Atletico Madrid – FC Barcelona 21.08.2013

Atletico Madrid – FC Barcelona – Anders als in anderen Ländern, in denen der Superpokal als Auftakt in die neue Saison gilt, wird er bei den Spaniern erst nach dem ersten Meisterschaftsspieltag gespielt. Der Unterschied zu den anderen Ländern ist es auch dass der spanische Superpokal aus Hin-und Rückspiel besteht. Atletico ist als Pokalgewinner der Gastgeber im Hinspiel, während Barcelona als spanischer Meister im Rückspiel die Gastgeberrolle haben wird. FC Barcelona hat nun die Chance, die Trophäe aus dem Superpokal, die er in der vergangenen Saison an Real Madrid abgeben musste, wiederzugewinnen. Beide Mannschaften haben die neue Saison mit den sicheren Siegen eröffnet. In den direkten Duellen ist Barcelona auf jeden Fall viel erfolgreicher. In den letzten sechs Duellen haben die heutigen Gäste nämlich triumphiert, davon drei Mal in Madrid und zwar mit dem identischen Ergebnis von 2:1. Mit dem identischen Ergebnis siegte auch Atletico das letzte Mal und zwar im Jahr 2010. Beginn: 21.08.2013 – 23:00 MEZ

Atletico Madrid

Atletico hat hier nichts zu verlieren, weil der Gegner als großer Favorit gilt, zumal er das Rückspiel im eigenen Stadion spielen wird. Allerdings hatten wir eine ähnliche Situation im Pokalfinale gegen Real aber die Trophäe blieb letztendlich im Vincente Calderon Stadion. Ein zusätzliches Motiv für die Madrilenen stellt auch die Tatsache, dass sie im Falle eines Erfolges die dritte Saison in Folge eine Trophäe gewinnen würden und zwar nach der Europaliga und dem Königspokal. Die neue Saison der Primera Division eröffneten sie sehr gut, was vor diesem Duell sehr ermutigend ist. Sie haben nämlich einen 3:1-Auswärtssieg gegen Sevilla geholt und somit haben sie die Tradition der guten Partien in dieser Stadt fortgesetzt. Trainer Simeone lief mit der erwarteten Aufstellung auf, in der nur ein Neuzugang agierte und zwar Stürmer Villa, der vor allem gegen seinen ehemaligen Verein Barcelona hochmotiviert sein wird. In Sevilla kam Villa nicht zur Geltung aber dafür brillierte Diego Costa. Im Sommer sollte er Atletico verlassen, aber dennoch wurde er im Verein behalten und dies erwies sich als eine gute Entscheidung.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Godin, Miranda, Filipe – Gabi, Mario Suarez – Koke, Arda Turan – Diego Costa, Villa

FC Barcelona

Barclona eröffnete die neue Primera Division brillant. Im Heimspiel gegen Levante verbuchten die heutigen Gäste einen sehr hohen 7:0-Sieg. Gleich haben sie die Tabellenspitze besetzt und da werden sie sicherlich bis zum Saisonende bleiben wollen, aber alle anderen Trophäen wollen sie ebenfalls gewinnen. Die Chance für die erste Trophäe haben sie im Superpokal und nach ein paar Saisons ist Real Madrid kein Gegner sondern ein anderer Madrider Verein, was ihnen ihre Arbeit deutlich vereinfachen sollte. Dia Ankunft des neuen Trainers Gerard Martino wirkte sich auf die Mannschaft genau wie in der vergangenen Saison nicht negativ aus. Im Match gegen Levante blieb Neymar, die größte diesjährige Verstärkung, auf der Bank, weil Martino momentan nicht will, dass er und Messi zur gleichen Zeit spielen. Der Argentinier hat gleich zwei Tore erzielt, genau wie Pedro, während Sanchez ein Tor erzielte. Diese drei Spieler stellen das Sturmtrio dieser Mannschaft dar. Fabregas brillierte mit vier produzierten Torvorlagen. Iniesta ist momentan auf der Ersatzbank, während Puyol ebenfalls nicht dabei ist, weshalb Mascherano in der Abwehr agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Pique, Mascherano, Adriano – Busquets, Fabregas, Xavi – Sanchez, Messi, Pedro

Atletico Madrid – FC Barcelona TIPP

In diesem Match des spanischen Superpokals erwarten wir eine attraktive und torreiche Partie. Atletico muss versuchen, sich einen Vorteil vor dem Rückspiel zu sichern, während Barcelona immer auf mehr Tore spielt.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!