Vitesse – Heracles 04.08.2013

Vitesse – Heracles – Dies hier ist ein Duell der ersten Runde zwischen zwei Teams die die letzte Saison auf ganz unterschiedliche Weise gespielt haben. Vitesse ist großartig gewesen und ist auf dem vierten Tabellenplatz gelandet, was der Mannschaft auch die EL-Teilnahme gesichert hat, in der die Spiele schon angefangen haben, während Heracles in der unteren Tabellenhälfte gewesen ist und auf dem 12. Tabellenplatz gelandet ist, mit nur fünf Punkten über der Abstiegszone. In den gemeinsamen Duellen ist Vitesse erfolgreicher gewesen, aber interessant ist, dass es in Arnhem 1:1 gewesen ist, während Vitesse auswärts einen klaren 5:3-Sieg geholt hat. Der letzte Sieg von Heracles war 2011 und zwar 6:1. Beginn: 04.08.2013 – 14:30 MEZ

Vitesse

Für Vitesse ist dies hier nicht das erste offizielle Spiel in dieser Saison, da die Mannschaft schon am Donnerstag in der Europaliga gespielt hat und zwar erfolgreich, da sie auswärts unbesiegt bleiben konnte. Der Gegner war Petrolul aus Rumänien und Vitesse hat einen sehr guten Auftritt abgelegt und nach der torlosen ersten Halbzeit hat die Mannschaft am Anfang der zweiten Halbzeit die Führung erlangt. Vitesse hätte auch fast gewonnen aber dann sechs Minuten vor dem Ende haben die heutigen Gastgeber ein Gegentor kassiert und es endete 1:1. Sie hatten auch ein wenig Angst vor diesem Spiel, da im Laufe des Sommers die besten Spieler den Verein verlassen haben und zwar Bony sowie van Ginkel. Der neue Trainer Bosz ist da, aber bis jetzt sieht das alles nicht besonders gut aus. Zwei Verstärkungen Vejnovic und Leerdam haben gleich ihre Plätze in der Startaufstellung eingenommen. Das Problem ist dass Stürmer Kakuta verletzungsbedingt früher auswechselt werden musste und ist für dieses Spiel fraglich, während Vejinovic sicher nicht dabei sein wird, da er seine Strafe aus der letzten Saison als er für Heracles gespielt hat, in diese Saison übertragen hat. Auch Chanturi kann kartenbedingt nicht mitspielen und somit ist Trainer Bosz gezwungen die Aufstellung die gegen Petrolul gespielt hat zu verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Vitesse: Velthuizen – Leerdam, Kashia, van der Hejiden, van Aanholt – Janssen, Propper, Quazaishvili, Tighadouini – Ibarra, Reis

Heracles

Das Ziel von Heracles in dieser Saison sieht genauso aus wie in der letzten Saison und zwar den Klassenerhalt zu schaffen, was der Mannschaft in den letzten zehn Jahren auch immer wieder gelingt. Die letzte Saison haben die heutigen Gäste ohne größere Unbeständigkeiten abgelegt. Sie sind hauptsächlich in der Tabellenmitte gewesen und am Ende landeten sie doch in der unteren Tabellenhälfte, wobei aber der Klassenerhalt nicht gefährdet war. Sie haben nur die Saisonschlussphase schlecht gespielt, als sie aber auch nicht mehr richtig motiviert gewesen sind und dabei haben sie in sieben Runden nur einmal gewonnen. Ein paar wichtige Spieler haben im Sommer den Verein verlassen und zwar Vejinovic, der zu Vitesse gegangen ist, aber auch Stürmer Gouriye sowie Mittelfeldspieler Everton. Trainer Bosz ist auch zu Vitesse gegangen und wurde von de Jong ersetzt. Der neue Stürmer ist Amoah von Heerenveen. Da sind auch Mittelfeldspieler Rienstra und Rosheuvel. Sie alle haben im letzten Vorbereitungsspiel gegen den türkischen Elazigspor den 2:1-Sieg geholt. Das Problem ist dass in diesem Spiel Innenverteidiger Davidson wegen einer roten Karte aus der letzten  Saison nicht mitspiele kann.

Voraussichtliche Aufstellung Heracles: Pasveer – van Dijk, te Wierik, Veldmate, Rienstra – Belterman, Paljić, Rosheuvel, Duarte – Amoah, Schamp

Vitesse – Heracles TIPP

Vitesse hat in der Europaliga bewiesen, dass er zumindest zurzeit, durch das Fehlen von bestimmten Spieler nicht angeschlagen ist und deswegen ist die Mannschaft auch in der Favoritenrolle, besonders da ihr neuer Trainer auch den Gegner sehr gut kennt, also hat Heracles in diesem Spiel keine besonders guten Aussichten.

Tipp: Sieg Vitesse

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betsafe (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!