Tipp FA Cup: Hibernian FC – Heart of Midlothian FC

WetttippsWie in den meisten europäischen Ligen endet auch in Schottland die Fußballsaison mit dem Pokalfinalspiel. Dieses Mal kämpfen ganz unerwartet Hibernian und Heart auf dem Hampden Park in Glasgow um diese Trophäe, aber auch um die EL-Plätze. Irgendwie haben sich alle schon daran gewöhnt in diesen Finalspielen das Duo Celtic und Glasgow Rangers zu sehen, aber diese zwei Mannschaften haben den Wettbewerb etwas früher beendet, also wird nach langer Zeit eine neuer Name auf dem Pokal des schottischen FA Cups stehen. Die heutigen Gastgeber  haben übrigens den Klassenerhalt knapp geschafft, da sie in der Meisterschaft auf dem vorletzten 11. Tabellenplatz waren, während Heart viel besser gewesen ist und zwar Tabellenfünfter und dazu haben die heutigen Gäste im Laufe der Saison in ihren zwei direkten Duellen Siege geholt. Beginn: 19.05.2012 – 16:00

Diese Tatsache macht den Fans von Hibernian sicherlich Sorgen und besonders Trainer Fenlon, der jetzt einen Weg finden muss sich den sehr guten Hearts zu wiedersetzen, was überhaupt nicht leicht sein wird. Die Spieler von Hibernian sind nach dem harten Abstiegskampf ziemlich erschöpft. Den Klassenerhalt haben sie dank den zwei Siegen in Folge gegen Aberdeen und Dunfermline geholt, während die heutigen Gastgeber in der letzten Runde in einem Revuespiel auswärts bei Inverness bezwungen wurden. In dieser Begegnung sind die meisten Stammspieler auf der Ersatzbank gewesen, um sich für das Pokalfinale auszuruhen, wo sie übrigens die Chance haben, am Ende einer wirklich schlechten Saison, vielleicht auch die EL-Qualifizierung zu schaffen. Aber für so etwas müssen die Fußballer von Hibernian das vielleicht beste Spiel in dieser Saison ablegen. Sicherlich wird ihre Abwehrreihe vor der größten Herausforderung stehen, während auch vieles von der Laune des Torwarts Brown abhängen wird, der in den letzten paar Runden seine Chance bekommen hat und zwar nachdem sich der Stammtorwart Stack verletzt hat. Außer Stack werden noch Verteidiger Booth und Innenverteidiger O´Hanlon verletzungsbedingt nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Hibernian: Brown – Doherty, Hanlon, Murray, Kujabi – Wotherspoon, Osbourne, Stevenson, Sproule – O’Connor, Griffiths Werbung2012

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass die heutigen Gäste diese Saison der schottischen Premier League auf dem fünfte Tabellenplatz absolviert haben, was ein Abstieg im Vergleich zur letzten Saison ist, in der sie auf dem dritten EL-Platz waren. Aber jetzt haben sie wieder die Gelegenheit die internationalen Tabellenplätze zu holen und das haben sie nach dem großen Sieg im Halbfinale gegen den neuen Fußballmeister Celtic sicherlich auch verdient. Aber gegen den gleichen Gegner haben die Fußballer der Hearts in der letzten Meisterschaftrunde ein Debakel erlebt, da sie im Celtic Park 0:5 bezwungen wurden, wobei das in einem nicht bedeutenden Spiel gewesen ist. Auch Heart hat fast allen Stammspielern eine Ruhepause gegönnt und zwar um fit für das Pokalfinale zu sein. Das ist vielleicht auch eine Entschuldigung für das schlecht Ergebnis, obwohl das Selbstbewusstsein der Spieler nach diesem Spiel sicherlich ein wenig gefallen ist. Aber Trainer Paulo Sergio ist sich sicher, dass seine Schützlinge in so kurzer Zeit wieder auf die Beine kommen können und er erwartet somit eine viel bessere Partie von ihnen in diesem Spiel. In diesen Spielen haben die Fußballer von Heart sogar fünf Tore erzielt und nur einen Gegentreffer kassiert, also könnten wir auch dieses Mal erwarten, dass sie ihr Spieltempo aufdrängen und zwar besonders im Mittelfeld, wo sie ein paar sehr gute Einzelspieler haben. Nicht dabei sind nur die von früher verletzten Innenverteidiger Hamill und Stürmer Beattie.

Voraussichtliche Aufstellung Heart: MacDonald – McGowan, Zaliukas, Webster, Grainger – Mrowiec, Black – Templeton, Taouil, Skacel – Elliott

Obwohl im Hampden Stadion beide Mannschaften gleichviele Fans dabei haben werden, muss man erwähnen, dass die heutigen Gäste schon in den früheren Duellen gegen Hibernian bewiesen haben, dass ihnen eigentlich egal ist, wo sie spielen und somit erwarten wir auch dieses Mal, dass sie ihre Qualität unter Beweis stellen und zumindest durch den Pokal wieder den EL-Platz holen.

Tipp: Sieg Heart

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei gamebookers (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010