wetttippsDas ist ein Spiel des Achtelfinales des niederländischen Fußballcups und schon in dieser Phase treffen sich zwei sehr gute Klubs, die diese Trophäe gewinnen möchten. Interessant ist, dass sich im anderen Duell auch Ajax und AZ Alkmaar treffen und somit wird der Wettbewerb, schon nach dieser Runde ziemlich „ausgesondert“ von den Favoriten sein. Was das Match in Enschede betrifft, verteidigt Twente die Trophäe von letzter Saison und zwar im großen Stil, als sie in Amsterdam Ajax besiegt haben, während sich PSV anderseits in einer „trockenen“ Zeit befindet und jede Trophäe kommt jetzt gut. Nach dem ersten Meisterschaftsteil hat PSV vier Punkte mehr und ist zweiter, aber in den direkten Duellen ist Twente in letzter Zeit erfolgreicher. Beginn: 22.12.2011. – 20:45

Der letzte Sieg von PSV ist im Jahr 2007 gewesen und der letzte in diesem Stadion im Jahr 2005. Interessant ist auch, dass von den letzten zehn direkten Duellen sogar acht ohne einen Sieger geendet haben. Zu denen gehört auch das Match vor fast zwei Monaten.

Twente hat es auch letzte Saison, auf dem Weg diese Trophäe zu gewinnen geschafft, PSV zu eliminieren, aber damals im Viertelfinale und zwar nach erfolgreicheren Elfmetern. Jetzt möchten sie alles wiederholen, aber wenn es möglich ist im regulären Teil. Aber das Ende des ersten Saisonteils ist nicht so gut gewesen und somit haben sie vielleicht nicht so viele Gründe für Optimismus. Den Wettbewerb in der Europaliga haben sie mit der Niederlage gegen Wisla beendet, obwohl sie in die nächste Runde durchgekommen sind. Das größere Problem ist dass sie die Hinrunde mit einer Niederlage beendet haben und zwar in Rotterdam bei Feyenoord mit 3:2. Das ist gerademal ihre zweite Niederlagen in dieser Saison gewesen und die erste nach 11 Matches ohne Niederlage hintereinander. Das ist nur in der Meisterschaft, aber auch die Niederlage gegen Wisla ist die einzige in der Europaliga. Das Match das sie am Sonntag gespielt haben, ist der am überzeugendsten schlechteste in dieser Saison. Schon bis zur Halbzeit hat Feyenoord mit 3:0 geführt. Im zweiten Teil haben sie es in nur 20 Minuten geschafft auf 3:2 zu verringern, aber so ist es dann bis zum Ende geblieben. Sie werden sich somit über den Winter, den dritten Platz mit Ajax teilen und mit vier Punkten weniger als AZ Alkmaar überwintern. Sie ragen nach keinem statistischen Parameter heraus, außer dass sie in der Meisterschaft kein Derby verloren haben. Sie haben einen Sieg gegen AZ Alkmaar und zwei Remis gegen Ajax und PSV. Die Aufstellung ist in letzter Zeit fast die gleiche, wobei sich der Stürmer Bajrami verletzt hat. Der beste Einzelspieler ist Luuk de Jong mit zehn Toren und sechs Assists.

Voraussichtliche Aufstellung Twente: Mihailov – Rosales, Wisgerhof, Douglas, Tiendalli – Landzaat, Brama – Chadli, John – de Jong, Janka

werbung2012

Die Mannschaft von PSV ragt in einigen Segmenten heraus. Als erstes sind sie die effektivste Mannschaft der Liga mit sogar 48 Toren in 17 Runden. Somit kommt man zu einem Schnitt von fast drei Toren pro Match. Dazu sind sie auch die effektivsten Gastgeber der Liga. Auch PSV hat zwei Niederlagen und das gemeinsame mit Twente ist die Niederlage in Rotterdam bei Feyenoord und zwar mit 2:0. Sie haben auch gegen AZ Alkmaar verloren und zwar in der ersten Runde. In den letzten acht Spielen haben sie siebenmal gewonnen und nur in Rotterdam verloren. Die Leistung in der Europaliga, in der sie die Gruppenphase erfolgreich überstanden haben, sind fünf Siege und ein Remis. Alles in allem sieht PSV ziemlich mächtig aus und die richtige Demonstration davon ist das Spiel der letzten Runde, das sie am Sonntag bei Heerenveen gespielt haben. Eine ziemlich ungemütliche Mannschaft haben sie mit 5:1 besiegt und nach einer Stunde des Spiels ist es 5:0 gewesen. Sie sind mutig rausgelaufen, mit drei Stürmern. Brilliert hat Toivonen mit zwei Toren, während der Topschütze Mertens, der bis jetzt 13 Tore verbucht hat, keinen Treffer erzielt hat, obwohl er das ganze Match gespielt hat. Sie haben bestimmte Problem mit den Verletzungen und auf dieser Liste sind unter anderem Pieters und Hutchinson, aber das merkt man nicht so sehr, da auch ihr Ersatz sehr gut ist. Nach so einer Partie aus der letzten Runde, ist es klar dass Trainer Rutten nichts ändern wird, obwohl so eine offensive Aufstellung ziemlich riskant wirken kann.

Voraussichtliche Aufstellung PSV: Isaksson – Manolev, Marcelo, Derijck, Willems – Wijnaldum, Strootman, Labyad – Toivonen, Mertens, Matavž 

Es scheint so als ob PSV momentan in einer besseren Form ist, aber man muss erwähnen, dass die besten niederländischen Teams sehr schwer Spiele zu Hause verlieren und so ist es auch in großen Derbyspielen. Die Gäste verbuchen Remis und in diesem Fall kündigt auch die Tradition so etwas an. Deswegen glauben wir an den Titelverteidiger, mit einer Möglichkeit dass die Gäste ein Remis rausholen.

Tipp: Asian Handicap 0 Twente

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010