Almeria – Girona, 22.06.13 – Segunda Division

Die lange Fußballsaison in Spanien ist an ihr Ende angelangt und es ist noch dieses Spiel geblieben, das entscheiden wird welche Mannschaft als drittplatzierte aus der Segunda in die Primera aufsteigen wird. Es gab eigentlich keine Überraschungen in der Relegation und zwei der besten Mannschaften sind im Finale. Es ist auch keine Überraschung das Almeria im Hinspiel einen großen Vorsprung geholt hat. Es war offensichtlich dass Almeria in einer besseren Spielform ist, obwohl Girona die Finalteilnahme leichter geschafft hat. Der 1:0-Auswärtssieg gibt Almeria einen großen Vorsprung hinsichtlich des Aufstiegs, besonders da Girona in den zwei Auswärtsspielen in Almeria bis jetzt nicht gewinnen konnte. Die zwei Gegner haben im regulären Saisonteil am Anfang dieses Monats gemeinsam gespielt und damals hat Almeria 2:1 gewonnen. Beginn: 22.06.2013 – 20:00

Was Almeria angeht läuft alles nach Plan und die Primera ist jetzt fast schon greifbar. Die heutigen Gastgeber haben noch dieses Rückspiel abzulegen und werden nach zwei Jahren wieder in der Primera sein. Sie haben es auch verdient, da sie im regulären Saisonteil gut gewesen sind und hätten in der letzten Runde direkten Aufstieg schaffen können, aber sind bei dem schweren Auswärtsspiel bei Villarreal gescheitert. In der Relegation haben sie drei Spiele ohne Niederlagen absolviert, obwohl sie im Halbfinale gegen Las Palmas ziemliche Probleme hatten. In Girona haben sie eine hervorragende Arbeit geleistet. Sie haben kein Gegentor kassiert, wofür hauptsächlich Torwart Esteban verantwortlich ist, der auch einen Elfmeter gestoppt hat und sie haben auch selber ein Tor erzielt, wo wiedermal Stürmer Charles brilliert hat. Er ist definitiv einer der besten Spieler der Segunda. Trainer Garcia hat wieder mit der gleichen Aufstellung angefangen und das ist auch ganz verständlich, da diese Aufstellung großartig spielt und tolle Ergebnisse erzielt, also wird er sie sicher auch weiterhin nicht verändern.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Gunino, Pellerano, Trujillo, Fernandez – Verza, Corona, Falque, Soriano – Vidal, Charles

Girona ist einen Schritt vom geschichtsreichen Aufstieg in die Primera entfernt. Diese Mannschaft hat nämlich noch nie zu der Elite des spanischen Fußballs gehört, aber so wie es jetzt aussieht, werden sie wohl wieder auf irgendeine neue Möglichkeit warten. Es ist aber noch nichts verloren, aber das Ergebnis aus dem Hinspiel ist wirklich negativ. Was ermutigend ist, ist das gute Spiel und die heutigen Gäste sind sogar die besseren Rivalen im Hinspiel gewesen, nur hat es an der Realisation gefehlt und zwar wurde sogar der Elfmeter von Sancho versiebt. Sie haben auch große Probleme mit den Verletzungen, weswegen im Hinspiel auch zwei Stammspieler nicht dabei waren, die aber in der Startaufstellung eine wichtige Rolle haben. Der erfahrene Hurtad und Stürmer Acuna sind nicht dabei gewesen. Acuna wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Jetzt sollten beide erwähnten Spieler in der Startelf sein und man sollte erwarten dass Girona von der ersten Minute an offensiver agiert.

Voraussichtliche Aufstellung Girona: Becerra – Jose, Herrero, Hurtado, Garcia – Tebar, Luso, Hens, Bordas – Sanchon, Acuna

Dieses Rückspiel sollte anders als das Hinspiel werden, da in Girona beide Teams etwas vorsichtiger waren, während jetzt die Gäste nichts mehr zu verlieren haben und angreifen müssen. Das sollte das Duell offensiv und mit vielen Toren auf beiden Seiten gestallten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei 10bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Almeria – Girona