Utrecht – Cambuur 02.04.2014

Utrecht – Cambuur – An diesem Mittwoch werden in der niederländischen Eredivisie die Nachholspiele der vorletzten Runde gespielt. Wir haben uns für ein Duell entschieden, das für beide Teams im Kampf um den Klassenerhalt wichtig ist. Utrecht ist unerwartet schlecht platziert und befindet sich auf dem 14. Tabellenplatz mit gerade mal zwei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. Der Aufsteiger Cambuur dagegen ist besser als erwartet platziert und zwar auf dem 11. Tabellenplatz mit drei Punkten Vorsprung auf Utrecht. Der Gastgeber hat seit vier Runden nicht gewonnen, aber in diesen vier Runden gab es auch drei Remis, während Cambuur sieben Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt hat, aber darunter gab es vier Remis. In der Hinrunde hat Cambuur zuhause gegen Utrecht 3:1 gewonnen, aber Utrecht hat dann im Pokal zurückgeschlagen und auswärts 2:0 gewonnen. Beginn: 02.04.2014 – 18:45 MEZ

Utrecht

Die heutigen Gastgeber haben von dieser Saison sicher viel mehr erwartet. Sie haben am Anfang sogar um die EL-Teilnahme gekämpft. Aber die Elimination gegen Differdingen aus Luxemburg konnte schon in diesem Moment eine turbulente Saison ankündigen. Die erste Meisterschaftshälfte verlief noch sehr gut und zwar war die Mannschaft auch Tabellensiebter, aber dann folgte eine Serie von acht Runden ohne Sieg. Dabei waren auch sechs Niederlagen und auf einmal war der Klassenerhalt gefährdet. Im Rahmen des Pokals haben die Spieler von Utrecht sehr gut gespielt und wurden erst im Viertelfinale eliminiert. Nach dem Remis gegen Twente und der knappen Niederlage bei PSV, haben sie zweimal in Folge unentschieden gespielt und zwar auswärts bei Nimwegen sowie Breda. Es war jeweils 2:2.

Sie spielen in dieser Saison auswärts sehr schlecht und haben nur einmal gewonnen, wobei sie aber zuhause sehr solide sind. Trainer Wouters hat in den vorherigen zwei Spielen die gleiche Startelf rausgeschickt, aber jetzt besteht das Probleme darin, dass sich der beste Torschütze Toornstra im Spiel gegen Breda verletzt hat und wenn er nicht mitspielen kann, wird ihn Sarota vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Utrecht:  Ruiter – van der Maarel, Delpierre, Heerings, Bulthuis – Martensson – Sarota, Oar, van der Gun – Agudelo, de Ridder

Cambuur

Cambuur ist der neue Aufsteiger in dieser Saison, aber viele haben bereits nach dieser Saison den Abstieg dieser Mannschaft vorhergesagt. Aber die heutigen Gäste haben kämpft und haben zurzeit solide fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Teilweise waren sie auch Tabellenvorletzter und wurde dann auch bereits abgeschrieben, aber nach zwei Niederlagen in Folge Anfang Februar gegen Twente und PSV folgte eine tolle Zeit, in der Cambuur in sieben Spielen nicht verloren hat. Das größte Problem dieser Mannschaft sind die Auswärtsspiele, in denen sie noch keinen Gegner bezwungen hat. Sie hat aber sechs Remis geholt und hat auch nur acht Tore erzielt.

Generell gesehen sind die heutigen Gäste die torineffizienteste Mannschaft der Liga, obwohl sie auch vor zwei Runden gegen Waalwijk zuhause 3:2 gewonnen haben. In der letzten Runde haben sie vor den eigenen Fans das zweite Remis in dieser Saison geholt und zwar ohne Tore gegen den favorisierten AZ Alkmaar. In diesem Spiel war nach abgesessener Strafe Stürmer Lukoki wieder dabei, also hat Trainer Lodeweges jetzt keine größeren Probleme mit dem Spielerkader.

Voraussichtliche Aufstellung Cambuur: Nienhuis – Droste, Leeuwin, van der Laan, Bijker – El Makrini, van Moorsel, Ritzmaier – Lukoki, Manu, Barto

Utrecht – Cambuur TIPP

Cambuur hat zurzeit eine bessere Spielform, spielt aber auswärts sehr schlecht und deswegen glauben wir, dass die Gäste heute nicht gewinnen können. Andererseits spielt Utrecht zuhause sehr gut und gleichzeitig muss der Gastgeber mindestens einen Punkt holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Utrecht

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,64 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)