Tipp Champions League: HCM Constanta – HSV Hamburg

handball_championsleagueDas ist ein Duell der Gruppe C, in dem der aktuelle deutsche Meister Hamburg der absolute Favorit ist. Alle anderen sind irgendwie ausgeglichen und möchten die übrigen drei Positionen, die ins Achtelfinale führen belegen. Unter ihnen ist einer der seriösen Kandidaten auch der rumänische HCM Constanta, der eine solide Mannschaft hat. Sie wurden aber trotzdem in der ersten Runde auswärts besiegt, während Hamburg zu Hause einen Routinesieg gefeiert hat. Sie sind sich in der Champions League bis jetzt nicht begegnet. Beginn: 06.10.2011. – 19:00 

Die Mannschaft von Constanta möchte diese Saison das anstellen was ihr bis jetzt nur einmal gelungen ist und zwar vor zwei Jahren als sie die Platzierung unter die 16 Besten erkämpft hat. Letzte Saison haben sie eine relativ gute Gruppe gehabt, aber im Kampf um den vierten Platz haben sie es nicht geschafft, Bosna aus Sarajewo zu besiegen und das Vorhaben ging daneben. Jetzt haben sie eine noch bessere Situation, da qualitativ nur Hamburg besser ist, während die übrigen Teams fast ausgeglichen sind. Aber sie wurden trotzdem in der ersten Runde besiegt und zwar zu Gast mit einem minimalen Ergebnis, aber sie wurden von der polnischen Wisla Plock besiegt. Sie haben in diesem Match solide ausgesehen, sind mit zwei Toren in Vorsprung gewesen, haben aber dann im dramatischen Finish eine Niederlage von 30:29 kassiert. Das ist auch nicht so schlecht, da sie in irgendeinem direkten Vergleich eine bessere Leistung vollbringen werden. Constanta hat in dieser Saison definitiv all das was in Rumänien einen Wert hat eingesammelt. Da ist auch der griechische Nationalspieler Riganas sowie der Mazedonier Angelovski. Sie haben eine ziemlich breite Spielerauswahl und auch eventuelle Verletzungen sollten kein großes Problem darstellen. Im ersten Spiel hat sich der linke Außenspieler A. Stamate als gut bestätigt, indem er ganze 10 Tore verbuchte. Aber seine Mitspieler folgten ihm nicht. Das werden sie in diesem Spiel machen müssen, wenn sie irgendetwas erreichen wollen.

Voraussichtliche Aufstellung Constanta: Popescu, Buricea, A.Stamate, Angelovski, Riganas, Ghionea, Novanc.{source}

<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft von Hamburg hat die Saison nicht so begonnen wie erwartet. Was die Champions League betrifft, haben sie da die erste Runde routinemäßig beendet, indem sie die Mannschaft von St. Petersburg zu Hause mit 32:20 besiegt haben. Aber auch da haben sie in der ersten Halbzeit nicht gerade brilliert. Das Problem ist die Meisterschaft wo sie den Meistertitel verteidigen. Sie sind schon zweimal „ausgerutscht“ und das werden sie bis zum Saisonende schwer wieder gutmachen können, außer sie verbessern erheblich ihr Spiel. Eine Niederlage hat man ja irgendwie ertragen können, da sie auch letzte Saison in der ersten Runde besiegt worden sind, dann aber eine großartige Siegesserie verzeichnet haben. Aber dieses Mal wurden sie zweimal in drei Runden besiegt oder besser gesagt bei allen seriösen Gastspielen. Rhein Neckar Löwen hat sie besiegt, dann auch Füchse und das sind alles Kandidaten für die direkte Platzierung. Auch wenn sie sich damit trösten dass alles dies schwere Spiele gewesen sind, bleibt das Problem des schlechten Spiels auch in den Matches die sie gewonnen haben. Gummersbach haben sie mit viel Mühe und mit einem Tor Unterschied besiegt und am Dienstag haben sie sich sogar mit dem neuen Erstligisten Bergischer anstrengen müssen, dessen Abwehr sie erst in den letzten zehn Minuten durchbrochen haben. Wenn man die Gründe für solche Auftritte sucht, kommt man zu zwei Entschlüssen. Das sind, der neue Trainer und die Verletzungen. Der Trainer ist vielleicht nicht so schuldtragend, obwohl es Zeit benötigt damit sich alle an die neuen Arbeitstechniken gewönnen, aber die Verletzungen haben sie ziemlich getroffen. Beide rechten Außenspieler sind verletzt. Sie haben Oscar Carlen aus Flensburg schon als verletzten Spieler gekauft und jetzt ist es noch schlimmer geworden. In der Zwischenzeit hat sich auch der Pole M. Lijewski verletzt. Sie sind deswegen auch gezwungen gewesen den erfahrenen Slowenen Vugrineca zu holen. Wegen einer Verletzung spielt auch der Außenspieler Kraus nicht. Das sind schon drei sehr wichtige Spieler. Natürlich sollte die Platzierung ins Achtelfinale trotz all dem nicht in Frage gestellt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Hamburg: Beutler, Jansen, Hens, Duvnjak, Vugrinec, Lindberg, Vori.

Sehr wichtig könnte die Tatsache sein, dass Constanta die Erlaubnis in der eigenen Halle zu spielen nicht bekommen hat, sondern in der Stadt Buza spielt. Wir haben schon gesagt dass sie eine respektable Mannschaft zusammengesetzt haben, obwohl wahrscheinlich alles von Hamburg und sehr wenig von dem Gastgeber abhängen wird. Den Spielen von Hamburg richtend, könnte der Gastgeber mit einer guten Partie dem deutschen Meister Probleme bereiten. Sie werden schwer gewinnen, aber sie werden vielleicht nah dran sein.

Tipp: Constanta +6,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010