Almeria – Valencia 27.03.2014

Almeria – Valencia – Almeria befindet sich kurz vor diesem Duell an der Grenze zur Abstiegszone und Valencia ist dran an den internationalen Tabellenplätzen. Beide Teams haben in der letzten Runde Heimsiege geholt und damit enden auch ihre Gemeinsamkeiten. Valencia hat nämlich zehn Punkte Vorsprung und spielt in letzter Zeit sehr gut und zwar sowohl in der Meisterschaft als auch in der Europaliga. Almeria dagegen hat nach fünf sieglosen Runden am Montag endlich mal gewonnen. In der Hinrunde hat aber Almeria im Valencia 2:1 gewonnen. Valencia hat ansonsten bei den letzten vier Auswärtsauftritten in Almeria drei Siege und ein Remis geholt. Beginn: 27.03.2014 – 22:00 MEZ

Almeria

Almeria kämpft um den Klassenerhalt in der Primera. Aber dieser Druck wirkt sich irgendwie auf die Spieler aus und sie gewinnen in letzter Zeit sehr selten. Die Serie von fünf Spielen ohne Sieg, wobei sie viermal verloren haben, hat sie auf den vorletzten Tabellenplatz gebracht. Aber am Sonntag konnten die heutigen Gastgeber endlich gewinnen und die Tabellenlage ein wenig verbessern. Sie haben zuhause gespielt, aber der Gegner war der unangenehme Real Sociedad. In einem tollen Spiel hat Ersatzspieler Khalou in der Nachspielzeit den 4:2-Sieg für seine Mannschaft geholt.

Sie hatten in diesem Spiel auch zwei Elfmeter zugesprochen bekommen, von denen ein Elfmeter sehr umstritten ist. Aber die Punkte sind wichtig und jetzt möchten die Spieler von Almeria zum zweiten Mal zuhause gewinnen. Die Statistik steht gegen sie, aber es ist auch positiv, dass Trainer Rodriguez keine größeren Probleme mit dem Spielerkader hat. Stürmer Rodri kommt zurück und auch Mittelfeldspieler Azeez sollte mitspielen. Er hat in der letzten Runde eine Pause gemacht.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria:  Esteban – Rafita, Trujillo, Torsiglieri, Mane – Verza, Azeez – A.Vidal, Corona, Suso – Rodri

Valencia

Valencia hat die eigene Spielform deutlich verbessert und das wirkt sich gleich auch auf die Ergebnisse aus, wobei aber die Mannschaft auch weiterhin viel besser in der Europaliga spielt. Sie hat das Viertelfinale erreicht, möchte aber auch im nächsten Jahr an diesem Wettbewerb teilnehmen. Am Sonntag haben die heutigen Gäste gegen Villarreal gespielt und brauchten unbedingt einen Sieg. Den haben sie auch geholt und zwar sehr leicht, obwohl man es anhand des 2:1-Endergebnises nicht sagen würde. Mittelfeldspieler Javi Fuego hat mit zwei erzielten Toren brilliert. Trainer Pizzi hat Vargas ausruhen lassen, hat aber diesen Sieg mit zwei neuen verletzten Spielern bezahlt.

Torwart Diego Alves wurde früher ausgewechselt, genau wie Innenverteidiger Victor Ruiz. Diese zwei Spieler werden in Almeria nicht mitspielen, genau wie der verletzte Innenverteidiger Senderos. Somit wird auf dieser Position neben Mathieu, Vezo agieren, während auch der erfahrene Keita eine Ruhepause bekommen wird. Barragan sollte wieder nach rechts außen kommen und zwar anstatt Pereira. Auch Vargas und Feghouli kommen zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Barragan, Vezo, Mathieu, J.Bernat – Javi Fuego, Parejo – Fede, E.Vargas, Feghouli – P.Alcacer

Almeria – Valencia TIPP

Almeria hat einige Probleme und spielt immer schlechter, während Valencia immer besser spielt. Wenn man dazu noch den Qualitätsunterschied sowie die Statistik berücksichtigt, sieht man, dass die Gäste im klaren Vorteil sind.

Tipp: Sieg Valencia

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)