Tipp Premier League: Dundee United FC – Hibernian FC

sco-premierDas hier ist kein großes Derby, da sich Dundee United in der Tabellenmitte und Hibernian auf dem enttäuschenden vorletzten Platz befindet. Was den Gastgeber betrifft, ist die Platzierung eigentlich wie erwartet, aber die Gäste haben völlig versagt und man hat nicht erwartet, dass sie sich den letzten Platz teilen. Die Serie ohne Sieg ist bei den Gästen bei sieben Spielen, während Dundee ziemlich wechselhaft spielt. Was die direkten Duelle betrifft, ist Dundee United in letzter Zeit besser und Hibernian hat in den letzten neun Duellen nicht gefeiert, nur die Meisterschaft rechnend. Den letzten Sieg der Mannschaft aus Edinburgh gab es im Jahr 2008, während sie bei Dundee zwei Jahre davor gefeiert hat. Beginn: 24.12.2011. – 14:30 

Den Ergebnissen vom Saisonanfang nach, ist das hier eine durchschnittliche Saison für Dundee United, aber in letzter Zeit ist das doch viel besser geworden. In den letzten neun Matches habe sie nur zwei Niederlagen kassiert und beide gegen große Favoriten, Celtic und Rangers. Dundee hat mehr Punkte als Gast verbucht und hat eine ziemlich schlechte Torumsetzung im eigenen Stadion. Nur sieben Tore haben sie in neun Duellen verbucht, was sehr schlecht ist und der Schnitt der kassierten Gegentore liegt genau bei einem Tor pro Match. Zu Gast sind die Punkte besser verteilt, aber sie befinden sich, der Zahl der kassierten Gegentore nach, auf dem zweiten Platz und zwar im Schnitt über zwei Tore pro Spiel. Zu Gast haben sie übrigens mehr Tore verbucht, als zuhause. Die Position auf der sie sich momentan befinden ist ungefähr zwischen der Platzierung in die Playoffs für den Meistertitel und den Playouts. Die letzten fünf Spiele regen zu Optimismus an, da sie nur einmal besiegt worden sind, mit jeweils zwei Remis und zwei Siegen. In der letzten Runde haben sie, bei Kilmarnock in der ersten Minute der richterlichen Nachspielzeit den Punkt gerettet, während sie in der vorletzten Runde bei Invernessa mit 2:0 im Rückstand gewesen sind und haben dann mit 3:2 gewonnen. In diesen zwei Matches hat die Aufstellung nur eine Auswechselung erlebt. Da Stürmer Rusell bei Inverness, nachdem er reingegangen ist getroffen hat, ist er gegen Kilmarnock in der Startelf gewesen, also wird das bestimmt auch in dieser Begegnung so sein.

Voraussichtliche Aufstellung Dundee United: Pernis – Neilson, Dillon, Gunning, Dixon – Rankin, Robertson, Armstrong, Mackay-Steven – Russell, Daly Werbung2012 

Von Hibernian hat man in dieser Saison sicherlich viel mehr erwartet. Der Kraft und der Qualität nach, aber auch den Geldmöglichkeiten, hätten sie am wenigsten in der Tabellenmitte sein sollen, aber sie sind vorletzter mit den gleichen Punkten wie der Letzte. Sie haben auch mehr Punkte zu Gast verbucht, was in Schottland wohl Trend ist, da fast die Hälfte der Klubs erfolgreicher zu Gast ist. Zu Hause hat Hibernian nur einmal gefeiert und hat nur sechs Punkte. Dazu sind sie neben Dundee die ineffektivsten Gastgeber der Liga. Zu Gast ist das nur ein wenig besser, aber auch da ist es nichts Besonderes. Insgesamt gesehen haben sie die wenigsten Tore in der Liga verbucht und der Schnitt liegt unter einem Tor pro Match. In den letzten sieben Spielen haben sie keinen Sieg, wobei sie nur zwei Remis verbucht haben. Eines der Remis muss man erwähnen. Sie haben nämlich zu Gast bei Celtic ein torloses Spiel gespielt. In den letzten drei Begegnungen wurden sie besiegt und dabei haben sie nur ein Tor erzielt. Einzeln ragt der Stürmer O´Connor mit sechs Toren heraus und was sehr wichtig ist, sie haben keine größeren Probleme mit den Verletzungen. Zwei Niederlagen in den zwei letzten Runden haben sie auf die fast identische Art erlebt und zwar nachdem sie in der Halbzeit ein Remis hatten. Die Gegentore haben sie in ein paar Minuten, in der ca. 60 Minute kassiert. Drei Runden davor haben sie bei St. Johnstone geführt und dann bis zur Halbzeit drei Gegentore kassiert. Die Aufstellung wird, auch bei den schlechten Ergebnissen, wahrscheinlich keine größere Veränderung im Gegensatz zur letzten Runde erleben.

Voraussichtliche Aufstellung Hibernian: Stack – Hart, Stephens, O’Hanlon, Hanlon – Scott – Wotherspoon, Stevenson – Galbraith, Sproule – O’Connor 

Beide Teams sind schlechte Gastgeber, aber dieses Mal sollte man in Betracht ziehen, dass Dundee doch viel besser in dieser Saison spielt und acht Punkte Tabellenvorsprung hat. Dazu ist auch die Tradition auf der Seite des Gastgebers, also werden wir uns in diesem Match auch für ihren Sieg entscheiden.

Tipp: Sieg Dundee United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010