Vitesse – Ajax, 31.01.13 – KNVB Beker

Dieses Pokalduell ist sicherlich weniger interessant als das Spitzenspiel, das in Eindhoven stattgefunden hat. Der Blick auf die Tabelle verrät jedoch, dass das Spiel doch spannend werden könnte, da Vitesse Tabellenvierter ist, während Ajax um nur eine Position besser platziert ist. Die Auslosung hat den beiden Vereinen das zweite direkte Duell innerhalb von gerade mal vier Tagen gebracht. Am vergangenen Sonntag haben die beiden Vereine ebenfalls gegeneinander gespielt und zwar bei Vitesse im Rahmen der Eredivisie. Diese Partie hat Vitesse 3:2 gewonnen, aber erst nachdem Ajax 2:0 vorne gelegen ist. Das Hinspiel im November hat ebenfalls Vitesse gewonnen und zwar 2:0. Das letzte Remis zwischen den beiden Vereinen gab es im Jahre 2008. Beginn: 31.01.2013 – 20:45

Vitesse lässt in der aktuellen Saison kaum nach und versucht den großen Vereinen das Leben schwer zu machen. Der Saisonauftakt war fantastisch. In den ersten zehn Ligarunden wurde keine einzige Niederlage kassiert, aber jetzt hat die Spielform doch ein wenig nachgelassen. Bisher wurde Vitesse nur ein Mal im eigenen Stadion bezwungen, aber die heutigen Gastgeber haben auch fünf Heimremis. Dafür sind sie die beste Auswärtsmannschaft der Liga, die als der einzige Verein in den Niederlanden Siege in Eindhoven und Amsterdam holen konnte. Zurzeit sind sie jedoch stark geschwächt, weil der beste Torschütze Wilfried Bonya beim Afrika Cup ist. Gerade sein Fehlen ist verantwortlich für die unbeständige Spielform von Vitesse.

Voraussichtliche Aufstellung Vitesse: Velthuizen – Kalas, Kashia, van der Hejiden, van Aanholt – Janssen, van Ginkel – Jonathan, Ibarra, Kakuta – Havenaar

Ajax wäre sicherlich erfreuter, wenn der Gegner PSV oder Twente wäre, da von Vitesse die einzigen zwei Saisonniederlagen kassiert wurden. Zuerst kam in der Hinrunde die Heimniederlage in Amsterdam und anschließend vor vier Tagen die Auswärtspleite in Arnheim. Beim diesem Gastauftritt lag Ajax sogar 2:0 vorne, aber Vitesse hat das Spiel umgedreht und 3:2 gewonnen. Ansonsten will Ajax eine neue Positivserie starten und im Pokal weiterhin erfolgreich spielen. In der Champions League haben die Amsterdamer gut gespielt und in einer schweren Gruppe den dritten Platz ergattert, der sie zur Teilnahme an der Europaliga berechtigt. In der letzten Runde waren sie ein wenig geschwächt, weil der rechte Außenspieler van Rhijn gesperrt gewesen ist, aber heute ist er wieder dabei. Das bedeutet, dass Veltman auf die Ersatzbank verbannt wird. Weiterhin verletzt sind Angreifer Babel, Mittelfeldspieler Klaasen und der linke Außenspieler Boilesen.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Vermeer – van Rhijn, Alderweireld, Moisander, Blind – Poulsen – Eriksen, Schone – Boerrigter, Fischer, de Jong

Ajax wurde in dieser Saison schon zwei Mal von Vitesse negativ überrascht. Wir denken, dass es an der Zeit ist, sich zu rächen. Am Sonntag waren die Amsterdamer nah dran, aber im Spielfinish haben sie stark nachgelassen und das Spiel trotz der 2:0-Führung verloren. Jetzt sind sie schlauer und werden nicht die gleichen Fehler wiederholen. Gegen Vitesse spricht auch das Fehlen des besten Torschützen Bonya.

Tipp: Sieg Ajax

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Vitesse – Ajax