Tipp Premier League: Heart of Midlothian FC – Dundee United FC

sco-premierAus Mangel an hochwertigen Spielen haben wir beschlossen, ein Duell der schottischen Liga zu analysieren und zwar das Derby der zweiten Runde. In diesem Derby treffen Heart of Midlothian FC und Dundee United FC aufeinander. Diese beiden Teams haben in der letzten Saison den dritten bzw. den vierten Tabellenplatz eingenommen und zwar gleich hinter Glasgow Rangers und Celtic Glasgow. Diese Saison haben sie auf die gleiche Weise eröffnet und zwar mit einem ergatterten Punkt. In den letzten drei Aufeinandertreffen hat immer die Heimmannschaft triumphiert und zwar mit minimalem Unterschied. Beginn: 31.07.2011 – 16:00

Die Gastgeber aus Edinburgh gehen in dieses Derby dennoch in einer besseren Stimmung, weil sie in der ersten Runde einen Punkt beim Gastauftritt gegen den aktuellen Meister Glasgow Rangers ergattert haben. Im Auswärtsspiel der dritten Vorrunde der Europaliga gegen den ungarischen FC Paks haben sie ebenfalls ein Remis gespielt. In den Testspielen davor haben sie sehr gut gespielt und deshalb haben sie in dieser Saison große Erwartungen, natürlich wenn sie von Verletzungen verschont bleiben. Gerade die Verletzungen waren der Hauptgrund, warum sie im letzten Jahr so sehr wechselhaft gespielt haben. Trainer Jefferies kann aber schon jetzt mit seinem besten Torschützen, dem tschechischen Mittelfeldspieler Skacel nicht rechnen, wobei der Stürmer Elliot nicht fit ist, genau wie die beiden Mittelfeldspieler Driver und Stevenson. Wenn man hinzufügt, dass sich in der ersten Runde Abwehrspieler Webster verletzt hat und dass Hamill suspendiert ist, dann sind diese zwei erzielten Remis mehr als ein gutes Ergebnis für die Mannschaft von Heart. Aufgrund der zahlreichen Ausfällen war Trainer Jefferies gezwungen, seine taktische Einstellung zu ändern, sodass er jetzt das 3-5-2 spielen lassen muss. Diese Formation kann manchmal den Gegner verwirren und genau darauf hoffen die Gastgeber vor dem Duell gegen Dundee. So können wir am Sonntag ein engagiertes und kämpferisches Spiel des Gastgebers erwarten. Man erwartet viel vom Neuzugang Sutton. Er soll große Hilfe vom jungen Templeton sowie vom Mittelfeldspieler Obua bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Heart: Kello – McGowan, Zaliukas, Grainger – Mrowiec, Black, Jónsson, Taouil, Obua – Sutton, Templeton{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Dundee United hat die letzte Saison gerade mit dem Sieg über Herat beendet, aber in den beiden Testspielen gegen diese Mannschaft haben sie jeweils ein Remis und eine Niederlage kassiert. Im Rahmen der zweiten Vorrunde der Europaliga haben sie eine Auswärtsniederlage gegen den polnischen Slask eingefahren. So konnte ihnen der 3:2-Sieg im Rückspiel nicht viel helfen, um weiterzukommen. In der ersten Runde der schottischen Meisterschaft haben sie ein Heimremis gegen Kilmarnock gespielt. Jetzt hat der Trainer Houston eine ziemlich schwierige Aufgabe, das Selbstvertrauen seiner Schützlinge vor dem Derby in Edinburgh wiederherzustellen. Gegen diese Mannschaft haben sie nur selten gute Ergebnisse in den letzten Jahren verzeichnet. Aber im Gegensatz zu ihren Gegner müssen sie mit Verletzungen nicht kämpfen, sodass sie wieder ziemlich angreifend spielen werden und zwar mit drei Stürmern, von denen der junge Googwillie sehr gefährlich ist. Im Duell gegen Slask hat er zwei Tore erzielt. Allerdings waren sie im Spiel gegen Kilmarnock ziemlich ungefährlich, aber es war wahrscheinlich eine Folge von Müdigkeit und so erwarten alle, dass sie im Spiel gegen Heart ihr wahres Gesicht zeigen. Der Trainer Houston macht sich Sorgen über seine Abwehr, die große Unsicherheit aufweist. Deshalb soll Kenneth wieder auf der Position des Verteidigers spielen, während der junge Douglas zusammen mit dem schwachen Mittelfeldspieler Robertson diesmal auf den Bank bleiben sollen.

Voraussichtliche Aufstellung United: Perniš – Dillon, Watson, Kenneth, Dixon – Flood, Rankin, Swanson – Daly, Goodwillie, Russel

Wenn man bedenkt, dass in den letzten drei Aufeinandertreffen der beiden Rivalen regelmäßig die Heimmannschaft triumphiert hat, dann erwarten wahrscheinlich viele am Sonntag wieder so einen Spielausgang. Wir sind aber der Meinung, dass Dundee dem Gegner einen sehr guten Widerstand leisten wird, während Heart mit einem schnellen Spiel versuchen wird, Schwächen in der Verteidigung von Dundee auszunutzen. Deshalb kommt uns dieser Tipp irgendwie sehr real vor.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei 12bet (alles bis 1,15 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010