Zenit St. Petersburg – Dynamo Moskau 19.07.2015, RUS Premier League

Zenit St. Petersburg – Dynamo Moskau / RUS Premier League – Das Sonntagsprogramm bringt uns direkt beim Auftakt eine sehr interessante Partie, die im Rahmen der russischen Premier League ausgetragen wird. Das Spiel wird zwischen dem aktuellen Meister aus St. Petersburg und dem Hauptstadtverein Dynamo ausgetragen. In den direkten Duellen der jüngsten Vergangenheit gab es zuletzt zwischen den beiden Erzrivalen zwei Zenit-Siege, aber davor gab es zwei Dynamo-Siege und ein Remis. Beginn: 19.07.2015 – 12:30 MEZ

Zenit St. Petersburg

Natürlich wollen die aktuellen Titelverteidiger aus St. Petersburg direkt beim Saisonauftakt einen Sieg erspielen und damit all den Konkurrenten zeigen, dass sie den Titel nicht mehr aus den Händen geben wollen. Wenn sie jedoch gewinnen wollen, dann müssen sie viel besser als zuletzt im russischen Supercup spielen, als sie gegen Lokomotiv Moskau nur 1:1 gespielt haben. Erst im Elfmeterschießen kamen sie zum ersten Saisontitel.

Ansonsten hat ihr Trainer Villas-Boas bei diesem Spiel einen Stammspieler nicht eingesetzt und zwar den Innenverteidiger Garay, der kurz davor Copa America gespielt hat. Heute sollte Garay dabei sein, sodass Villas-Boas die beinah stärkste Besatzung auf den Platz schicken kann. Nur der leichter verletzte Mittelfeldspieler Danny fällt aus, aber Yusupov ist ein guter Ersatz für Danny. Yusupov ist auch einer der Sommerneuzugänge. Neben Yusupov wurden noch Torwart Kerzhakov, Mittelfeldspieler Tkachuk und Angreifer Dzyub geholt, während Mittelfeldspieler Tymoshchuk und Mogilevets und Angreifer Arshavin den Verein verlassen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Zenit: Lodygin – Smolnikov, Garay, Lombaerts, Criscito – Javi Garcia, Yusupov – Hulk, Witsel, Shatov – Rondon

Dynamo Moskau

Die Gäste aus Moskau haben in der letzten Saison ihr Saisonziel erreicht und zwar den vierten Platz, der ihnen die EL-Teilnahme bringt. Es kann jedoch passieren, dass sie aus der EL ausgeschlossen werden, weil es momentan eine Untersuchung der UEFA gibt, die untersucht, ob sie illegale Geschäfte getätigt haben. Über die mögliche Suspension denken sie aber nicht allzu viel nach, da sie kurz vor dem Saisonauftakt stehen und der erste Saisongastauftritt ist alles andere als leicht.

Vor ein paar Tagen haben sie noch den Trainer entlassen und jetzt wurde der erfahrene Cherchesov durch den viel jüngeren Kobelev ersetzt. Für Kobelev ist dies der erste richtig große Verein, aber wir sollten nicht vergessen, dass er davor Rostow angeführt hat. Bei den Transfers gab es nicht so viele Veränderungen. Es wurde nur Mittelfeldspieler Sosnin vom Kuban geholt und Angreifer Solomatin kehrte von der Amkar-Ausleihe zurück. Andererseits wurden nur Mittelfeldspieler Yusupov und Angreifer Kuranyi verkauft.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo: Gabulov – Kozlov, Douglas, Samba, Zhirkov – Vainquer, Denisov – Ionov, Valbuena, Dzsudzsak – Kokorin

Zenit St. Petersburg – Dynamo Moskau TIPP

Da keiner der beiden Vereine irgendwelche großartige Kaderänderungen vorgenommen hat, kann man davon ausgehen, dass die Kräfteverhältnisse ähnlich wie in der letzten Saison sind. In der letzten Saison gewann Zenit beide Duelle gegen Dynamo und heute erwarten wir einen ähnlichen Spielverlauf.

Tipp: Sieg Zenit

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€

Bei diesem Spiel sollten wir nicht aus den Augen lassen, dass Dynamo einige sehr gute Offensivspieler in seinen Reihen hat. Dementsprechend werden die Moskauer versuchen, über die Offensive viel Druck zu machen. Diese Spielweise führt meistens zu einigen Toren und zwar auf beiden Seiten, was uns zu unserem zweiten Tipp bringt.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betsson (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€