Tipp EM-Qualifikation: Polen – Portugal

handball-emDies ist eines der interessanteren Spiele der letzten EM-Qualifikationsrunde. Die Polen halten den ersten Platz in der Gruppe 3 aber ihre EM-Teilnahme in Serbien ist noch nicht sicher. Im Gegenteil, wenn sie in diesem Spiel verlieren sollten, werden sie sich nicht qualifizieren, denn in diesem Fall werden dann die Portugiesen, die als Außenseiter gegolten haben, weiterkommen. Nach einigen großartigen Partien haben sie die Chance, sich zum ersten Mal nach 2006 die Platzierung bei einem großen Wettbewerb zu sichern. Beginn: 12.06.2011 – 14:45

Die Polen haben die Rolle des großen Favoriten in dieser Gruppe nicht gerechtfertigt, aber trotzdem sind sie nur einen Schritt davon entfernt, sich für die EM zu qualifizieren. In diesem Spiel wären sie auch mit einem Remis zufrieden und der Gegner ist nicht einer von der Spitze des europäischen Handballs. Allerdings ist es sehr gefährlich, die Portugiesen zu unterschätzen und das haben die Polen bereits auf ihrer Haut gespürt, als sie im ersten Spiel mit großer Mühe einen Punkt ergattert haben. Obwohl sie fast vollständig aufgetreten sind, haben sie große Probleme während des ganzen Spiels gehabt. Sie lagen die ganze Zeit im Rückstand. In der Halbzeit betrug der Torunterschied sogar fünf Punkte, aber am Ende haben sie irgendwie geschafft, einen Punkt zu erringen. Im Gastspiel gegen Slowenien haben sie eine Niederlage kassiert, aber sie haben sich an den Slowenien mit einem überzeugenden Sieg gerächt, sodass ihnen ein Punkt aus diesem Spiel völlig ausreicht, um den ersten Platz in der Gruppe zu halten. Am Mittwoch in Zaporozhye haben sie die Ukrainer mit 26:32 bezwungen. Heute werden sie mit der stärksten Besatzung auflaufen. Nur Bielecki wird nicht dabei sein. Alle anderen Spieler sind da und wenn man sich die Qualität dieser Mannschaft, die in der letzten Zeit an allen großen Wettbewerben teilnimmt, berücksichtigt, dann sollte der Sieg in dieser Begegnung gar nicht in Frage kommen und somit auch die Teilnahme an der EURO 2012.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Szmal, Tluczynski, Jurkiewicz, Tkaczyk, M.Lijewski, Kuchczynski, B.Jurecki.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben bereits in der Einleitung erwähnt, dass sie Portugiesen das letzte Mal vor fünf Jahren an der EM teilgenommen haben. Wenn man sich ihr Spiel in dieser Qualifikation anschaut, dann kann man sagen, dass sie sehr nah sind, sich wieder für die EM zu qualifizieren. Vor allem haben sie eine großartige Partie am Mittwoch gezeigt, als sie die favorisierten Slowenen mit 31:29 bezwungen haben. Ein wenig mehr Glück hätte ihnen in der Begegnung gegen Polen gut getan, um eine weitere große Mannschaft in dieser Qualifikation zu besiegen. Wenn man bedenkt, dass sie die Ukrainer mit 12 Punkte unterschied bezwungen haben, dann ist klar, dass die Portugiesen zuhause viel stärker und mächtiger sind als in der Ferne. Die Portugiesen haben sich die Niederlage in Ukraine nicht erlauben dürfen, weil sie jetzt in einer viel günstigeren Lage wären. Offenbar bereiten ihnen die Gastauftritte große Probleme, denn in Slowenien wurden sie ebenfalls bezwungen, so dass sie die Polen kaum überraschen können, besonders wenn man weiß, dass die Gastgeber minimal einen Punkt brauchen. Die Portugiesen haben keine großen Stars in ihren Reihen, fast alle Spieler sind in den heimischen Vereinen tätig wie Benfica, Sporting oder Porto. Ihre größte Stärke ist ihr Teamgeist. Ob das genug gegen eine sehr gute polnische Mannschaft ist, ist schwer zu sagen, aber eines ist sicher und zwar sie werden nicht kampflos aufgeben.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Costa Figueira, Carneiro, Magalhaes, Davyes, Pedroso, Tavares, Rocha.

Trotz all der guten Ergebnisse der Portugiesen in der Qualifikation ist ihre Chance in diesem Spiel ziemlich klein und zwar sehr klein. Die Polen sind besser, erfahrener, haben Heimvorteil und sie bauchen minimal einen Punkt. Es ist schwer, ein unentschieden zu spielen. Wir sind der Meinung, dass die Polen auf jeden Fall am Ende feiern werden.

Tipp: Polen -5,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010