belg_jupilerNach einer längeren Pause werden wir wieder ein Duell der stärksten belgischen Liga analysieren. Dieses Duell zwischen KRC Genk und RSC Anderlecht Brüssel ist ein Derby, das unmittelbare Auswirkung auf die Tabellenspitze haben wird. In der belgischen Meisterschaft sind nur noch vier Runden bis zur Playoff-Phase und die Mannschaft aus Genf befindet sich derzeit auf der führenden Position, mit drei Punkten im Vorsprung auf Standard und Anderlecht und das sind die einzigen drei Mannschaften, die noch im Spiel um den Titel aber auch um die CL-Plätze sind. Dies ist das vierte gegenseitige Duell der beiden Mannschaften in dieser Saison, darunter gab es zwei Siege der Mannschaft aus Brüssel und ein Remis. Beginn: 06.05.2011 – 20:30

Obwohl sie den ersten Tabellenplatz belegen, gehen die Spieler aus Genf ziemlich besorgt in diese Begegnung, weil sie in den letzten drei Heimbegegnungen mit Anderlecht keine guten Ergebnisse verzeichnet haben. Auf den Sieg über den großen Rivalen aus Brüssel warten sie schon seit sechs Jahren. Allerdings hoffen alle im Verein, dass es endlich an der Zeit ist, dass diese unangenehme Tradition beendet wird, zumal sie nach drei Siegen in Folge in einer großartigen Form sind. Drei Punkte aus dieser Begegnung würden einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn bedeuten. Der Trainer Vercauteren freut sich über die Tatsache, dass seine Angreifer in den letzten drei Spielen wieder auf der Höhe des Geschehens gewesen sind. Sie haben in diesen drei Begegnungen acht Mal getroffen, während sie nur ein Gegentor kassiert haben. Ansonsten spielt Genk in dieser Saison sehr gut vor eigenen Fans und so haben sie in den Playoffs alle drei Heimsiege verzeichnet. Dieses Duell gegen Anderlecht ist wahrscheinlich entscheidend im Kampf um den Titel und so sind viele der Meinung, dass sie deshalb ein wenig vorsichtiger spielen werden. Aber da sie nicht gelernt haben zu verteidigen, können wir ein aggressives Spiel der Schützlinge des Trainers Vercauteren erwarten. Die Schlüsselrolle sollen die beiden schnellen Angreifer Ogunjimi und Vossen spielen, genauso wie das bewegliche Mittelfeld, in dem der Kapitän Buffel nach der Sperrung wieder vorzufinden sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Genk: Courtois – Vanden Borre, Joneleit, Anele, Matoukou, Nadson – Tozser, Buffel, de Bruyne – Ogunjimi, Vossen{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Gemessen an der positiven Tradition sollte die Mannschaft aus Brüssel mit großem Selbstbewusstsein in diese Begegnung gehen, aber das ist nicht der Fall, weil der aktuelle Meister am letzten Spieltag zwei sehr wichtige Punkte im Heimspiel gegen Brugge (0:0) abgegeben hat. Der Trainer Jacobs war nach diesem Spiel äußerst sauer auf seine Spieler, weil ihnen jetzt eine sehr schwierige Aufgabe im Auswärtsspiel gegen Genk bevorsteht. Sie werden gleich von Anfang an angreifen müssen, wenn sie siegen wollen. Zuerst müssen sie aber das Spiel im Angriff verbessern, weil im Spiel gegen Brugge Lukaku und Suarez vollkommen gescheitert sind, aber auch im Mittelfeld, das nach dem Weggang von Polak und Boussoufa ziemlich geschwächt ist. Der Trainer Jacobs wird wahrscheinlich auf den verletzten Spielmacher Biglia verzichten müssen, aber ein viel größeres Problem bereitet ihm der eventuelle Ausfall des ungarischen Verteidigers Juhasz. Außer ihnen wird noch der von früher verletzte Verteidiger Deschacht und der Stürmer Sutter ausfallen, aber wir glauben, dass die Gäste alles tun werden, um ihre großen Rivalen aus Genf mit einem kämpferischen Spiel zu bezwingen.

Voraussichtliche Aufstellung Anderlecht: Proto – Gillet, Mazuch, Wasilewski, Lecjaks – Marecek, Kljestan, Kanu, Legear – Suárez, Lukaku

In einem so wichtigen Spiel wie diesem ist es sicherlich nicht leicht, den Sieger zu prognostizieren, sodass wir beschlossen haben, ihnen einen Tipp auf ein torreiches Spiel zu empfehlen. Es ist zu erwarten, dass die Gäste, die drei Punkte im Rückstand liegen, etwas offensiver als sonst spielen werden, während die verspielten Gastgeber sicherlich mit einigen Gegenangriffen versuchen werden, ihre Effizienz in dieser Saison, die mehr als zwei Tore pro Spiel beträgt, zusätzlich zu verbessern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei titanbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010