunten Platz, was sicherlich nicht zufriedenstellend ist. In der Rückrunde muss die Spielform stark gesteigert werden, wenn die internationalen Tabellenplätze ein Thema werden sollten. Schon das erste Spiel wird uns zeigen können, ob es eine großartige Verbesserung gegeben hat. Die Hinrunde wurde katastrophal abgeschlossen, weil die Gummersbacher zuerst eine Heimpleite gegen Lemgo kassiert haben um anschließend bei Ballingen eine weitere Niederlage zu kassieren. Gerade die Auswärtspleite war eine sehr große Überraschung. Man muss aber sagen, dass diese Spiele schon lange zurückliegen, sodass sie nicht mehr als der Maßstab für die Spielform berücksichtigt werden müssen. Nur drei Spieler aus dem Team hatten die WM-Belastung zu ertragen, sodass die WM keine großartigen Spuren hinterlassen hat. Obwohl sie in dieser Saison schon vier Heimniederlagen hatten, muss man sagen, dass sie zuhause viel besser spielen. Es ist nicht leicht vorauszusagen, wie sie spielen werden, weil sie als das einzige Team dem großen Kiel einen Punkt entführt haben und nur ein paar Tage später gab es diese schon erwähnte Heimpleite gegen Lemgo. Die größte Hoffnung wird in den Torwart Stojanovic und auf die auf der rechten Seite spielenden Spieler Pfahl und Zrnic gesteckt. Diese Partie ist vielleicht vorentscheidend für den weiteren Saisonverlauf.

Voraussichtliche Aufstellung Gummersbach: Stojanović, Wagner, Schindler, Vuković, Pfahl, Zrnić, Wiencek{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Die Göppinger haben beim weitem eine erfolgreichere Hinrunde hinter sich, weil sie sich auf dem fünften Platz befinden und ganze acht Punkte Vorsprung auf Gummersbach haben. Der vierte Tabellenplatz ist auch in der greifbaren Nähe, weil sie punktegleich mit den viertplatzierten Löwen vom Neckar sind. Damit ist auch die Champions League realistisch als das Saisonziel, aber nur wenn sie mit guten Partien fortfahren. Eine ähnliche Situation gab es auch im letzten Jahr, aber da waren sie dem Druck nicht gewachsen. Viele Fans von Gummersbach haben eben davor Angst, weil Gummersbach keine breitbesetzte Ersatzbank hat. Ein weiteres Problem sind die Gastauftritte, bei denen sie schon vier Niederlagen und ein Remis kassiert haben. Ansonsten gingen zwei Spieler mit der deutschen Nationalauswahl zur WM und zwar der mittlere Rückraumspieler Haaß und der linke Rückraumspieler Kaufmann, sodass die WM keine großartigen Probleme den heutigen Gästen zubereitet hat. Verletzt ist nur der Montenegriner Mrvaljevic, aber Kaufmann ist ehe besser auf dieser Position. Alles in allem ist Göppingen mindestens ebenbürtig, gäbe es nicht diese Auswärtsschwäche.

Voraussichtliche Aufstellung Göppingen: Tahirović, Oprea, Kaufmann, Haas, Thiede, Schone, Spath

Dies ist das Duell zweier Trainer aus Ex-Jugoslawien und zwar Hasanefendic auf der einen Seite und Petkovic auf der anderen Seite. Auch das Duell der beiden Torhüter ist sehr interessant, weil es wieder um ein Duell zweier Ex-Landmänner geht und zwar vom Montenegriner Stojanovic und dem Bosnier Tahirovic. Der Sieger wird keinen großen Vorsprung haben, aber wir sehen aufgrund des Heimvorteils Gummersbach im leichten Vorteil.

Tipp: Gummersbach +0,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010