Alaves – Deportivo 19.09.2016, Primera Division

Alaves – Deportivo / Primera Divison – Das letzte Duell dieser Primera Division-Runde ist nicht besonders attraktiv, aber Alaves und Deportivo haben die neue Saison solide eröffnet und verweilen derzeit in der oberen Tabellenhälfte. Alaves stellt derzeit die größte Sensation dar, nicht wegen seiner aktuellen Platzierung, sondern wegen seines Triumphes im Nou Camp gegen Barcelona. Alaves ist in den ersten drei Runden ungeschlagen, während Deporitvo jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage hat, gerade in dieser Reihenfolge. Alaves feierte gegen Barcelona nach zwei Remis. Ein Remis haben sie in Madrid gegen Atletico eingefahren. Das letzte Mal trafen diese zwei Rivalen vor ein paar Saisons in der Segunda Division aufeinander und damals hat Deportivo auswärts 1:1 gespielt, während er in La Coruna 2:1 feierte. In der Primera Division trafen sie seit zehn Jahren nicht aufeinander. Beginn: 19.09.2016 – 20:45 MEZ

Alaves

Nachdem der Spielplan in der Primera Division veröffentlicht wurde, hat man Alaves nach drei gespielten Runden im besten Fall ebenso viele Punkte gegeben oder eventuell weniger, aber auf keinen Fall mehr, weil diese Mannschaft bei Atletico und Barcelona zu Gast gespielt hat. In beiden Duellen erwartete man, dass sie nicht nur bezwungen sondern deklassiert werden, während sie nur im Heimspiel gegen Sporting vielleicht zum Sieg kommen könnten. Gerade gegen Sporting lieferten sie die schwächte Partie ab (0:0). In Madrid haben sie im Spielfinish ein unglückliches Gegentor von der Elfmeterlinie kassiert, aber dann schafften sie in den letzten Spielsekunden den Ausgleich.

Das Auswärtsspiel gegen Barcelona ist aber eine Geschichte für sich, weil sie 2:1 gefeiert haben und dieses Ergebnis konnten sie die letzte halbe Stunde verteidigen, was besonders beeindruckend war. Pellegrino kann seine Gegner offenbar sehr gut durchschauen, vor allem wenn seine Mannschaft als klarer Außenseiter gilt. Im Nou Kamp haben sie erwartungsgemäß mit fünf Abwehrspielern agiert und geduldig auf ihre Torchancen gewartet, die sie auch ausnutzten. Verteidiger Feddal ist weiterhin verletzt, aber Mittelfeldspieler Krsticic ist inzwischen wiedergenesen.

Voraussichtliche Aufstellung Alaves: Pacheco – Femenia, Alexis, Laguardia, Raul Garcia – D.Torres, Camarasa, Krsticic – Mendez, Ibai Gomez – Deyverson

Deportivo

Nach den Ergebnissen zu urteilen, weist Deportivo derzeit eine abfallende Formkurve auf. In der ersten Ligarunde haben nämlich die heutigen Gastgeber zuhause gegen Eibar locker 2:0 gefeiert, während sie bei Betis ein torloses Remis eingefahren haben. Mit vier Punkten auf dem Konto und ohne kassierte Gegentore haben sie Athletic zuhause empfangen. In diesen Duellen konnten sie das eigene Tor nicht mehr sauber halten, aber noch schlimmer ist die Tatsache, dass sie im zweiten Spiel in Folge kein Tor erzielt haben und so wurden sie am Ende bezwungen. Derzeit befinden sie sich in der Tabellenmitte. Spürbar ist der Abgang des ersten Stürmers Lucas Perez, der in der ersten Runde dabei war und ein Tor erzielte. Danach wechselte er zu Arsenal, und seitdem kann Deportivo kein Tor erzielen.

Ersatz sollen die diesjährigen Neuzugänge Andone und Joselu sein, aber dieser zweite verletzte sich und wird für ein paar Monaten ausfallen, sodass sie Alternative suchen mussten. Es wurde nämlich der ehemalige Liverpool-Spieler Ryan Babel verpflichtet. Wahrscheinlich wird er gleich in die Startelf kommen. Neben Joselu verletzte sich auch noch Innenverteidiger Sidnei und das ist nur die Fortsetzung der Probleme für den Trainer Garitan, der am letzten Spieltag auf F. Navarro verzichten musste.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Lix – Juanfran, Arribas, Albentosa, Luisinho – Mosquera, Borges – Fajr, Gil, Babel – Andone

Alaves – Deportivo TIPP

Alaves bereitete uns die größte Sensation zu Beginn der aktuellen Saison und vielleicht wird das die größte Sensation der gesamten Meisterschaft sein, aber das bedeutet nicht, dass sie mit den guten Partien weitermachen werden und bereits in dieser Begegnung könnte Deportivo die tolle Stimmung in den Reihen des Gastgebers trüben, zumindest mit einem Remis, im Falle dass die Gäste nicht zum Dreier kommen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Deportivo

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€