ImageBevor wir zur Analyse kommen schauen wir uns kurz die
aktuelle Tabellensituation an, weil sie so kurz vor dem Saisonende schon sehr
wichtig ist.

Der Gastgeber aus Neuchatel (deutsch: Neuenburg) haben sich
vor dem Abstieg schon lange gerettet und ihre Saison ist eigentlich vorbei,
weil sie nach oben nichts mehr reißen können.

Beim Gast aus Sion (deutsch: Sitten) ist die Lage ganz anders. Sie
kämpfen noch um den letzten verbliebenen internationalen Tabellenplatz und
haben einen Rückstand auf Luzern von drei Punkten, was nicht viel ist, wenn man
bedenkt, dass es noch neun Punkte zu vergeben gibt. Außerdem ist ihr
Restprogramm eher gut, somit die Chance auf die Europaliga schon realistisch
erscheint.

Xamax hat im Moment eine äußerst schlechte Spielphase, die
schon seit acht Spieltagen andauert. In diesen acht Spielen haben sie nur einen
Sieg als einzige Punkteausbeute vorzuweisen. Ansonsten gab es nur Niederlagen,
in denen sie immer wieder Gegentore kassiert haben. Bei ihnen sieht man zurzeit
eine vollkommene Lustlosigkeit, aus der auch die Niederlagen resultieren. Die
fehlende Motivation hängt auf jeden Fall mit dem frühen Erreichen des einzigen
Saisonziels und zwar mi dem Erreichen des vorzeitigen Klassenerhalts.

Die Gäste aus Sitten haben noch einiges vor sich, wenn sie
die Europaliga in der nächsten Saison spielen wollen. Sie spielen zurzeit einen
guten Ball. In den letzten 14 Spielen wurden sie nur von den großen drei
Vereinen bezwungen und alle anderen Aufgaben haben sie mit Bravour erledigt. In
diesen 14 Spielen haben sie ganze 22 Punkte geholt, was sie auch in die Nähe
der internationalen Tabellenplätze brachte. Man muss schon sagen, dass FC Sion
mittlerweile mit den großen Vereinen der Liga beinah mithalten kann und der
Leistungsunterschied zwischen den Topvereinen und den mittelmäßigen Vereinen
ist in der Schweiz sehr groß, man kann von einem sehr großen Leistungsabfall
nach unten reden.

In der jüngsten Vergangenheit dieses Duell gab es relativ
ausgeglichene Ergebnisse. In den letzten vier Aufeinandertreffen in Neuchatel
gab es zwei Remis und jeweils einen Sieg der beiden Vereine. Die zwei Hinspiele
in Neuchatel endeten mit einem Sieg von Sion und mit einem Remis. Das Hinspiel
in Neuchatel gewann Sion.

Hier haben wir auf der einen Seite die lustlose und
schlechtspielende Gastgeber und auf  der
anderen Seite sehr gut aufgelegte Sittener, die das Spiel für sich entscheiden
müssen und es wahrscheinlich auch tun werden. So schlecht spielende Neuenburger
können nicht den FC Sion im Moment bezwingen, weil FC Sion sehr gut aufgelegt
ist und die Europaliga-Qualifikation schaffen wird.

Tipp: Asian
Handicap 0 FC Sion
Image

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 1,80 bei
12bet

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!