Almeria – Real Sociedad 24.03.2014

Almeria – Real Sociedad – Das letzte Spiel dieser Runde in der Primera Division ist von großer Bedeutung für beide Mannschaften, vor allem für die Gastgeber, die einen erbitterten Kampf ums Überleben führen und vor diesem Spieltag auf dem vorletzten Tabellenplatz verweilen. Real Sociedad hofft immer noch auf die Champions League-Teilnahme, obwohl er sechs Punkte Rückstand auf den vierten Tabellenplatz hat, sodass jeder ergatterter Punkt sehr wichtig ist. Almeria befindet sich derzeit in einer sehr schlechten Form und hat in den letzten fünf Runden nur einen Punkt ergattert, während Real Sociedad nach zwei Niederlagen in Folge am letzten Spieltag triumphiert hat. Im Hinspiel hat Real Sociedad einen sicheren 3:0-Sieg geholt, aber in zwei gespielten Duellen in Almeria haben die Gäste keinen Sieg verbucht. Beginn: 24.03.2014 – 22:00 MEZ

Almeria

Zum schlechtesten Zeitpunkt weist Almeria eine abfallende Spielform auf. In einer sehr kurzen Zeit sind sie in der Tabelle tief abgerutscht und nur noch Betis ist schlechter platziert, obwohl es wichtig ist, dass sie mit nur zwei Punkten Rückstand von der sicheren Zone weit entfernt sind. Almeria braucht wieder einige gute Partien wie im Spiel gegen Atletico Madrid als sie einen Heimsieg holten. Niemand hat damals gedacht, dass gleich danach eine negative Serie folgen wird. Seit Anfang Februar haben sie nämlich keinen Sieg geholt und in diesem Zeitraum haben sie nur ein Heimremis eingefahren. Auswärts spielen sie sehr schlecht, vor allem in letzter Zeit, aber das Problem ist, dass sie vor zwei Runden auch vor eigenen Fans verloren haben und zwar gegen Sevilla.

Am vergangenen Wochenende folgte die Niederlage gegen Rayo Vallecano und somit ist der Sieg aus dieser Begegnung ein Muss, unabhängig von der Stärke des Gegners. Sie werden ohne den besten Torschützen Rodri, der kartenbedingt ausfällt, auskommen müssen. Deshalb wird Zongo als Spitze agieren, während Suso ins Mittelfeld zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Esteban – Rafita, Trujillo, Torsiglieri, Dubarbier – Verza, Corona – Suso, Azeez, Vidal – Zongo

Real Sociedad

Real Sociedad spielt in Serien von zwei gleichen Ergebnissen und wenn sie so weitermachen, werden sie die Champions League kaum erreichen können, aber die Europaliga wäre ihnen somit sicher. Sie fingen mit zwei Niederlagen an, dann folgten zwei Remis und danach kamen zwei sehr guten Partien in denen sie gefeiert haben und zwar in Malaga sowie zuhause gegen Barcelona. Nach diesem großen Triumph folgten unerwartet wieder zwei Niederlagen und zwar auswärts gegen Sevilla sowie zuhause gegen Rayo Vallecano. Am letzten Spieltag haben sie einen 1:0-Heimsieg gegen Valencia geholt, obwohl sie nicht brilliert haben.

Es ist interessant, dass Trainer Arrasate nach drei kassierten Gegentreffern gegen Rayo Vallecano keine Änderungen in der Abwehr vorgenommen hat, sondern im Mittelfeld. Im Duell gegen Valencia blieben also Elustondo, Ruben Pardo, Xabi Prieto und Chori Castro auf der Ersatzbank. Jetzt ist er zu einer Änderung gezwungen, weil Jose Angel gelb-gesperrt ist und so wird nach einer längeren Zeit de la Bella wieder links außen spielen. Canales kommt auf die Ersatzbank, weil Kapitän Xabi Prieto ins Team zurückkehrt.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Bravo – Zaldua, M.Gonzalez, I.Martinez, de la Bella – Bergara, Zurutuza – Vela, Xabi Prieto, Griezmann – Agirretxe

Almeria – Real Sociedad TIPP

Wir erwarten ein hartgekämpftes Spiel, weil die Gäste derzeit nicht brillieren und somit verliert sich dieser Vorteil in der Qualität, die sie haben. Die Gastgeber aus Almeria spielen solide im eigenen Stadion und können sich gut widersetzen, wobei sie kaum Tore erzielen, weshalb wir in diesem Duell auf ein torarmes Spiel tippen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)