Almeria – Las Palmas, 16.06.13 – Segunda Division

Das Rückspiel beim Relegationshalbfinale auf die Primera zwischen Almeria und Las Palmas wird darüber entscheiden welche Mannschaft den Kampf um den Aufstieg weiterführen wird. Almeria ist in einer etwas besseren Spielform und Las Palmas ist der Gastgeber gewesen, was am Ende ein 1:1-Ergebnis gebracht hat. Aber Almeria ist dem Sieg näher gewesen, da die Mannschaft lange in Führung lag und ein paar Torchancen hatte. Las Palmas ist in den letzten zwei Auswärtsspielen in Almeria unbesiegt geblieben und in dieser Saison hat die Mannschaft sogar gewonnen, was ihr jetzt in diesem Duell Hoffnung gibt. Beginn: 16.06.2013 – 19:00

Almeria hat im Hinspiel eine gute Arbeit geleistet und ist jetzt sicher zufrieden, obwohl schade ist, dass die Arbeit nicht schon in Las Palmas beendet wurde. Die heutigen Gastgeber haben gleich am Spielanfang die Führung geholt und das hat den Gastgeber schockiert. Sie hätten sogar das zweite Tor erzielen können, haben es aber nicht und wurden dafür in der Spielschlussphase bestraft. Jetzt müssen sie die Arbeit zu Ende führen und die Favoritenrolle übernehmen, die sie zugeteilt bekommen haben gleich nachdem klar wurde dass sie nicht direkt in die Primera aufsteigen werden. Wenn sie jetzt kein Gegentor kassieren, wird es für das Weiterkommen ausreichen, aber interessant ist, dass Almeria in der Rückrunde kein Spiel ohne ein kassiertes Gegentor geliefert hat, also muss sich die Mannschaft doch auf die Angriffsspieler verlassen. Da gibt es aber ein kleines Problem, da der beste Torschütze des Teams Charles in Las Palmas das Spiel verletzungsbedingt frühzeitig verlassen hat, für dieses Spiel jetzt aber fit sein müsste. Der Rest des Teams wird sich fast sicher nicht verändern, da Almeria in den letzten paar Spielen mit der gleichen Aufstellung gespielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Gunino, Trujillo, Pellerano, Fernandez – Corona, Verza – Vidal, Soriano, Falque – Charles

Die heutigen Gäste sind mit dem Ergebnis aus dem Hinspiel sicher nicht zufrieden, da sie kurz vor dem Rückspiel keinen Vorsprung haben, genauer gesagt müssen sie jetzt mindestens ein Tor erzielen und auf Sieg spielen. Anderseits wenn man betrachtet wie sie das Remis geholt haben, müssen sie sogar glücklich sein, da sie fünf Minuten vor dem Ende einen Rückstand von einem Tor hatten. Sie haben nicht besonders gut gespielt und haben sich den Luxus erlaubt ganz früh einen Gegentreffer zu kassieren, was die Situation deutlich erschwert hat. Stürmer Bifoum hat sie gerettet, der eine Zeitlang nicht in der Aufstellung gewesen ist und in der letzten Runde des regulären Saisonteils wurde er von der Ersatzbank aus eingewechselt. Dieses Mal war er in der Startaufstellung, aber Trainer Lober hat überraschenderweise Guerrero auf der Ersatzbank gelassen und an der Angriffsspitze war Tato. Schon in der Halbzeit musste Guerrero eingewechselt werden, also war seine Verbannung auf die Ersatzbank eine schlechte Entscheidung vom Trainer. Auch die Startaufstellung wurde ein wenig verändert. Es sind dann doch vier Spieler in der Abwehrreihe gewesen und zwar hat auch Atouba gespielt. In der Spielschlussphase hat sich Hernan eine schwere Verletzung zugeführt und wird in diesem Rückspiel nicht dabei sein, während alle anderen Spieler fit sind.

Voraussichtliche Aufstellung Las Palmas: Barbosa – Pignol, Deivid, Garcia, Atouba – Aleman, Gomez, Momo, Vitolo – Bifouma, Guerrero

Das Hinspiel hat den Qualitätsunterschied zwischen diesen zwei Teams hervorgebracht und was noch wichtiger ist auch den Unterschied was die momentane Spielform angeht, da Almeria wirklich das bessere Team gewesen ist. Jetzt spielen die Gastgeber auch noch vor den eigenen Fans und somit enden die Hoffnungen von Las Palmas auf die Primera hier und jetzt.

Tipp: Sieg Almeria

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Almeria – Las Palmas