Almeria – Cordoba 12.09.2014

Almeria – Cordoba – Hier haben wir ein Kellerduell der spanischen Primera. Wahrscheinlich werden diese Teams bis zum Ende um den Klassenerhalt kämpfen. Sowohl Almeria als auch Cordoba haben in den ersten zwei Runden jeweils nur einen Punkt erzielt. Almeria hatte etwas leichtere Gegner, aber kein Glück, während Cordoba objektiv gesehen nur in der letzten Runde auf Punkte hoffen konnte. Die Gegner sind im Rahmen der Segunda aufeinandergetroffen und dabei war das eigene Terrain in letzter Zeit von Vorteil. Selten kam es zu einem Auswärtssieg. Beginn: 12.09.2014 – 21:00 MEZ

Almeria

Die meisten Vorhersagen laufen darauf aus, dass Almeria in dieser Saison um den Klassenerhalt kämpfen wird und die Meisterschaft hat auch dementsprechend gestartet. Die heutigen Gastgeber haben einen Punkt erzielt. Es hätte auch anders enden können, denn sie machen die gleichen Fehler wie in der letzten Saison und zwar kassieren sie in den letzten Spielminuten Gegentore. Sie hätten gegen Espanyol fast gewonnen, konnten es aber nicht aushalten und mussten sich mit  einem Punkt zufriedengeben.

In der letzten Runde haben sie bei Getafe gespielt. Sie hatten mehrere Torchancen die sie nicht ausgenutzt haben und das eine kassierte Gegentor war dann entscheidend. Trainer Rodriguez hat nach dem Anfangsremis nur eine Veränderung in der Startelf vorgenommen. Somit hat Ximo Navarro rechts außen anstatt Michel gespielt. Es sah auf dem Platz nicht so schlecht aus und vielleicht wird jetzt die gleiche Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria:  Ruben – X.Navarro, dos Santos, Trujillo, Dubarbier – Verza, Thomas – Zongo, Soriano, Mendez – Hemed

Cordoba

Der neue Erstligist Cordoba wartet immer noch auf seinen ersten Sieg. In den ersten zwei Runden hat die Mannschaft einmal unentschieden gespielt. In der ersten Runde haben die heutigen Gäste auswärts bei Real Madrid gespielt. Damit ist ja klar, dass sie da nichts außer einer Niederlage hätten erwarten können. Das 0:2-Endergebnis war also sicher zufriedenstellend. Sie hatten in der zweiten Halbzeit sogar Torchancen. Für einen Fortschritt im Spiel hat Mittelfeldspieler Fede gesorgt. Er hat deswegen in der zweiten Runde zuhause gegen Celta von der ersten Minute an mitgespielt. Wieder war er unter den besten Einzelspielern und hat einen Treffer für den Ausgleich erzielt.

Cordoba konnte Celta zwar nicht bezwingen, aber ein Remis ist auch gut. Trainer Ferrer hat außer der erwähnten Veränderung die gleiche Startelf rausgeschickt. Er wird jetzt wahrscheinlich nichts ändern, obwohl sich in der Zwischenzeit Mittelfeldspieler Jose Carlos und Caballero erholt haben. Man wartet auch noch auf den ersten Auftritt der Verstärkung Ghilas, während Innenverteidiger Pantic fraglich ist. Er war nämlich mit seiner Nationalmannschaft unterwegs.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Juan Carlos – Gunino, I.Lopez, Pantić, Pinillos – Lopez Garai, Fa.Rossi – Fede, de Silva, Matos – Havenaar

Almeria – Cordoba TIPP

In diesem kleinen Spitzenspiel von Andalusien erwarten wir einen großen Kampf und wahrscheinlich wenig attraktiven Fußball. Es wird ein hartgeführtes Spiel werden und somit sollte es auch nicht so viele Tore geben. So haben diese Gegner auch in den ersten zwei Runden gespielt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei ladbrokes (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!