Almeria – CA Osasuna 04.04.2014

Almeria – CA Osasuna – Ein richtiger Tabellenkellerderby eröffnet diese Runde der Primera Division. Die Situation im Tabellenkeller ist nämlich sehr interessant, weil fast die Hälfte der Liga Angst ums Überleben haben muss, wobei Almeria und Osasuna zu den am meisten gefährdeten Teams gehören, während Betis schon abgeschrieben ist. Diese beiden Rivalen sind punktegleich (jeweils acht Siege und sechs Remis). Almeria ist nur aufgrund eines Tores besser platziert. Diese beiden Teams spielen in letzter Zeit ziemlich schlecht. Almeria hat in den letzten acht Runden nur einen Sieg verbucht, während Osasuna in den letzten fünf Spielen sieglos ist. Im Hinspiel feierte Almeria einen 1:0-Sieg in Pamplona. Alle vier Heimspiele gegen Osasuna im Rahmen der Primera Division hat Almeria zu eigenen Gunsten entschieden. Beginn: 04.04.2014 – 21:00 MEZ

Almeria

Es war zu erwarten, dass Almeria in dieser Saison ums Überleben kämpfen wird und somit überrascht die aktuelle Platzierung dieser Mannschaft nicht. Allerdings ist der Kampf noch im Gange und objektiv gesehen hat Almeria die Chance den Klassenerhalt zu schaffen und dieses Spiel ist deshalb sehr wichtig. Glücklicherweise spielen sie zuhause, weil sie in letzter Zeit auswärts verzweifelt aussehen. Alles Gute was sie in den letzten zwei Monaten gemacht haben, haben sie vor eigenen Fans gemacht und so war die Niederlage in Vallodolid am letzten Wochenende keine Überraschung. Sie haben 12 Auswärtsniederalgen auf dem Konto, die meisten in der Liga und auch im Bereich der kassierten Gegentore sind sie eine der schlechtesten Mannschaften der Liga.

In Valladolid kassierten sie nur ein Gegentor, aber sie spielten ziemlich schlecht und hatten wenig Torchancen produziert, während sie Torwart Esteban einer schweren Niederalge gerettet hat. Der linke Außenspieler Dubarbier und Mittelfeldspieler Verza waren in dem Spiel nicht dabei, aber nun kehrt Verza ins Team zurück. Am letzten Spieltag wurde Verteidiger Torsiglier vom Platz verwiesen, sodass wahrscheinlich Silva für ihn spielen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Rafita, Trujillo, Silva, Mane – Verza, Corona – Soriano, Vidal, Suso – Oscar Diaz

CA Osasuna

Osasuna machte einen kleinen Schritt nach vorne. Nach fünf Niederlagen in Folge haben sie am letzten Spieltag ein Remis gespielt. Dieser eine Punkt wurde zuhause ergattert, wo sie ähnlich wie Almeria, bessere Partien abliefern. Die Tatsache, dass sie ein besserer Rivale waren als Real Sociedad am letzten Sonntag, erfreut ein wenig. Sie lagen eine lange Zeit im Rückstand, weshalb 1:1-Remis kein schlechtes Ergebnis ist, aber einige wichtige Spieler haben die fünfte Gelbe Karte kassiert, während sich einige verletzt haben.

Kartenbedingt werden Verteidiger Loties und Mittelfeldspieler Armenteros ausfallen, während sich de las Cuevas verletzt hat, sodass er in diesem Duell gegen Almeria wahrscheinlich ausfallen wird. Das bedeutet, dass Miguel Flano in der Abwehr agieren wird, während sie ein viel größeres Problem im Mittelfeld haben, wo wahrscheinlich der erfahrene Punal spielen wird.

 Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: A.Fernandez – Marc Bertran, Miguel Flano, Arribas, Damia – Punal, Raoul Loe, Silva – Cejudo, R.Torres – Oriol Riera

Almeria – CA Osasuna TIPP

Wie in den meisten Spielen, die über Klassenerhalt entscheiden, erwarten wir auch hier ein hartgekämpftes Spiel in dem wir dem Gastgeber einen leichten Vorteil geben werden. Osasuna wird eine geschlossene Variante wählen und wird auf Remis spielen, weshalb wir kein Tor-Festival erwarten sollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)