USA – Kolumbien 04.06.2016, Copa America

USA – Kolumbien / Copa America – Vom 4. bis zum 26. Juni dieses Kalenderjahres findet in den USA der 45. Copa America Wettbewerb statt, der diesmal auch das zusätzliche Präfix Centenario bekommen wird, da in diesem Wettbewerb das erste Mal sogar 16 Nationalmannschaften auftreten werden. Wir wissen ja schon, dass an diesem Wettbewerb bis jetzt alle Nationalmannschaften von Südamerika teilgenommen haben, insgesamt 10 mit zwei Gastmannschaften. Auf den Vorschlag der Hauptverantwortlichen von CONCACAF (Nord- und Zentralamerikanische und karibische Fußballkonföderation) wurde entschieden, dass zu Ehren des 100-jährigen Bestehens dieser Konföderation jetzt auch ein erweiterter Copa America Wettbewerb stattfinden wird und zwar das erste Mal außerhalb der Grenzen von Südamerika. Dies bedeutet dann eigentlich, dass an diesem Wettbewerb neben den 10 südamerikanischen Nationalmannschaften auch sechs Nationalmannschaften aus CONCACAF teilnehmen werden und wird dieser erweiterte Copa America Wettbewerb auch weiterhin bestehen, weiß man immer noch nicht, da die Vertreter aus Südamerika ziemlich hartnäckig sind. Der letzte Copa America Wettbewerb fand vor einem Jahr in Chile statt und damals holte die heimische Nationalmannschaft den Titel, während diesmal der Gastgeber USA und Kolumbien den Wettbewerb eröffnen, die das letzte Mal 2014 aufeinandergetroffen sind und zwar im Freundschaftsspiel in London und damals verbuchte Kolumbien einen 2:1-Sieg. Beginn: 04.06.2016 – 03:30 MEZ

USA

Jetzt werden die besten amerikanischen Fußballspieler die Gelegenheit haben, sich zuhause zu revanchieren, denn die eventuellen drei Punkte aus diesem Duell würden ihnen vor dem weiteren Meisterschaftsverlauf von großer Bedeutung sein, da sie in dieser Gruppenphase noch gegen Costa Rica und Paraguay kämpfen werden. Im Spielerlager der USA herrscht große Euphorie vor dem Auftritt in diesem historischen Copa America Wettbewerb, da sie in den letzten viel Duellen gleich so viele Siege verbucht haben. Man muss zugleich auch wissen, dass diese Nationalmannschaft am Anfang des letzten Jahres, ebenfalls zuhause, den dritten Platz in der kontinentalen Meisterschaft von Nord- und Zentralamerika, im populären Gold Cup geholt hat.

Die Stimmung haben allerdings die etwas schlechteren Auftritte in den Qualifikationen für die WM beeinträchtigt, denn sie holten in ihrer Gruppe in den letzten zwei Auswärtsduellen nur einen Punkt, so dass sie für die Platzierung in die Endrunde Siege in den verbliebenen zwei Runden verbuchen müssen. Sie sind jetzt allerdings nur auf den bevorstehenden Wettbewerb fokussiert, was am besten die Siege, die sie vor Kurzem in Freundschaftsspielen gegen Ecuador und Bolivien verbucht haben, bestätigen. Nationaltrainer Klinsmann hat für diesen Wettbewerb einige Stammspieler nicht eingeladen, aber sie haben nichtsdestotrotz eine respektable Aufstellung, die es mit der Unterstützung ihrer Fans weit schaffen kann.

Voraussichtliche Aufstellung USA: Guzan – Yedlin, Cameron, Brooks, Johnson – Bradley, Jones, Bedoya – Zardes, Dempsey, Wood

Kolumbien

Kolumbien verbuchte vor diesem Wettbewerb drei Siege in Folge und den Letzten verbuchten sie vor einigen Tagen im Freundschaftsspiel gegen Haiti, als sie auf Florida einen 3:1-Sieg geholt haben. Im März dieses Jahres verbuchten sie in den Qualifikationen für die WM 2018 zwei sehr wichtige Siege gegen Bolivien und Ecuador. Somit konnten die Schützlinge des Nationaltrainers Pekerman wieder um eine der Positionen für die Platzierung in die WM in Russland kämpfen, da sie jetzt gleich so viele Punkte auf dem Konto wie Chile haben. Einen Punkt hinken sie hinter dem drittplatzierten Argentinien hinterher, während sie drei Punkte Rückstand auf das führende Duo, Uruguay und Ecuador haben.

Bis zum Ende müssen allerdings noch sogar 12 Runden gespielt werden, so dass alles noch offen ist und genau deswegen betont Pekerman, dass sie auf jedes nächste Spiel ganz fokussiert sein müssen, denn sie haben einfach keinen Raum mehr für Patzer. Was ihre Ambitionen in diesem Copa America Wettbewerb angeht, wollen sie sicherlich vor allem den Eindruck verbessern, nachdem sie im letzten Jahr in Chile schon im Viertelfinale eliminiert wurden, so dass wir schon in diesem ersten Duell gegen die USA eine brillante Leistung von ihnen erwarten. Im diesjährigen Copa America Wettbewerb werden sie auf einige brillante Spieler verzichten müssen und zwar vor allem auf den Mittelfeldspieler Guarin und Stürmer Falcao und Martinez.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien: Ospina – Arias, Zapata, Murillo, Diaz – Perez, Torres – Cuadrado, Rodriguez, Cardona – Bacca

USA – Kolumbien TIPP

Obwohl Kolumbien auf dem Papier sogar eine bessere Aufstellung als die USA hat, muss man jetzt bedenken, dass die Gastgeber eine große Unterstützung auf den Tribünen haben werden, so dass wir genau deswegen den USA beim Auftakt dieses historischen Copa America Wettbewerbs die Favoritenrolle geben.

Tipp: Asian Handicap 0 USA

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€