portugal_sagresligaHier werden wir wieder ein Duell aus der stärksten portugiesischen Liga analysieren. Dieses Duell könnte leicht eine Entscheidung über den neuen Meister bringen, da zwei erstplatzierten Mannschaften aufeinandertreffen werden und zwar Benfica Lissabon und FC Porto. Nach 20 gespielten Runden befinden sich diese beiden Mannschaften an der Tabellenspitze. Der erste Verfolger auf diese beiden Mannschaften ist Sporting Braga, der nur drei Punkte im Rückstand ist, aber wir bezweifeln, dass sie den beiden Riesen, die in den letzten Jahren absolute  Herrscher des portugiesischen Fußballs sind, einen Strich durch die Rechnung machen werden. Das Hinspiel endete mit einem 2:2, während FC Porto davor sogar fünf Siege verbucht hat im Gegensatz zu der Mannschaft aus Lissabon, die nur einen Sieg verzeichnet hat. Beginn: 02.03.2012 – 21:15

Natürlich wird das ein zusätzliches Motiv für die Gastgeber in diesem Spiel darstellen, aber die Tatsache, dass sie im letzten Jahr gerade vom FC Porto von Thron beseitigt wurden und zwar indem er beide Male in ihrem Stadion in Lissabon triumphiert hat. In dieser Saison haben die Lissaboner in zehn Heimspielen maximale Leistung vollbracht, während sie in der Ferne etwas schlechter spielen, sodass sie ihre einzige diesjährige Niederlage vor zwei Runden in Guimaraes kassiert haben. Allerdings haben sie dieses Spiel nur vier Tagen nach dem sehr anspruchsvollen Spiel des Achtelfinales der Champions League gegen den russischen Vertreter Zenit absolviert. In diesem Spiel, das in St. Petersburg stattfand, haben sie eine 3:2-Niederlage kassiert und das bedeutet, dass sie immer noch reale Chancen im Rückspiel haben, weil sie mit einem minimalen Sieg in die nächste Runde einziehen würden. Nach zwei Niederlagen in Folge haben die Schützlinge des Trainers Jesus am vergangenen Wochenende zu einem Punkt im Gastspiel gegen Academica gekommen, aber das haben sie sicherlich nicht gewollt, weil sie auf diese Weise vom FC Porto in der Tabelle aufgeholt wurden und zwar gerade vor diesem direkten Duell. Allerdings können sie alles wieder gut machen, wenn sie am Freitagabend zum Dreier kommen, sodass Trainer Jesus ein engagiertes Kampfspiel seiner Schützlinge angekündigt hat. Man erwartet, dass diesmal ihre offensive Spieler angeführt vom erfahrenen Cardozo endlich anfangen, wieder zu treffen. Im Falle eines negativen Ergebnisses werden die beiden jungen Stürmer, Nolito und Oliveira auf ihre Chance warten, während Trainer Jesus auch noch den erfahrenen Saviola, der auf der gegnerischen Hälfte sehr gefährlich sein kann, auf der Bank hat. Ausfallen wird nur der verletzte Rodrigo.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Artur Moraes – Pereira, Garay, Luisao, Emerson – Javi Garcia, Witsel – Gaitan, Aimar, Bruno Cesar – Cardozo Werbung2012

Im Gegensatz zu Benfica haben sich ihre Erzrivalen in letzter Woche von der Europaliga verabschiedet, da sie im Sechzehntelfinale vom englischen Spitzenreiter Manchester City eliminiert wurden. Natürlich war das ein harter Schlag für den Titelverteidiger dieses Wettbewerbs, zumal er nach einer ein wenig unglücklichen 2:1-Heimniederlage im Rückspiel regelrecht auseinandergenommen wurde (4:0). Diese Elimination hat sich aber nicht allzu negativ auf ihre Spiele in der nationalen Meisterschaft ausgewirkt, weil sie nach drei Siegen in Folge Benfica in der Tabelle aufgeholt haben. Trainer Pereira freut sich aber über die Tatsache, dass ihr Abwehrspiel in den letzten zwei Begegnungen deutlich verbessert wurde, was nach sechs kassierten Gegentoren gegen Manchester City für ihr Selbstvertrauen sehr wichtig ist. Umso mehr, weil sich in der Liste der Verletzten sogar vier Defensivspieler (Mangala, Danilo, Otamendi und Rafael Emidio) befinden, während die Ausfälle von Varela und Kleber nicht so schwerwiegend sind, da Porto einige großartige Stürmer angeführt vom hervorragenden Brasilianer Hulk zur Verfügung hat. Vor dem letzten Duell gegen Feirense, in dem sie einen 2:0-Heimsieg gefeiert haben, kehrte der wiedergenesene Janko zurück, sodass er diesmal von der ersten Minute an spielen soll, aber das bedeutet nicht, dass die Gäste allzu offensiv spielen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Sapunaru, Maicon, Rolando, Pereira – Fernando, João Moutinho, Lucho Gonzalez – Hulk, Janko, Rodriguez

Unabhängig von der schlechten Form in den letzten zwei Runden, glauben wir, dass die Lissaboner in diesem großen portugiesischen Derby nicht geschlagen werden, während sie im Falle eines Sieges einen großen Schritt in Richtung des Titelgewinns machen würden.

Tipp: Asian Handicap 0 Benfica

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

In unserem zweiten Tipp haben wir uns für ein torarmes Spiel entschieden und zwar weil wir der Meinung sind, dass in diesem sehr wichtigen Spiel auf beiden Seiten sehr viel Aufmerksamkeit der Defensive gewidmet wird und zwar mit dem Hauptziel-ungeschlagen zu bleiben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 188bet (alles bis 1,71 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010