portugal_sagresligaAngesichts des bescheidenen Fußballangebots am Montag haben wir auch ein Match der portugiesischen Liga analysiert und zwar das letzte Spiel der fünften Runde, das zwischen Rio Ave und Sporting aus Lissabon ausgetragen wird. Natürlich sind die Gäste der momentanen Spielerqualität nach stark favorisiert, während sie in den letzten 10 direkten Duellen sogar acht Mal die Gewinner gewesen sind. Aber die Angabe, dass sie in den letzten zwei Saisons bei Rio Ave nicht gefeiert haben, rät zur Vorsicht. Beginn: 19.09.2011. – 22:15

Die Gastgeber hoffen natürlich darauf, dass sie ein Remis auch in diesem Duell wiederholen können, aber ihre momentane Spielform ist gar nicht gut. Deswegen befinden sie sich nach vier gespielten Runden auf dem vorletzten Tabellenplatz. Sie haben nämlich nur am Saisonanfang auf eigenem Terrain gegen Braga einen Punkt verbuchen können, dann folgten drei Niederlagen, von denen eine auch zuhause gegen den schwachen Olhanense gewesen ist. Am letzten Wochenende haben sie auch ihren ersten Treffer in der laufenden Saison verbucht und zwar bei Maritimo. Anderseits haben sie auch zwei Gegentreffer zugelassen. Trainer Brito glaubt aber, dass seine Schützlinge in diesem Moment den favorisierten Gästen aus Lissabon parieren können, vor allem weil sie keine Probleme mit den Verletzungen haben. Ihre Rivalen sind anderseits auch ein wenig müde von den ganzen Auftritten in der Europaliga. Deshalb haben sie auch eine ziemlich offensive Aufstellung angekündigt, die sogar drei klassische Angriffsspieler hat. Von denen ist der junge Kelvin irgendwie am gefährlichsten. Er wurde vor kurzem vom Meister Porto ausgeliehen.

Voraussichtliche Aufstellung Rio Ave: Paulo Santos – Ze Gomes, Gaspar, Jeferson, Tiago Pinto – Vitor Gomes, Wires, Braga – Joao Tomas, Yazalde, Kelvin{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben schon gesagt, dass die Fußballer von Sporting am letzten Donnerstag eine schwere Aufgabe im Rahmen der ersten Europaligarunde zu erledigen hatten. Sie haben sie auch auf die bestmögliche Weise gelöst, da sie in Zürich 2:0 gewonnen haben. Schon in diesem Spiel konnte man sehen, wie sehr die europäische Erfahrung des neuen Trainers Domingos ihrem Spiel gut tut. Sporting hat nämlich in den ersten zwei Runden nur zwei Punkte verbucht, während er erst am letzten Wochenende den ersten Sieg verzeichnet hat und zwar bei Ferreira, die sie 3:2 besiegt haben. Davor haben sie auch eine unangenehme Heimniederlage gegen Maritimo erlebt. Es ist also klar, dass sie im bisherigen Saisonteil viel entspannter auswärts spielen, was für Trainer Domingos vor der Begegnung mit Rio Ave ermunternd sein sollte. Für dieses Match sind übrigens die drei Mittelfeldspieler Aguiar, Izmailov und Jeffren nicht dabei, da sie verletzt sind. Dafür sind aber Stürmer Bojinov und van Wolfswinkel bereit und sie werden zusammen mit Elias und Capel die größte Bedrohung für den heimischen Torwart darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Rui Patrício – Joao Pereira, Rodriguez, Onyewu, Insua – Schaars, Andre Santos, Elias, Capel – Bojinov, van Wolfswinkel

Wenn das erwähnte Offensivquartett auf der Höhe sein sollte, dann zweifeln wir überhaupt nicht am Sieg der Gäste, die auf jeden Fall wissen, dass sie solche Spiele nicht verlieren dürfen, wenn sie den Anschluss an die führenden Mannschaften beibehalten wollen.

Tipp: Sieg Sporting

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei gamebookers (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010