Tipp Champions League: Orlen Wisla Plock – THW Kiel

handball_championsleagueMit diesem Spiel fängt die KO-Phase der Handball-Champions League an oder genauer gesagt das Achtelfinale des Wettbewerbs. In dieser Phase wird es ein paar interessante Spiele geben, aber die meisten sind die, in denen eine Mannschaft doch der große Favorit ist und eines davon ist auch dieses Duell. Es ist nämlich klar, dass Kiel der absolute Favorit ist. Kiel hat in seiner Gruppe den ersten Platz geholt und Wisla in ihrer Gruppe nur den vierten Platz. Diese Teams sind schon in der Champions League 2005 aufeinandergetroffen und damals hat die Mannschaft aus Polen zuhause einen minimalen Sieg gegen den großen Gegner geholt, aber in Kiel mussten sie dann eine schwere Niederlage mit 15 Toren Vorsprung einstecken. Vor dieser Saison haben sie zwei Freundschaftsspiele gespielt und beide hat der Tabellenführer der deutschen Meisterschaft für sich entschieden. Beginn: 14.03.2012. – 20:00 

Orlen Wisla Plock ist eine von zwei polnischen Mannschaften, die in dieser Saison in der Champions League gespielt haben und beide sind im Achtelfinale, was bedeutet, dass sich der Vereinshandball in diesem Land in großer Expansion befindet. Wisla ist übrigens der aktuelle Meister von Polen und hat sich zu diesem Wettbewerb direkt qualifiziert, aber in dieser Saison werden sie die Führung wahrscheinlich ihrem größten und eigentlich auch einzigen Rivalen Kielce überlassen, da sie nämlich schon mit acht Tabellenpunkten im Rückstand sind. Eine Gelegenheit es wieder besser zu machen, sind die Playoffs, die in diesem Land nach dem regulären Saisonteil gespielt werden, obwohl man erwähnen muss, dass sie schon zweimal in den direkten Duellen gegen Kielce bezwungen worden sind. Sie wurden überraschenderweise auch in der letzten Runde der polnischen Meisterschaft bezwungen und zwar zuhause gegen den drittplatzierten Kwidzyn mit 28:27. Das ist schon die vierten Niederlage für sie gewesen und dazu haben sie auch noch zwei Remis, was nur bestätigt, dass sie nicht auf dem Spielniveau vom letzten Jahr sind. Was die Gruppenphase der Champions League angeht, haben sie viermal gewonnen und das gegen die Mannschaften, die objektiv gesehen schlechter und auch im unteren Tabellenteil geblieben sind, während sie mit den Mannschaften, die auch ins Achtelfinale gekommen sind, nur einen Punkt geholt haben und zwar zuhause gegen Koper. Sie haben keine großen Stars in ihren Reihen und deswegen erwähnen wir nur den Torwart Wichary, den Aufbauspieler Eklemovic, sowie Kreisläufer Toromanovic.

Voraussichtliche Aufstellung Wisla Plock: Wichary, Wisniewski, Kubisztal, Eklemović, Kavas, Spanne, Toromanović Werbung2012

Da Kiel Gruppenerster ist, konnten sie auch keinen schweren Gegner bekommen, aber auch so scheint es, als ob ihnen egal war, wen sie als Gegner bekommen. Diese Mannschat ist einfach brillant in dieser Saison und das Achtelfinale ist nur eine Übergangstation auf dem Weg zu größeren Zielen. Sie sind in der Gruppenphase nicht so sehr überzeugend gewesen und den ersten Platz haben sie in der letzten Runde auswärts bei Kopenhagen mit einem Remis geholt. Einmal wurden sie sogar zuhause bezwungen. Aber die Gruppenphase erlaubt auch ein paar Fehler und am Ende kam dann alles auf seinen Platz. Für Kiel fängt die Champions League sowieso erst jetzt an, obwohl man ruhig auch sagen kann, erst vom Viertelfinale, denn Wisla ist kein Team das gegen sie Stand halten kann. Kiel demonstriert seine Macht erst richtig in der Bundesliga. 24 Runden wurden gespielt und die „Zebras“ haben genauso viele Siege geholt. In letzter Zeit erlauben sie den Gegner überhaupt nicht ernsthafter zu drohen. Die letzten drei Runden haben auch etwas leichtere Gegner gebracht, aber Kiel spielt auch diese Spiele unter Vollgas und alle Spieler im Team bekommen ihre Gelegenheit. Die Ergebnisse sagen einfach alles. Gegen Hannover 43:24, gegen Balingen 35:21 und letztes Wochenende gegen Groswallstadt 28:15. Die gesamte Tordifferenz ist +227, was bedeutet, dass sie im Schnitt alle Gegner mit jeweils merh als neun Toren Vorsprung bezwingen. Sie haben keine verletzten Spieler und das beudetet auch, dass es keinen Grund dazu gibt, ihre tolle Serie nicht forzusetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Kiel: Omeyer, Klein, Jicha, Ilić, Andersson, Sprenger, Ahlm

Wenn irgendeine andere Mannschaft außer Kiel in dieser Situation wäre, könnte man vielleicht damit rechnen, dass sie nur die hälfte ihrer Kräfte einsetzen würden, da sie ja auch noch das Rückspiel zuhause haben. Bei Kiel gibt es so etwas wie die hälfte der Kraft einfach nicht und sie werden sicher nicht taktieren. Wisla ist eine solide Mannschaft, aber mindestens zwei Klassen unter dem deutschen Vertreter und sie können einer Niederlage nicht entgehen.

Tipp: Kiel -5,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei bwin (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010