Tipp Superliga: SC Beira-Mar – Sporting Braga

portugal_sagresligaDas letzte Duell dieser Runde der Superliga könnte sehr interessant werden. Die Gäste haben neun Punkte mehr auf dem Konto, sind aber nur drei Plätze besser platziert als ihre heutigen Gegner. Es ist interessant, dass diese beiden Mannschaften am wenigsten Gegentore in der Liga kassieren und vor allem bezieht sich das auf die Gastauftritte, wo Beira-Mar sogar mehr Punkte ergattert hat als zuhause. Beide Teams feierten Auswärtssiege vor der Pause und in den direkten Duellen letztes Jahr feierten beide Teams Auswärtssiege. Es ist interessant, dass in den letzten zehn Aufeinandertreffen die Heimmannschaft kein einziges Mal triumphiert hat. Beginn: 09.01.2012 – 21:15

Beira-Mar ist definitiv eine der ungewöhnlichsten Mannschaften in der Liga. Sie verweilen im oberen Tabellenteil, aber zuhause spielen sie verzweifelt, wo sie bisher nur einmal gesiegt haben. In diesem Segment sind sie die schlechteste Mannschaft in der Liga. Als Gastgeber haben sie nur fünf Punkte gewonnen und nur drei Tore verbucht. Auf der anderen Seite spielen sie sehr gut in der Ferne, wo sie nur drei Gegentore kassiert haben, was wiederrum die beste Leistung in der Liga ist. Sie hatten eine sieglose Serie von sechs Spielen. In dieser Serie haben sie nur ein Tor erzielt, wobei sie in den ersten vier Heimspielen kein einziges Tor verbucht haben. Erst in erstem und gleichzeitig dem einzigen Sieg gegen CD Feirense haben sie getroffen (2:1). Danach erzielten sie noch ein Tor  in der Heimniederlage gegen Porto (1:2). Vier Mal haben sie torlose Partien abgeliefert und kein einziges Mal wurden mehr als drei Tore in ihren Spielen gesehen. Es gibt da noch eine Reihe von interessanten Angaben, was die Ergebnisse von Beira-Mar angeht. Wir werden nur noch erwähnen, dass sie aus dem Cup und dem Liga-Cup eliminiert wurden und zwar aufgrund Heimniederlagen. Kein Spieler ragt besonders heraus und da ist kein Spieler, der mehr als zwei Tore in dieser Saison verzeichnet hat. Mit den Verletzungen haben sie ebenfalls keine größeren Probleme.

Voraussichtliche Aufstellung Beira-Mar: Rego – Jaime, Tavares, Hugo, Joaozinho – Coelho – Zhang, Artur, Nildo – Balboa, Cristiano. Werbung2012

Braga befindet sich auf dem vierten Tabellenplatz und zwar gleich hinter den beiden Lissaboner Riesen und hinter FC Porto, aber der Rückstand auf Sporting ist nicht allzu groß. Wie erwartet spielen sie sehr gut zuhause, wo sie bisher kein einziges Spiel verloren haben. Nur ein Remis haben sie im eigenen Stadion verzeichnet und zwar gegen Benfica. Als Gastgeber haben sie die wenigsten Gegentore kassiert, nur vier, allerdings erzielten sie etwas weniger Tore als das führende Duo. Im Cup wurden sie in der vierten Runde eliminiert, aber sie hatten kein Glück, weil sie gegen Sporting in Lissabon spielen mussten. In der Meisterschaft wurden sie nur zwei Mal bezwungen, einmal wie erwartet in Porto und das zweite Mal unerwartet bei Leiria. Es ist interessant, dass sie in der Ferne und sonst in dieser Saison torarme Partien abgeliefert haben und in den letzten drei Runden hat sich die Situation drastisch geändert. 3:2-Niederlage in Porto und dann 5:2-Heimsieg gegen Ferreira sowie der 4:3-Auswärtssieg gegen Olhanense. Das bedeutet, dass sie in den letzten zwei Auswärtsduellen sogar sechs von insgesamt acht Gegentoren kassiert haben. Außerdem haben sie sechs von insgesamt acht Toren erzielt. In der Gruppenphase der Europaliga haben sie sehr gut gespielt und haben sich in die KO-Phase qualifiziert und zwar ohne eine einzige Auswärtsniederlage. Der Sieg über Olihanense am letzten Spieltag ist besonders interessant, weil sie etwas mehr als eine halbe Stunde im 2:0-Rückstand lagen, aber dann in nächster halbe Stunde trafen sie sogar vier Mal. Der beste Einzelspieler ist der Stürmer Lima, der bisher sieben Tore und vier Torvorlagen auf dem Konto hat. Ein großes Handicap vor dieser Begegnung stellt die Abwesenheit des Mittelfeldspielers Hugo Viana dar, der für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Sporting Braga: Quim – Baiano, Douglao, Ewerton, Elderson – Mahamat, Leandro – Alan, Marcio, Paolo Cesar – Lima.

Die Qualität ist auf der Seite von Braga, aber was noch mehr für die Gäste dieser Begegnung spricht, sind sehr schlechte Partien von Beira-Mar im eigenen Stadion. Darüber hinaus ist die Tradition ebenfalls auf der Seite von Braga. Unabhängig vom Ausfall eines der besten Spieler der Gäste, Viana, glauben wir, dass sie in dieser Begegnung triumphieren werden.  

Tipp: Sieg Sporting Braga

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei titanbet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010