Torpedo Moskau – Dynamo Moskau 22.09.2014

Torpedo Moskau – Dynamo Moskau – Wir haben in dieser Runde noch ein Duell zweier Moskauer Teams, aber dennoch kann dieses Duell nicht als Derby bezeichnet werden, weil Torpedo erst in dieser Saison aufgestiegen ist. Dynamo ist seit Jahren irgendwo an der Tabellenspitze und auch jetzt ist das der Fall. Darüber hinaus hatte Dynamo einen tollen Start in der Europaliga. Torpedo hat die neue Saison sehr bescheiden eröffnet und bisher hat er nur einmal triumphiert. Am letzten Spieltag wurden beide Mannschaften bezwungen und zwar von sehr starken Gegnern. Das letzte Mal trafen Torpedo und Dynamo 2006 aufeinander und damals haben beide Mannschaften Heimsiege verbucht. Beginn: 22.09.2014 – 18:00 MEZ

Torpedo Moskau

Torpedo spielt in dieser Saison wieder in der Eliteklasse, aber wie sie die Saison eröffnet haben, könnte es leicht passieren, dass sie gleich in dieser Saison wieder absteigen. In den ersten sieben Runden haben sie nur einen Sieg verbucht und zwar auswärts gegen Ural. Zuhause haben sie noch ein Remis gegen Amkar eingefahren und das war`s. In restlichen fünf Spielen kassierten sie Niederlagen, darunter auch die katastrophale 1:8-Niedelage gegen Zenit.

Gegen CSKA wurden sie mit 1:4 bezwungen, während sie am letzten Spieltag bei Spartak mit 1:3 geschlagen wurden. Also es gelingt ihnen irgendwie in allen Spielen ein Tor zu schießen, aber dafür haben sie 20 Gegentore kassiert, im Schnitt 3 Gegentore pro Spiel. Gegen Spartak haben auch die beiden großen Verstärkungen gespielt, Bilyaletdinov und Hugo Vieira, aber auch sie konnten dem Team nicht viel helfen, wobei Vieira das einzige Tor für Torpedo erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Torpedo: Zhevnov – Katsalpalov, Rykov, Kokoszka, Novoseltsev – Fomin, Stevanović – K.Kombarov, Bilyaletdinov, Vieira – I.Shevchenko

Dynamo Moskau

Dynamo spielt auch in dieser Saison eine wichtige Rolle in der russischen Meisterschaft. Bisher haben sie nur zwei Niederlagen kassiert und zwar gegen die direkten Mitkonkurrenten Spartak und Zenit. Die restlichen Spiele haben sie zu eigenen Gunsten entschieden. Auch in der Europaliga sind sie erfolgreich und nach dem gutgemachten Job in der Qualifikation haben sie zum Beginn der Gruppenphase über Panathinaikos in Athen triumphiert. Das gelang ihnen nach der Niederlage gegen Zenit am letzten Spieltag, als sie in St. Petersburg zwei Minuten vor dem Spielschluss ein Gegentor zur 2:3-Niederlage kassierten.

Von dieser Niederlage haben sie sich aber schnell erholt, obwohl sie ohne ihre größte Verstärkung in diesem Sommer, Valbuene, blieben, der sich verletzt und das Spiel in Athen verpassen musste. Denisov und Kozlov fehlten ebenfalls und alle diese Spieler werden auch in diesem Duell gegen Torpedo ausfallen. Dennoch hat Dynamo ein starkes Team und gute Ersatzspieler zur Verfügung, weshalb diese Ausfälle leicht kompensiert werden können.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo: Gabulov – Manolev, Douglas, Samba, Buttner – Vainqueur, Noboa, Dzsudzsak, Yusupov – Kokorin, Kuranyi

Torpedo Moskau – Dynamo Moskau TIPP

Es ist klar, dass die Gäste als Favoriten in diesem Match gelten, aber sie sind vom Spielen an mehreren Fronten ziemlich erschöpft, während Torpedo mit den neuen Verstärkungen viel besser spielt. Dynamo wird wahrscheinlich keine leichte Aufgabe haben und dementsprechend erwarten wir einen harten Kampf und ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!