Athletic Bilbao – FC Barcelona 28.08.2016, Primera Division

Athletic Bilbao – FC Barcelona / Primera Division – Es ist immer interessant, wenn Barcelona in San Mames in Bilbao spielt, denn das liebste Team aus dem Baskenland empfängt die Lieblinge aus Katalonien und das Gemeinsame für diese zwei Teams ist, dass sie Real Madrid nicht mögen. Diesmal müssen sie gegeneinander kämpfen und Barcelona ist jetzt, wie auch in einigen letzten Saisons in großer Favoritenrolle, was ja die erste Runde zusätzlich bestätigt hat, wie auch ihr überzeugender Sieg gegen Betis, während Athletic andererseits geschlagen wurde. Sowohl die einen, als auch die anderen werden in der aktuellen Saison europäische Verpflichtungen haben, wobei Barcelona in der Champions League und Athletic in der Europaliga spielen wird. In der letzten Saison sind diese zwei Teams sogar sechsmal aufeinandergetroffen. Am Saisonauftakt war Athletic erfolgreicher, so dass sie mit dem Heimsieg und dem Auswärtsremis die Trophäe im spanischen Superpokal geholt haben, während Barcelona später zwei Siege in der Meisterschaft und im Pokal verbucht hat. Beginn: 28.08.2016 – 20:15 MEZ

Athletic Bilbao

Wir haben ja schon in unseren Ankündigungen erwähnt, dass Athletic in der aktuellen Saison Probleme haben könnte, was man schon in der ersten Runde auswärts bei Sporting in Gijon sehen konnte. Diese Niederlage muss nichts zu bedeuten haben, aber Athletic hat keine Verstärkungen geholt und mit einer fast ähnlichen Aufstellung wie in der letzten Saison, werden sie schwer um internationale Tabellenpositionen kämpfen können, da andere Gegner stärker sind und eine größere Auswahl an Spielern haben. Sie können nur darauf hoffen, dass sie nicht mit vielen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen haben werden, aber man darf nicht vergessen, dass sie auch in der Europaliga spielen, wie auch im Königspokalwettbewerb, so dass ihnen viele Duelle bevorstehen.

In Gijon haben sie am Anfang der zweiten Halbzeit zwei Gegentore kassiert und es war schwer, ins Spiel zurückzukehren und zugleich hat sich der wichtige Mittelfeldspieler San Jose eine Verletzung zugezogen, so dass er gegen Barcelona wahrscheinlich nicht auflaufen wird. Zum Glück haben sie auf dieser Position noch Iturraspe, denn M. Rico ist verletzt, so dass es keinen Grund zur Panik gibt. Auch der linke Außenspieler Balenziaga hat mit Problemen zu kämpfen, der wahrscheinlich mit einer Schutzmaske spielen wird. Womöglich könnte auch Etxeita auf der Position des Innenverteidigers anstelle von Boveda auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – de Marcos, Etxeita, Laporte, Balenziaga – Iturraspe, Benat – M.Susaeta, Raul Garcia, Williams – Aduriz

FC Barcelona

Barcelona hat gleich am Anfang allen gezeigt, dass sie den neuen Meistertitel holen wollen und in den drei Duellen gegen Teams aus Andalusien, genauer gesagt Sevilla, haben sie wirklich Vollgas gegeben. Zuerst schlugen sie Sevilla zweimal im Superpokal, auswärts 2:0 und danach zuhause 3:0. Danach waren sie gegen Betis in der ersten Runde der Primera effizienter als in beiden Duellen gegen Sevilla und sie holten einen 6:2-Sieg und die einzige Neuheit ist, dass sie nach langer Zeit ein Gegentor in einem Pflichtspiel kassiert haben. Das letzte Gegentor kassierten sie bis zum letzten Wochenende von Valencia, ebenfalls in Nou Camp und zwar Mitte April und von da an konnten sie ihr Tor in acht Duellen sauberhalten und verbuchten gleich so viele Siege.

Im letzten Sieg trat Torhüter Bravo das letzte Mal auf, denn in der letzten Woche wechselte er zu Manchester City, während Barcelona einen neuen Torhüter geholt hat und zwar Cillessen aus Ajax. Gegen Betis ließ Trainer Enrique Innenverteidiger Umtiti und Mittelfeldspieler D. Suarez auflaufen, denn es fehlten Macherano und Iniesta, wie auch Neymar, so dass Turan reingerutscht ist. Auch ohne diese Spieler zermürbten sie ihren Gegner, was nur eine Bestätigung der Stärke der Katalanen ist, für die L. Suarez drei und Messi zwei Treffer erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: ter Stegen – Roberto, Pique, Umtiti, Jordi Alba – Busquets, Rakitić´c, D.Suarez – Messi, L.Suarez, Turan

Athletic Bilbao – FC Barcelona TIPP

Athletic wird in diesem Duell sicherlich motiviert sein, aber es ist wirklich fraglich, ob sie es objektiv gegen Barcelona schaffen werden, die noch immer nicht in ihrer stärksten Aufstellung ist, aber ihre Stärke schon gezeigt hat. Athletic muss eine viel bessere Leistung als in der ersten Runde erbringen und wieder mal ist alles fraglich, so dass wir einen neuen Sieg von Barcelona erwarten, vielleicht sogar einen überzeugenden.

Tipp: Asian Handicap -1 Barcelona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€