wetttippsAuch am Sonntag sind ein paar Finalspiele der Nationalpokale auf dem Programm und eins von den Spielen wird in Portugal gespielt, wo Sporting und Academica aufeinandertreffen. Natürlich ist die viel bekanntere und bessere Mannschaft aus Lissabon der Favorit und das bestätigt natürlich auch ihre Platzierung bei der, vor kurzem beendeten portugiesischen Fußballmeisterschaft, wo Sporting den vierten Tabellenplatz belegt hat und Academica den 12 Platz. Auch in ihren letzten vier direkten Duellen, hat das Team aus Lissabon sogar drei Siege geholt, während es nur ein Mal unentschieden gewesen ist. Beginn: 20.05.2012 – 18:00

Diese Tatsachen reichen vollkommen aus, um Sporting mit Recht dazu zu bewegen noch eine Trophäe zu erwarten, womit eine wirklich sehr gute Saison vollendet wäre. In der Meisterschaft sind die heutigen Gastgeber auf dem vierten Tabellenplatz gelandet und haben sich somit nicht für die Champions League qualifiziert, aber das ist sicherlich auch die Nachfolge der anstrengenden Spiele auf mehreren Fronten gewesen und zwar besonders in der Europaliga, wo Sporting sogar bis zum Halbfinale gekommen ist. Da wurden sie aber vom spanischen Athletic aufgehalten, aber man sollte erwähnen, dass Sporting auch gegen Athletic einen 2:1-Heimsieg geholt hat, während das Team aus Lissabon nur in Bilbao versagt hat und zwar in der Spielschlussphase, als sie das entscheidende dritte Gegentor kassiert haben. Alles in allem kann Trainer Pinto in letzter Zeit ziemlich zufrieden sein und das bezieht sich besonders auf die Spiele gegen den favorisierten Manchester City, gegen den die Spieler von Sporting auf dem Etihad Stadion unter großem Druck eine gute Arbeit geleistet haben. In der Hinrunde hat die Mannschaft aus Lissabon den Vorsprung der führenden Mannschaften aufholen können und ist am Ende dann auf dem vierten EL-Tabellenplatz gelandet. In der Europaliga werden sie sicherlich wieder große Ambitionen zeigen. Was dieses Finalspiel der portugiesischen Meisterschaft angeht, wird Sa Pinto wahrscheinlich eine sehr offensive Formation mit sogar drei Stürmern aufstellen, um so früh wie möglich einen Vorsprung zu holen. Man sollte erwähnen, dass auch dieses Mal die verletzten Innenverteidiger Rodriguez, Mittelfeldspieler Rinaudo, sowie Stürmer Izmailov und Carillo nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting: Rui Patricio – Joao Pereira, Xandao, Carrico, Insua – Fernandez, Schaars, Elias – Jeffren, van Wolfswinkel, Capel Werbung2012

Im Unterschied zu ihren Kollegen aus Lissabon treten die Fußballer von Academica diese Begegnung als totale Outsider an, was eigentlich auch ihre größte Chance sein könnte, besonders wenn Sporting sie nicht ernst nimmt. Da aber diese zwei Teams vor nur 20 Tagen in der Meisterschaft aufeinandergetroffen sind und zwar in Lissabon, wo die Gastgeber einen knappen 2:1-Sieg geholt haben, bezweifeln wir, dass so etwas passieren wird. Somit werden auch die Schützlinge von Trainer Emanuel dieses Mal viel mehr Willen zeigen müssen, wenn sie am Ende diese Trophäe hochheben möchten. Die heutigen Gäste haben in den letzten zwei Meisterschaftsrunden Siege geholt und auf diese Weise die Serie von sechs Niederlagen in Folge beendet, aber auch den Klassenerhalt geschafft, was ihrem Selbstbewusstsein sicherlich gut tun wird. Wir glauben, dass sie jetzt auf die gleiche Weise versuchen werden sich dem favorisierten Sporting zu wiedersetzen, aber doch in einer etwas defensiveren Aufstellung, da ihnen bewusst ist, dass man gegen den viel besseren Gegner nicht auf mehr Tore spielen sollte, vor allem da verletzungsbedingt zwei sehr wichtige Spieler von Academica nicht dabei sein werden und zwar Stürmer Eder und Mittelfeldspieler Hugo Morais. Nicht dabei sind auch noch Innenverteidiger Orlando, sowie Mittelfeldspieler Sow und Saulo, während auch der Stammtorwart Peiser wegen sehr schlechter Spielform auf die Ersatzbank verbannt wurde und seinen Platz hat der junge Ricardo eingenommen.

Voraussichtliche Aufstellung Academica: Ricardo – Cedric, Joao Real, Ba, Cabral – Diogo Melo, David Simao – Valente, Silva, Marinho – Edinho

Obwohl es sich um das Pokalfinalspiel handelt, in dem alles möglich ist, ist es hier wirklich unmöglich etwas anders als den sicheren Sieg der viel besseren Mannschaft aus Lissabon zu erwarten, denen diese Trophäe irgendwie die Tatsache kompensieren würde, dass sie die CL-Qualifizierung wieder nicht geschafft haben und dass sie in der Europaliga einen Schritt vom Finale aufgehalten wurden.

Tipp: Asian Handicap -1 Sporting

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei 188bet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010