handballwmDies ist ein Duell zweier großen Handballnationen, die bisher bei dieser WM keine einzige Niederlage kassiert haben. Dieses Spiel wird darüber entscheiden, welche der beiden Nationalauswahlen die vollen vier Punkte in die nächste Runde mitnehmen wird. Obwohl beide Teams gleich viele Siege für sich verbucht haben, muss man sagen, dass die Franzosen viel mehr als die Spanier geboten haben. Beginn: 20.01.2011 – 20:45

 

Ansonsten muss man sagen, dass Frankreich auf dem besten Wege ist, erneut den Titel zu holen. Wenn die Spiele gegen Algerien, Ägypten und Bahrain noch kein Beweis dafür waren, dann definitiv das Spiel gegen die Deutschen. Ohne größere Probleme wurde die deutsche Nationalauswahl bezwungen, wobei Deutschland immer noch ein wenig erschüttert von der Niederlage gegen Spanien gewesen ist. Aber die deutsche Nationalmannschaft mit sieben Toren Vorsprung zu bezwingen, ist einfach eine großartige Leistung der Franzosen. Der Vorsprung war sogar während des Spiels noch größer. Der Hauptverdienst kommt der granitharten Abwehr der Franzosen zu, die bis zur 50. Minute gerade mal 15 Gegentore zugelassen hat. Anschließend spielte man ein wenig lockerer, weil der Sieger klar war. Der hohe Sieg wurde sogar ohne den rechten Außenspieler Bousquet geholt, was dem Sieg noch mehr Gewicht verleiht. Sicherlich sind die Spanier noch schwieriger zu spielen, wenn sie einen sehr guten Tag erwischen und ein Gegenrezept für die Abwehr der Franzosen finden sollten. Es ist interessant zu wissen, dass die Franzosen keinen Spieler haben, den man hervorheben sollte, sondern ein unglaublich gut funktionierendes Kollektiv, das jeden Ausfall locker wegstecken kann.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Omeyer, Guigou, Fernandez, Karabatić, Bousqet(Barachet), Abalo, B.Gille{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><a href=“http://10bet.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“>50% bis 100€ Exklusivbonus. NUR BEI UNS!</a></div>
{/source}

Spanien sollte bisher mehr als zufrieden sein. Obwohl sie nicht gut spielen, haben sie schon vier Siege geholt. Dies war aber eingeplant und um mehr als erwartet herauszuholen, müssen sie den aktuellen Weltmeister schlagen. Mit der bisherigen Leistung ist dies nicht zu bewerkstelligen, weil es gerade Mal für die deutsche Nationalmannschaft gereicht hat. Der große Retter gegen Deutschland war der Torwart Sterbik. In ihm liegen auch viele Hoffnungen, aber außer ihm muss der beste spanische Spieler Iker Romero auch erwachen. Bisher spielten nur der Pivot Aguinagalde und die Flügelspieler Rocas und Garcia sehr gut. Ihr großer Vorteil ist heute, dass sie beim ersten WM-Spiel kein Favorit sind, sondern die Rolle des Außenseiters einnehmen können, was gewisse Leichtigkeit in ihrem Spiel mit sich bringen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Šterbik, Garcia, A.Entrerrios, Romero, Gurbindo, Rocas, Aguinagalde

Wenn man sich die beiden Torwärter anschaut, dann sieht man, dass es hier um ein Duell zweier weltbesten Torhüter handelt. Das bedeutet aber nicht, dass wir wenige Tore sehen werden, weil aus guten Abwehraktionen der Torhüter meistens gute Konterchancen entstehen, sodass die Tore noch schneller zustande kommen. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass wir viele Tore in diesem hochwertigen Duell sehen werden.

Tipp: über 50,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!