Atletico Madrid – Athletic Bilbao 23.01.2014

Atletico Madrid – Athletic Bilbao – Hier haben wir das interessanteste Viertelfinalduell des spanischen Pokals. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander, die in dieser Saison hervorragend spielen und deswegen sind zwei spektakuläre Begegnungen zwischen ihnen zu erwarten. Atletico hat etwas nachgelassen und zwar in den letzten vier Spielen, wo drei Remis geholt wurden, während sie aber weiterhin sehr schwer zu bezwingen ist. Athletic hat drei Siege in Folge geholt, aber jedes Mal zuhause. Athletic spielt in dieser Saison in Bilbao wirklich fantastisch und auswärts wiederrum deutlich schlechter. Atletico hatte in der vorherigen Pokalrunde eine deutlich schwierigere Aufgabe, die darin bestand Valencia zu eliminieren, während Athletic gegen Betis gewonnen hat. Atletico und Athletic haben im letzten November das erste Ligaduell gespielt und dabei hat Atletico zuhause 2:0 gewonnen. Ansonsten hat Athletic bei den letzten drei Auswärtsauftritten in Madrid drei Niederlagen kassiert. Darunter befindet sich auch die Niederlage beim Europaliga-Finale 2012. Beginn: 23.01.2014 – 21:00 MEZ

Atletico Madrid

Atletico lässt anscheinend etwas nach. Es ist nicht ganz so schlimm, aber es ist sichtbar, dass die Mannschaft nicht mehr so gefährlich und stark ist wie früher. Man merkt es auch an den Ergebnissen sowie an den wenigen erzielten Toren in letzter Zeit. Die Madrilenen sind immer noch die toreffizienteste Heimmannschaft der Liga, aber in den letzten zwei Meisterschaftsspielen haben sie nur ein Tor erzielt. Sie haben auch ein sehr schweres und volles Programm, weswegen sie sicherlich auch erschöpft sind. Nach neun Siegen in Folge in Madrid haben sie gegen Barcelona und dann auch am Sonntag gegen Sevilla unentschieden gespielt.

In der Zwischenzeit haben sie beim Pokalwettbewerb Valencia problemlos eliminiert. Der tolle Angriffsspieler Diego Costa hat eine kleine Krise und hat schon länger kein Tor erzielt. Gegen Sevilla ist der verletze Tiago nicht dabei gewesen. Trainer Simeone wird in diesem Duell gegen Athletic wohl kaum viel verändern, da der Gegner ziemlich unangenehm ist und die Gastgeber einen Sieg brauchen.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Guilavogui, Gabi – C. Rodriguez, Raul Garcia – Diego Costa, Adrian

Athletic Bilbao

Athletic spielt in letzter Zeit im eigenen Stadion so wie Barcelona oder Atletico am Saisonanfang gespielt haben. Es ist nicht wichtig wer der Gegner ist oder wenn sie eventuell das erste Gegentor kassieren, am Ende sind die Basken meistens die Gewinner. Was die erzielten Heimpunkte im Rahmen der Meisterschaft angeht, teilen sie sich den ersten Tabellenplatz mit Atletico. Am Montag haben sie ihre Kraft gegen Valladolid bewiesen. Valladolid konnte auch die Führung holen, hat aber am Ende dann verloren. Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit sah es so aus, als ob die erste Heimniederlage der Basken folgen würde, aber in den nächsten 20 Minuten haben sie den Gegner mit vier erzielten Toren einfach plattgemacht.

Athletic hat auch ohne ein paar der besten Spieler gespielt und zwar Mikel Rica, Innenverteidiger San Jose und Iker Muniain. Aber dafür hat Ibai brilliert. Dieser Spieler hat im zweiten Meisterschaftsspiel in Folge jeweils zwei Tore erzielt. Jetzt kommen San Jose und Mikel Rico wieder ins Team zurück und wahrscheinlich wird Muniain wieder nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – Iraola, San Jose, Laporte, Balenziaga – Iturraspe, Mikel Rico – M. Susaeta, Ander Herrera, Ibai – Aduriz

Atletico Madrid – Athletic Bilbao TIPP

Es gibt keine Spekulationen mehr und ab diesem Punkt will jeder Pokalteilnehmer weiterkommen. In diesem Fall müssen sich die Madrilenen einen Vorsprung vor dem Rückspiel sichern, weshalb sie sicherlich äußerst offensiv agieren wird, während Athletic genügend offensive Kräfte hat, um zurückzuschlagen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)