Tipp EURO 2012: Serbien – Deutschland

handball-emDie erste Runde der Europameisterschaft ist beendet und jetzt werden zwei neue Gruppen formiert, in die die Mannschaft die sich platziert haben die Punkte, die sie gegen die Mannschaft, die sich auch platziert haben, verbucht haben mitnehmen werden. Gerade deswegen ist dieses Match ein großes Derby der zweiten Runde, da beide Mannschaften die maximalen vier Punkte mitgenommen haben und sich momentan auf den ersten zwei Positionen der neuformierten Gruppe befinden. Serbien hat das mit zwei tollen Siegen in den ersten zwei Runden erreicht und die Deutschen gerade im Gegenteil, in den letzten zwei Runden. Der Gewinner in dieser Begegnung wird mit einem Bein schon im Halbfinale sein und das sagt genug über das Match aus. Beginn: 21.01.2012 – 20:15

In den bisherigen Begegnungen haben die Deutschen mehr Erfolge, obwohl das letzte Duell bei der WM 2009. unentschieden geendet hat. 

Serbien hat den ersten Teil des geplanten Plans erreicht und das Ziel ist eine der Medaillen. Sie haben es in den ersten zwei Runden in Spielen gegen starke Gegner, Polen und Dänemark erreicht und dann konnten sie sich gegen Slowakei im letzten Match, das nichts entschieden hat maximal entspannen. So haben sie es auch gemacht und nach der tollen Halbzeit, haben sie die „Handbremse“ gezogen und am Ende das Match fast verloren. Das Spiel endete dann mit 21:21. Außer dass der Eindruck ein wenig kaputt ist, ist die  Note von Serbien bei dieser Meisterschaft großartig, oder genauer gesagt bei den meisten Parameteren und Positionen im Team hervorragend, aber nicht in allen. Deswegen ist dieses Ergebnis noch besser, denn der Spieler von dem am meisten erwartet wurde, der rechte Außenspieler Vujin hat fast gar nichts gezeigt und gegen Slowakei ist er katastrophal gewesen, genau wie sein Ersatz Stankovic. Die übrigen Positionen sind sehr gut und die Flügelspieler und der Torwart sind hervorragend. Marjanac hat gezeigt dass er den Held, Torwart Stanic in den ersten zwei Matches auswechseln kann. Die Kreisläufer sind immer besser so wie der Wettbewerb fortgeschritten ist und Ilic spielt so, wie ein Kapitän spielen sollte. Das ist nur der Angriffsteil und die Abwehr ist einfach fantastisch und sie haben die wenigsten Gegentore in der ersten Runde der Liga kassiert. Gerade diese Abwehr brauchen sie auch gegen die Deutschen und ein eventuelles Problem, außer Vujin, insofern er sich nicht einspielt, könnte die Position des Aufbauspielers sein, wo Vukcevic leicht verletzt ist und Sesum kann ihnen nicht ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Stanić, Nikčević, Ilić, Čutura, Vujin, Prodanović, Stojković Werbung2012  

Die Deutschen haben wieder ihre diejenige Eigenschaft gezeigt mit der sie in der ganzen Welt bekannt sind und das ist Sturheit und dafür wurden sie am Ende der ersten Runde maximal belohnt. Es sind wenige Mannschaften bei dieser Meisterschaft, die es nach der Niederlage am Start gegen Tschechien geschafft hätten, wieder zurück zu finden und die zweite Runde zu erkämpfen. Nicht nur das, die Deutschen haben dieses Match sehr leicht verloren und auch verloren ausgesehen. Dann haben sie in der zweiten Runde mit Ungarn ihre Probleme gehabt und haben mit viel Glück einen minimalen Sieg verbucht. Dann ist für das Ende der stärkste Gegner in der Gruppe geblieben und zwar Schweden. Dann haben die Deutschen angefangen so zu spielen, als ob es sich um eine ganz andere Mannschaft handelt. Sie haben von der ersten Minute an die Initiative und die Führung übernommen, haben mit fünf Toren Unterschied geführt und die Schweden haben es nicht erlaubt ernsthafter gefährdet zu werden. Man kann sagen ein Sieg im Stil der besten Weltmannschaften und zwar unter großem Druck des möglichen Abstiegs, der auch im Falle einer Niederlage passiert hätte, da Mazedonien Tschechien besiegt hat. Anstatt nach Hause zu fahren, hat diese Niederlage am Start Dank diesem Ergebnis und dem Abstieg von Tschechien völlig an Wichtigkeit verloren und die Deutschen sind auf gutem Weg zum Halbfinale. Den von Anfang an guten Torwärter haben sich endlich auch die Flügelspieler angeschlossen, sowie ein paar von den Außenspielern, wobei Hens und Glandorf immer noch nichts gezeigt haben. Dafür sind da ihre Reservespieler, Kaufmann, Christophersen und Pfahl, während gegen Schweden nur die Kreisläufer nicht auf ihrem Niveau gewesen sind. Der einzige klassische Aufbauspieler Haas hat endlich etwas gezeigt und das ist jetzt eine ganz gefährliche Truppe. Sie sind gerademal auf halbem Weg, aber wenn sie so weitermachen, können sie es auch ins Halbfinale schaffen, mindestens…

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Heinevetter, Gensheimer, Kaufmann, Haas, Glandorf, Groetzki, Theuerkauf

Hat Deutschland ihr Spiel so verbessert das sie den Gastgeber gefährden können? Vielleicht, aber die erste Phase hat gezeigt dass Serbien die Spiele durch die Abwehr gewinnt, die fest und ab und zu grob ist, was die Schiedsrichter dem Gastgeber ein wenig tolerieren. Gegen Mazedonien haben die Deutschen große Probleme gehabt und ihr Angriff ähnelt sehr dem der Mannschaft von Polen, die gegen die Abwehr von Serbien nichts anstellen konnte.

Tipp: Serbien -1,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bet365 (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010