Almeria – Malaga 10.05.2015, Primera Division

Almeria – Malaga / Primera Division – Es ist kein besonders attraktives Duell. Beide Teams sind aus Andalusien und die Gastgeber kämpfen immer noch um den Klassenerhalt. Es steht aber immer noch nicht fest, wie viele Punkte sie haben, da ihre Strafe noch nicht bestätigt wurde. Malaga anderseits ist in der oberen Tabellenhälfte, hat aber eine lange Serie ohne Sieg auf dem Konto. Das hat die Mannschaft einer besseren Platzierung gekostet. Malaga hat in der letzten Runde verloren und das war auch die zweite Niederlage in Folge, während Almeria unentschieden gespielt hat. Dies hier wird das zweite Heimspiel in Folge für Almeria sein. In der Hinrunde hat Almeria in Malaga 2:1 gewonnen, während die letzten zwei gemeinsamen Duelle in Almeria unentschieden geendet haben. Beginn: 10.05.2015 – 19:00 MEZ

Almeria

Die Sache mit den Punkten von Almeria ist immer noch nicht klar, aber auf jeden Fall muss die Mannschaft um den Klassenerhalt kämpfen. Aber mit einem Punkteabzug wäre sie aber zurzeit in der Abstiegszone und hätte einen Punkt Rückstand auf die sichere Zone. Im Falle einer Rückgabe von diesen drei Punkten würde es viel besser aussehen, und zwar wäre Almeria über der Abstiegszone platziert. Die heutigen Gastgeber haben in der letzten Runde zu Hause gegen Celta 2:2 gespielt. Celta hatte in der Halbzeit auch zwei Tore Vorsprung, also ist es für Almeria ganz gut gelaufen.

Dies hier wird die zweite Chance in Folge gegen eine Mannschaft aus der Tabellenmitte sein. Malaga spielt aber viel schlechter und Almeria sollte das ausnutzen, besonders da in den letzten zwei Runden Spiele gegen Sevilla und Valencia auf dem Programm stehen. Neben dem erwähnten Remis hat Almeria auch zwei Heimsiege geholt. Trainer Sergi hat gegen Celta eine ausgewechselte Startelf rausgeschickt und jetzt stellt die Strafe von Innenverteidiger dos Santos ein Problem dar. Wahrscheinlich wird dann Dubarbier reinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Ruben – Ximo, Trujillo, Dubarbier, Casado – Verza, Thomas – Zongo, Espinosa, Bifouma – Hemed

Malaga

Malaga hat richtig nachgelassen, was man mittlerweile auch an den Heimspielen sehen kann. Auswärts haben die heutigen Gäste sowieso regelmäßig verloren. Alles in allem haben sie acht Spiele ohne Sieg abgelegt. In der letzten Runde wurden sie zu Hause gegen Elche bezwungen. Dabei ist dieser Gegner in der unteren Tabellenhälfte. Es hätte viel besser sein können, wenn Mittelfeldspieler Duda seinen Elfmeterschuss nicht versiebt hätte. Der Gegner gewann 1:0.

Eine Runde davor wurde Malaga in Vigo durch ein Gegentor in der letzten Spielminute bezwungen. Trainer Gracia hat danach ein paar Veränderungen vorgenommen und Sanchez wieder auf die Position des Innenverteidigers aufgestellt. Boka war links außen, Camacho war im Mittelfeld und Juanmi sowie Castillejo waren in der Offensive. Das hat aber nicht viel geholfen und jetzt sollte es wieder zu Veränderungen kommen. Guerra kommt in den Angriff, Amrabat und Juanmi hinter ihm. Es ist also eine offensive Startformation.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Kameni – Rosales, S.Sanchez, Weligton, Boka – Darder, Camacho – Samuel, Juanmi, Amrabat – J.Guerra

Almeria – Malaga TIPP

Die Gastgeber brauchen unbedingt die Punkte und Malaga hofft nur insgeheim auf die internationalen Tabellenplätze kommen zu können, was aber ziemlich fraglich ist. Die Gäste spielen auch schlecht und Almeria sollte zumindest eine Niederlage vermeiden können.

Tipp: Asian Handicap 0 Almeria

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€