Zenit St. Petersburg – CSKA Moskau 18.10.2013

Zenit St. Petersburg – CSKA Moskau – Hier haben wir das große Spitzenspiel der russischen Fußballmeisterschaft, das für beide Gegner zu keinem günstigen Zeitpunkt auf dem Programm steht, da die meisten Spieler von Zenit und CSKA in letzter Zeit Verpflichtungen mit der Nationalmannschaft hatten. Die Gäste sind in dieser Saison Titelverteidiger und Zenit ist in dieser Saison zurzeit dem Titel näher, da er mit acht Punkten mehr als die Moskauer, Tabellenführer ist und kann in diesem Duell vielleicht sogar einen unerreichbaren Vorsprung holen. Zenit weist zurzeit eine viel bessere Spielform vor, während sich CSKA in einer großen Krise befindet. Am Anfang dieser Saison hat CSKA im Rahmen des Superpokals 3:0 gewonnen, aber in den letzten drei Meisterschaftsduellen hat Zenit nicht verloren. Beginn: 18.10.2013 – 18:00 MEZ

Zenit St. Petersburg

Zenit weist im Rahmen der russischen Fußballmeisterschaft eine große Spielform vor und hat schon sechs Siege in Folge geholt. Die Mannschaft hat auch vom Saisonauftakt an nur eine Niederlage kassiert und ist somit einsam an der Tabellenspitze, mit fünf Punkten mehr als der Tabellenzweite. Die heutigen Gastgeber sind auch die toreffizienteste Mannschaft der Liga und zwar sind besonders die Torschützen in letzter Zeit gut gelaunt. In den letzten vier Spielen haben sie jeweils drei oder mehr Tore erzielt und insgesamt haben sie 15 Treffer erzielt. Damit haben sie auch vier klare Siege geholt. Zwei Siege sollte man besonders erwähnen und zwar den 4:0-Auswärtssieg bei dem unangenehmen Rostov sowie den 4:2-Heimsieg gegen Spartak. In der letzten Runde haben sie in Tomsk 3:0 gewonnen. Mittelfeldspieler Danny brilliert. Er ist mit neun erzielten Toren der beste Torschütze der Mannschaft und auch Stürmer Hulk ist in toller Spielform. Das einzige was nicht so ganz richtig läuft, sind die CL-Spiele und da haben die Spieler von Zenit nach der Einstiegsniederlage gegen Altetic in Madrid in der zweiten Runde zuhause gegen Austria nur unentschieden gespielt.

Voraussichtliche Aufstellung Zenit: Lodygin – Smolnikov, Hubocan, Lombaerts, Criscito – Witsel, Zyryanov – Arshavin, Danny, Hulk – Kerzhakov

CSKA Moskau

Die Titelverteidiger haben in dieser Saison große Probleme und sind deswegen auch nur Tabellenfünfter, obwohl sie auch keinen schlechten Saisonauftakt hatten, als sie den Superpokal gewonnen haben. Im Rahmen der Meisterschaft haben sie in den ersten acht Runden kein Spiel verloren und es sah somit auch, als ob sie den Titel verteidigen werden, aber dann sind sie in eine Krise geraten und die hälft immer noch an. In den letzten vier Meisterschaftsspielen haben sie nicht gewonnen. Dabei haben die Spieler von CSKA nur einmal unentschieden gespielt und das schlimmste ist, dass sie kein Tor erzielen konnten. Interessant ist auch, dass alle sechs Meisterschafts- und der einzige CL-Sieg knapp gewesen sind, also mit nur einem Tor Vorsprung. Im Rahmen der Champions League läuft es etwas besser als in der Meisterschaft und sie haben eine erwartete Niederlage in München gegen Bayern kassiert, während sie zuhause Plzen bezwungen haben. Einer der Gründe für die schlechten Ergebnisse und die schwache Toreffizienz ist auf jeden Fall die Verletzung von Stürmer Doumbie, während der zweite Stürmer Musa ganz außer Form ist und der Mittelfeldspieler Dzagoev ist nicht dabei. Vielleicht verändert deswegen Trainer Slutski trotz der schlechten Ergebnisse nicht zu sehr die Aufstellung.

Voraussichtliche Aufstellung CSKA: Akinfeev – Nababkin, Ignashevich, A.Berezutsky, Shchennikov – Wernbloom, R.Elm – Tošić, Honda, Zuber – Musa

Zenit St. Petersburg – CSKA Moskau TIPP

Angesichts der schlechten Spielform der Gäste und der immer besseren Partien der Gastgeber, erwarten wir, dass Zenit den Heimvorteil ausnutzen und einen neuen Sieg holen wird.

Tipp: Sieg Zenit

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!