Almeria – Las Palmas 18.12.2013

Almeria – Las Palmas – An diesem Mittwoch werden die Rückspiele der 4. Runde des spanischen Pokals ausgetragen. Da es darunter keine besonders interessanten und ungewissen Partien gibt, haben wir uns für das Duell zwischen zwei gleichwertigen Gegner entschieden, jedenfalls was den Namen und die Qualität betrifft. Das Hinspiel hat aber gezeigt, dass es zwischen diesen Gegnern doch Unterschiede gibt und zwar hat der Erstligist Almeria auswärts den Zweitligisten Las Palmas 3:1 bezwungen. Nach diesem Duell haben die Mannschaften jeweils ein Meisterschaftsspiel zuhause abgelegt und keine von ihnen hat gewonnen. Almeria hat unentschieden gespielt und Las Palmas hat ohne ein erzieltes Tor verloren. In der letzten Saison hat Las Palmas im Rahmen der Zweiten Liga Almeria zuhause 3:2 bezwungen. Beginn: 18.12.2013 – 19:30 MEZ

Almeria

Almeria spielt in letzter Zeit nur im Rahmen des Pokalwettbewerbs gut. Das erwähnte Spiel gegen Las Palmas hat der Mannschaft ein wenig Hoffnung auf bessere Zeiten verliehen. Davor haben die heutigen Gastgeber zwei Niederlagen in Folge kassiert. Am Sonntag haben sie dann Espanyol empfangen und sind wieder leer ausgegangen. Sie hatten in diesem Spiel in der Mitte der ersten Halbzeit einen Elfmeter, den Mittelfeldspieler Verza nicht realisiert hat. Das hat die Spieler ein wenig aus der Bahn geworfen und bis zum Ende des Spiels konnten sie deswegen kein Tor erzielen. Es bleibt dann 0:0. Sie befinden sich deswegen wieder in der Abstiegszone. Sie erzielen ein Tor pro Spiel und kassieren zwei Gegentore pro Spiel.

Trainer Rodriguez hat im Hinspiel gegen Las Palmas ein paar Veränderungen in der Startelf vorgenommen und zwar besonders in der Abwehrreihe. Der Angriff hat in diesem Spiel bis zur Mitte der ersten Halbzeit drei Tore erzielt und damit alle Dilemmas gelöst. Jetzt wird es sicherlich wieder Veränderungen geben und sicher ist nur dass der linke Außenspieler Fernandez nicht dabei sein wird, da er im ersten Duell vom Platz verwiesen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria:  Ustari – Rafita, M.Silva, Pellerano, Dubarbier – Tebar, Corona –  Barbosa, Suso, Vidal – O.Diaz,

Las Palmas

Las Palmas steckt in einer noch größeren Krise als Almeria und das wirkt sich auf die Meisterschaftsspiele aus. Die Mannschaft hat vier Spiele in Folge nicht gewonnen und nur im Pokalspiel gegen Almeria konnten die Spieler ein Tor erzielen, während sie in den drei Meisterschaftsspielen keinen einzigen Treffer erzielen konnten. Wegen diesen drei Niederlagen sind die heutigen Gäste auf den siebten Tabellenplatz runtergerutscht und zwar einen Platz unter den Playoff-Positionen auf den Aufstieg in die Primera. Aber der jeweilige Punkteunterschied ist zum Glück nicht groß, doch die Spielform ist besorgniserregend. Für die Pokalniederlage haben die Spieler von Las Palmas eine Entschuldigung. Trainer Lober hat nämlich eine Reihe von Veränderungen im Team vorgenommen, weswegen die Mannschaft dann drei Gegentore kassiert hat.

Aber die Meisterschaft ist offensichtlich wichtiger, obwohl sie aber am Samstag gegen die B-Mannschaft von Real Madrid eine ganz schlechte Partie abgelegt und eine 0:2-Heimniederlage kassiert haben. Und das obwohl dieser Gegner zurzeit Tabellenletzter ist. Jetzt sollte es wieder zur Veränderungen in der Startelf kommen. Mittelfeldspieler Aleman wird nicht mitspielen da er im Hinspiel vom Platz verwiesen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Las Palmas:  Lizoain – A.Alvarez, Galan, A.Artiles, D.Castellano – Hernan, J.Castellano – Asdrubal, Masoud, Tato – Christanus

Almeria – Las Palmas TIPP

Las Palmas hat offensichtlich keine allzu großen Ambitionen in diesem Wettbewerb und wenn´s sogar anders wäre, haben die heutigen Gäste ihre Chance im Hinspiel versiebt. Heute werden die Gäste höchstwahrscheinlich eine weitere Niederlage kassieren und aus dem Königspokal ausscheiden.

Tipp: Sieg Almeria

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!