Tipp Handball EM-Qualifikation: Spanien – Kroatien

handball-emAus zwei an diesem Tag gespielten EM-Qualifikationsspielen haben wir uns für das interessantere Spiel entschieden. Das Duell der Spanier und der Kroaten erregt schon lange Zeit große Aufmerksamkeit und die beiden Nationalauswahlen haben in den letzten Jahren jede Menge wichtiger Spiele gegeneinander gespielt. Dieses Qualifikationsspiel hat zwar keine große Bedeutung, aber aufgrund der großen Rivalität der beiden Nationalmannschaften wird es sicherlich einige Spannungsmomente mit sich bringen. Beginn: 10.03.2011 – 20:30

Hinter den Spaniern ist ein erfolgreich gespieltes WM-Turnier, bei dem sie bis zum Halbfinale kamen, wo sie von Dänemark gestoppt wurden. Diese Halbfinalteilnahme ist der erste Erfolg der Spanier seit der WM 2005, als sie die Weltmeister wurden, somit man davon ausgehen muss, dass sie voller Selbstbewusstsein ins Spiel gehen werden. Die rote Furie ist qualitativ sehr gut besetzt und zuletzt gab es auch einen neuen Spieler in ihren Reihen und zwar den eingebürgerten Sterbik, der sofort der erste Torwart der Spanier wurde. Spanien geht fest davon aus, dass die EM-Teilnahme eine Pflichtaufgabe ist, sodass die EM-Qualifikation sehr ernstgenommen wurde. Zuerst wurde Litauen mit 16 Toren Vorsprung bezwungen und anschließend Rumänien mit 15 Toren Vorsprung. Keine Mannschaft war bisher in der EM-Qualifikation überzeugender und die Gegner der Spanier waren nicht ganz einfach, aber die erste große Prüfung kommt erst jetzt. Die Kroaten zählen zur absoluten Spitze des Welthandballs und die bisherigen zwei Qualifikationserfolge sollten nicht unbedingt als der Maß aller Dinge herangezogen werden. Dieses Spiel hat seinen besonderen Reiz und die Gastgeber wollen nur einen Heimsieg holen um im Rückspiel in Split ruhiger spielen zu können. Sie haben ansonsten keinerlei Probleme mit den Ausfällen, weil alle Spieler zur Verfügung stehen. Der zusätzliche Vorteil der Spanier ist das heimische Publikum in der Halle, in der Ciudad Real seine Heimspiele austrägt. Man muss auch erwähnen, dass Ciudad Real in dieser Halle fast unschlagbar ist, weil die Atmosphäre immer sehr heiß wird.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Šterbik, Garcia, Entrerrios, Romero, Gurbindo, Rocas, Aguinagalde{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Kroaten kommen mit einigen Problemen in diese Partie. Außer der Enttäuschung bei der WM in Schweden, wo sie nur den fünften Platz belegt haben, gibt es dazu noch einige verletzungsbedingte Ausfälle. Die Ausfälle gab es nicht bei der WM, aber direkt nach der Rückkehr in ihre Vereine verletzten sich einige Spieler. Ein ähnliches Problem hat der kroatische Verein Zagreb CO, der die meisten Nationalspieler stellt. Es ist interessant zu wissen, dass gerade Zagreb CO zuletzt in der Champions League bei Ciudad Real antreten musste und der dezimierte Zagreb CO erlebte eine sehr deutliche Niederlage. Heute ist der wichtige Torwart Alilovic nicht dabei und außer ihn sind noch die beiden linken Außenspieler Lackovic und Valcic und der linke Flügelspieler Strlek auch nicht dabei. Außerdem ist der rechte Außenspieler Buntic ebenfalls nicht im Team, aber dafür kehrt der wiedergenesene Kopljar ins Team zurück. Die einzige Hoffnung ist Balic, der jedoch auch angeschlagen ist. Heute liegt die Priorität der Kroaten nicht bei einem Sieg, sondern das Rückspiel in Split soll unbedingt gewonnen werden. Bis zum Rückspiel am Sonntag soll sich nur kein neuer Spieler verletzen.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Šego, Ninčević, Vuković, Balić, Kopljar, Čupić, Vori

Wären die Kroaten vollzählig wären die Spanier aufgrund des Heimvorteils ebenfalls der Favorit, aber so dezimierte Gäste sollten gar keine Chance gegen die vollzähligen Spanier haben. Wir erwarten hier einen deutlichen Sieg der Gastgeber.

Tipp: Spanien -2,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bwin (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010