Atletico Madrid – FC Barcelona, 12.05.13 – Primera Division

Dies hier ist das große Spitzenspiel dieser Runde, aber ergebnistechnisch hat das Spiel gar keine Bedeutung, denn es ist schon jetzt sicher, dass Atletico Tabellendritter und Barcelona der neue Fußballmeister sein wird. Für Atletico könnte dies hier eine Art Test für das bevorstehende Spiel des Königpokals am nächsten Freitag sein, während Barcelona versuchen kann die Statistik zu verbessern. Beide Teams spielen unbeständig in letzter Zeit, aber Barcelona ist in den gemeinsamen Duellen sehr dominant. Die letzten fünf gemeinsamen Duelle hat Barcelona gewonnen und die letzten zwei in Madrid mit dem gleichen Ergebnis-2:1. Im Nou Camp Stadion haben die Katalanen sechs Mal in Folge die Madrilenen deklassiert. Beginn: 12.05.2013 – 19:00

Atletico spielt in letzter Zeit nicht mit voller Kraft, ist aber auch nicht ganz entspannt. Die Madrilenen haben in den letzten acht Runden nur eine Niederlage kassiert und zwar gegen den Stadtrivalen Real, im Vicente Calderon Stadion mit 1:2. Alles andere sind Siege und Remis gewesen. Sie haben ein solides Spiel geliefert und eine ziemlich starke Abwehr, außer im Spiel gegen Real. Sie haben kein Respekt vor den Abstiegskandidaten. Somit haben sie auswärts bei Deportivo 0:0 gespielt, während sie am Mittwoch Celta in Vigo 3:1 bezwungen haben. Trainer Simeone kalkuliert nicht und immer spielen die besten Spieler, außer wenn jemand verletzt oder gesperrt ist. Auch in La Coruna und in Wigo hat ein sehr starkes Team gespielt, mit nur ein paar Veränderungen im Mittelfeld. Eine tolle Nachricht ist, dass sich Tiago und Arda Turan erholt haben, die in Vigo von der Ersatzbank eingewechselt wurden und zwar nachdem Simeone mit drei Stürmern angefangen hat. Deswegen haben sie auch drei Tore erzielt. Gegen Barcelona werden Tiago und Arda Turan in die Startaufstellung reinrutschen, während Mario Suarez und Adrian auf die Ersatzbank verbannt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Tiago –Arda Turan, Koke – Diego Costa, Falcao

Nach zwei klaren Niederlagen gegen Bayern und der CL-Elimination, kann Barcelona nur noch die Meisterschaft zu Ende spielen und die Trophäe in der Primera holen. Mit dem Sieg in diesem Duell wäre das dann eine geregelte Sache, also sind die Katalanen ziemlich motiviert, wobei es an Motivation in Madrid nie fehlt, auch wenn der Gegner nicht Real ist. Am letzten Wochenende haben sie gegen Betis zuhause gespielt und es war anzusehen, dass das Spiel gegen Bayern Spuren hinterlassen hat. Die Gäste sind im Nou Camp Stadion zwei Mal in Führung gewesen. Trainer Vilanova hat Messi auf die Ersatzbank verbannt, hat ihn aber dann in der zweiten Halbzeit eingewechselt. Der Argentinier hat dann zwei Tore erzielt und den Sieg für sein Team geholt. Wiedermal wurde somit klar, dass Barcelona ohne Messi nicht so gefährlich ist wie mit ihm, also wird Vilanova in Madrid nicht rumexperimentieren. Messi wird von der ersten Minute an spielen und auch Torwart Valdes sollte zurückkommen, da er sich von seiner Verletzung erholt hat. Auch weiterhin sind Mascherani und Puyol nicht dabei, während Pedro fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Pique, Abidal, Jordi Alba – Song, Iniesta, Xavi – Sanchez, Messi, Tello

Beide Mannschaften möchten in diesem Spiel auf mehr Tore spielen und die gemeinsame Ergebnisbilanz verbessern. Atletico ist der Gastgeber und wird sehr motiviert sein, Barcelona zu bezwingen. Barcelona dagegen möchte so viele Tore wie möglich erzielen und wir glauben, dass es somit ein sehr torreiches Spiel sein wird.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Atletico Madrid – FC Barcelona