Zulte Waregem – Club Brugge 10.08.2014

Zulte Waregem – Club Brugge – Diese zwei Teams sind in den vorherigen Saisons ständig an der Tabellenspitze gewesen und deswegen ist dies hier auch ein Spitzenspiel. Waregem hat aber die neue Saison viel schlechter gestartet und hat die Hälfte der Meisterschaftsspiele gewonnen, während Brugge beide Male gewonnen hat. Beide Gegner haben auch die EL-Qualifikationen mitgespielt. Dabei wurde Waregem eliminiert und Brugge ist problemlos weitergekommen. Sie sind in der letzten Saison viermal aufeinandergetroffen. Im regulären Saisonteil haben sie zweimal jeweils 1:1 gespielt, während in den Playoffs auf den Titel die jeweiligen Gastgeber gewonnen haben. Dabei hat Brugge einen klaren 2:0-Sieg geholt. Beginn: 10.08.2014 – 20:00 MEZ

Zulte Waregem

Waregem hat die neue Saison schlecht gestartet und das nicht nur was die Meisterschaft betrifft. Auch den EL-Auftritt hat die Mannschaft unerwartet früh beendet. In der letzten Saison haben die heutigen Gastgeber wieder die Playoffs auf den Meistertitel gespielt, haben es aber nicht geschafft und mussten die Europaauftritte bereits in der zweiten Vorrunde beginnen. Dabei hatten sie mit der polnischen Mannschaft Zawisza keine Probleme  und haben zwei Siege geholt, während sie auch gleich am Start der Jupiler Liga gegen Kortrijk zuhause 2:0 gewonnen haben.

Danach fingen die Probleme an und zwar wurde Zulte im ersten Spiel der dritten Vorrunde zuhause gegen Soligorska aus Weißrussland 2:5 bezwungen. Das hat die Elimination bereits angekündigt. Die Mannschaft wurde auswärts bei Lokeren bezwungen und hat dann in Weißrussland 2:2 gespielt. Somit endete das Europaabenteuer und jetzt können sie sich der Meisterschaft widmen, wo ein harter Rivale auf sie wartet. Diese Mannschaft hat in der Sommertransferzeit viele Veränderungen erlitten, aber bis jetzt haben es nur die Offensivspieler Plet und Aneke in die Startelf geschafft.

Voraussichtliche AufstellungWaregem:  Bossut – Mendy, Colpaert, D’Haene, Verboom –  N’Diaye, Skulason – Conte, Aneke, Sylla – Plet

Club Brugge

Brugge hat die neue Saison perfekt gestartet und hat bis jetzt alle Spiele gewonnen. Dabei hat die Mannschaft auch kein einziges Gegentor kassiert. Auch das letzte Spiel der letzten Saison berücksichtigend, als Brugge gegen Waregem 2:0 gewann, beläuft sich die Serie der Spiele ohne ein kassiertes Gegentor auf fünf Spiele. Am Anfang der Saison haben die heutigen Gäste Beveren 2:0 bezwungen und in der zweiten Runde haben sie zuhause gegen Lierse 1:0 gewonnen. In der dritten EL-Vorrunde haben sie gegen Brondby gespielt und haben zuhause 3:0 sowie auswärts 2:0 gewonnen.

Sie sehen wirklich gut aus und das kann auch an der Tatsache liegen, dass sie die meisten Spieler behalten haben. Stürmer Bakenga und Tchite sowie der rechte Außenspieler Hogli sind weg, aber dafür sind de Fauwa aus Waregem nach rechts außen sowie Fernando ins Mittelfeld dazugekommen. Auch wenn de Sutter verletzt ist, gab es keinen Grund dafür neue Stürmer zu kaufen. Castillo spielt großartig und an den Außenseiten sind wie immer Lestienne und Refaelov sehr gut. Mittelfeldspieler Odjdja-Ofoe hat bis jetzt noch nicht mitgespielt und wenn er im Verein bleiben sollte, wird Brugge nur noch stärker sein.

Voraussichtliche AufstellungClub Brugge: Ryan – Meunier, Engels, Duarte, DeBock – Simons, Fernando, Vasquez – Refaelov, Lestienne – Castillo

Zulte Waregem – Club Brugge TIPP

Waregem wird sich jetzt der Meisterschaft widmen, spielt zuhause gut und ist in der Lage die Serie von Brugge ohne ein kassiertes Gegentor zu beenden. Die Gäste sind anderseits so richtig in Fahrt geraten und werden auf jeden Fall punkten. Alles in allem sollte es ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!