Wett-Tipp POR Superliga: Sporting Braga – Portimonense SC 13.08.2010. 21:15

Diese Woche beginnt noch eine der besseren europäischen Ligen und zwar die portugesische Superliga. Die Saison wird am Freitagabend von dem letztjährigen Vizemeister Sporting Barga und einem neuen Mitglied der Superliga, Portimonense SC eröffnet. Portimonense SC hat in der letzten Saison den zweiten Platz in der portugisischen Ersten Liga belegt.

Der Gastgeber dieser Begegnung hat zwei sehr schwierige Spiele der dritten Qualifikationsrunde zur Champions League hinter sich, wo sie den schottischen Celtic viel leichter als erwartet aus dem weiteren Wettbewerb rausgeworfen haben. Besonders in diesem Duell hebten sich die Stürmer von Sporting Braga hervor, die Brasilianer Alan und Matheus, die vier Tore geschossen haben und das sollte auf jeden Fall ihrem Trainer Domingos vor der Meisterschaft Mut machen, sowie vor der Begegnung im Play-Off der Champions League gegen Sevilla.

Obwohl sie mit Gedanken schon bei dem bevorstehendem Spiel gegen die Spanier sind, die Spieler von Sporting Braga werden sicherlich alles von sich geben, um bei der Eröffnung der nationalen Meisterschaft ihre treuen Fans nicht zu enttäuschen und mit einem Sieg möchten sie eine gute neue Saison ankündigen. Die Letzte Saison ist sicherlich unvergesslich, weil sie sich vor Teams wie Porto oder Sporting platziert haben und so haben sie einen der größten Erfolge in ihrer Fußbalgeschichte gemacht. Aus dem letztjährigen Team werden nur der Torwart Eduardo und der erfahrene brasilianische Verteidiger Evaldo fehlen, aber sie haben während der Sommerpause einen guten Job gemacht, als sie die Mittelfeldspieler Barbosa von Porto und Salin von Nacional, sowie den Torhüter Quim in ihre Reihen geholt haben. Quim hat sich leider kürzlich verletzt und er wird voraussichtlich bis Anfang des nächsten Jahres nicht spielen können. Außer ihm muss der Trainer Domingos  einige Monaten auf den zuverlässigen Brasilianer Mossor im Mittelfeld verzichten, der vom seinem Landsmann Vandinho ersetzt werden sollte. Neben dem schon erwähnten brasilianischen Duo im Sturm, sind da noch Meyong Ze und der erfahrene Paulo Cesar als ihre Verstärkung, während im Tor, bis zur Rückkehr von Quim, Felipe stehen wird.

 

Im Team von Portimonense, das gerade erst zum zweiten Mal in der stärksten portugisischen Liga spielt, gibt es keine großen Namen, aber sie haben auch im Laufe des Sommers viele Veränderungen in ihrem Spielkader gemacht, damit sie mit anderen, objektiv gesehen, viel besseren Mannschaften, mithalten können. Die größte Verstärkungen in den Reihen von Trainer Litos sind der Mittelfeldspieler Elias von Leirie und der Stürmer Lito von den Kapverdischen Inseln, der in letzter Saison das Trikot von Coimbra trug. Außer ihnen sind da noch einige junge Spieler, die von Porto und Sporting geliehen wurden, und da erwartet man viel vom jungen portugisischen Nationalspieler Candeias, der zusammen mit erfahrenem Pires im Sturm agieren soll. Der Trainer Litos ist in der Übergagnszeit auch ohne einige wichtige Aktuere aus der letzten Saison geblieben, und so wird er wahrscheinlich ein paar Runden Einspielzeit brauchen.

 

Nur weil die Gastmanschaft noch nicht richtig eingespielt ist, erwarten wir in diesem Spiel einen einfachen Sieg für Brega und das sollte ein guter Start für die bevorstehende schwierige Spiele gegen Sevilla in Champion League sein. Ansonsten, die Spieler von Trainer Domingos gelten für eine der besten Mannschaften in ganz Portugal,was sie sicherlich zu Beginn diesjährigen Meisterschaft gegen das neue Mitglied der Superliga bestätigen sollten.

Tipp: Asian Handicap -1 Braga

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei 188bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!