hand_ger_bundesligaDieses Spiel ist an diesem Abend das interessanteste Handballbundesligaspiel, obwohl die Tabellenlage nicht gerade viel Spannung ankündigt. Gummersbach ist gerademal auf dem 11. Tabellenplatz und hat eine sehr schlechte Saison hinter sich, die in der Hinrunde noch schlimmer war, während Flensburg auf dem tollen zweiten Tabellenplatz und in toller Spielform in letzter Zeit ist. Das Problem der heutigen Gästen ist aber, dass sie bei diesen Auswärtsspielen immer Probleme haben, während sie als Gastgeber Gummersbach regelmäßig bezwungen haben. In der Hinrunde hat Flensburg einen klaren 43:27-Sieg geholt, aber bei den letzten zwei Auswärtsspielen in Gummersbach hat Flensburg dagegen mit jeweils einem Tor Vorsprung gewonnen. Interessant ist auch, dass sie in dieser Saison noch zweimal aufeinandertreffen können und zwar im Finale des Europapokals der Pokalgewinner. Beginn: 18.04.2012 – 20:15

Diese Saison wird man nicht gerade als sehr erfolgreich für Gummersbach in Erinnerung behalten, aber eine Finanzkrise hat sie eingeholt und der Absturz war unausweichlich. Jetzt ist die Tabellenlage der Gummersbacher etwas besser als in der Hinrunde. Damals sah es so aus, als ob sie einen Abstiegskampf führen wird, aber in der Rückrunde haben sie viel besser gespielt und sind jetzt in der sicheren Zone. Also können sie bis zum Saisonende ganz entspannt und ohne irgendwelchen Druck spielen. Das gilt für die Meisterschaft, aber Gummersbach spielt dazu noch beim Pokal der Pokalgewinner mit und im Halbfinale werden sie am Sonntag von Celje empfangen. Sie sind der Favorit auf die Finalqualifizierung und das wäre ein sehr gutes Ergebnis, das den Gesamteindruck der verkorksten Saison ziemlich verbessern würde. Gummersbach hat übrigens in dieser Saison Probleme mit den verletzten Spielern. Der mittlere Außenspieler Schindler, Torwart Somic und der linke Flügelspieler Teppich sind nicht dabei. Deswegen haben sie in der Winterpause ein paar Verstärkungen geholt und jetzt sind der mazedonische Nationaltorwart Ristovksi, der linke Außenspieler Dimitrijevic und der linke Flügelspieler Sprem dabei. Die Hauptkraft von Gummersbach sind aber weiterhin der rechte Außenspieler Pfahl, der rechte Flügelspieler Zrnic und der sehr gute Kreisläufer Wiencek, für den Kiel schon eine Anzahlung geleistet hat.

Voraussichtliche Aufstellung Gummersbach: Ristovski, Šprem, Putics, Mahe, Pfahl, Zrnić, Wiencek

Werbung2012

Die Flensburger befinden sich in großen Problemen, aber auch in einer großen Serie von Siegen, die sie zum ersten Mal in dieser Saison auf den zweiten Tabellenplatz gebracht hat. Es war schon vor dem Saisonbeginn klar, dass diese Mannschaft, die mit ein paar tollen Spielern verstärkt wurde, weit schaffen kann, aber Flensburg hat das auf dem Spielfeld nicht gerade bestätigt und hat alle großen Spiele verloren, manche sogar sehr überzeugend. Erst in der Rückrunde haben die heutigen Gäste ihr Team gut harmonisiert, in der sie dann nur ein Spiel verloren haben. Jetzt sind sie in einer Serie von sieben Siegen in Folge. Besonders überzeugend sind sie als Gastgeber und bei ein paar Rivalen haben sie sich für die Niederlagen in der Hinrunde entsprechend revanchiert. Der Wendepunkt ist offensichtlich der große Sieg gegen den aktuellen Meister Hamburg gewesen, nach dem sie an Selbstbewusstsein ziemlich gewonnen haben. Das hat am besten das Spitzenspiel bewiesen, das sie am Samstag zuhause gegen die Füchse gespielt haben. Die erste Halbzeit hat Flensburg katastrophal gespielt und am Anfang der zweiten Halbzeit sind sie sieben Punkte hinten gewesen (12:19). Es sah so aus, als ob es keine Hoffnung für Flensburg gäbe, aber dann haben die Stürmer angefangen Tore zu erzielen. Gleichzeitig hat Torwart Andersson seinen Teil der Arbeit hervorragend gemeistert und in weniger als 20 Minuten haben sie den Vorsprung der Füchse aufgeholt. Am Ende haben sie dann sogar einen 28:25-Sieg geholt, dank dem sie das Team aus Berlin überholt haben und jetzt Tabellenzweiter sind. Dieser Sieg ist noch wertvoller wenn man in Betracht zieht, dass ihr bester Spieler der rechte Außenspieler Glandorf verletzt ist und gerade dies sind die Probleme, die wir am Anfang erwähnt haben. Dieser Ausfall wird ein großes Handicap, aber der Rest des Teams spielt wirklich hervorragend und möchte mit einem Sieg den zweiten Platz behalten und somit auch eine gute Einleitung für das Europaspiel gegen den spanischen Vertreter Aragon am Wochenende haben.

Voraussichtliche Aufstellung Flensburg: Andersson, Eggert, Kaufmann, Mogensen, Mocsai, Svan Hansen, Knudsen

Die Flensburger sind die Favoriten, aber die Halle in Gummersbach passt ihnen gar nicht. Die Quote auf den Auswärtssieg ist sehr klein, also sollte man ein Handicap suchen, was dann aber ein neues Dilemma mit sich bringt. Wenn Flensburg gewinnen sollte, was wir glauben, wird es nicht sehr überzeugend sein, aber es wird auch nicht zu knapp werden.

Tipp: Flensburg -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010