Atletico Madrid – FC Barcelona 28.01.2015, Copa del Rey

Atletico Madrid – FC Barcelona / Copa del Rey – Es ist das dritte gemeinsame Duell dieser zwei Rivalen innerhalb von zwei Wochen. Dieses heutige Spiel ist aber am wichtigsten, da es um den Einzug ins Pokalhalbfinale geht. Die vorherigen zwei gemeinsamen Duelle in dieser Saison hat Barcelona gewonnen. Im Rahmen der Meisterschaft war es ein klarer 3:1-Sieg, während das Pokalhinspiel 1:0 geendet hat. Die Katalanen sind jetzt zwar im Vorteil aber es ist alles noch offen. In der Zwischenzeit haben die Teams Meisterschaftssiege geholt. Damit hat Barcelona eine Serie von sechs Siegen in Folge, während auch Atletico, von Barcelona abgesehen, lange nicht verloren hat. Beginn: 28.01.2015 – 22:00 MEZ

Atletico Madrid

Atletico ist, was die Meisterschaft angeht, gleich hinter dem führenden Duo platziert und gewinnt in letzter Zeit die Spiele, in denen man das auch erwartet. Am letzten Wochenende haben die Madrilenen Rayo Vallecano problemlos bezwungen, und zwar hatten sie bereits in der ersten Halbzeit einen 2:0-Vorsprung. Später kassierten sie einen Gegentreffer, aber es endete 3:1 und jetzt können sie sich maximal diesem Rückspiel gegen Barcelona widmen. Der Einsatz ist groß, und zwar ist es der Einzug ins Halbfinale. Da Real bereits eliminiert wurde, ist der Titel also ganz nahe. Aber die Madrilenen haben diesen Rückstand von einem Tor und sie haben selber im Nou Camp Stadion keinen Treffer erzielt. Damit haben sie die schwierigere Aufgabe.

Sie haben den Katalanen im Hinspiel eine gute Gegenwehr geboten. In der Schlussphase wurde dem Gegner ein Elfmeter zugesprochen, wodurch sie vielleicht auch benachteiligt wurden. Jetzt müssen sie offensiv agieren und den Sieg anpeilen. So spielt Atletico aber nicht. Ein zusätzliches Problem ist die Verletzung von Mittelfeldspieler Koke. Er wird nicht mitspielen genau wie Innenverteidiger Godin. Im Angriff sollte wieder Torres agieren, zusammen mit Griezmann, der gegen Rayo Vallecano zwei Tore erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Oblak – Juanfran, Miranda, Gimenez, Siqueira – Gabi, Mario Suarez – Raul Garcia, Arda Turan, Griezmann – Torres

FC Barcelona

Barcelona hat zufälligerweise in den letzten sechs Spielen nur gegen drei Teams gespielt. Die Katalanen hätten sicher nichts dagegen, auch bis zum Ende gegen diese Gegner zu spielen. Sie haben nämlich sechs Siege geholt. Gegen Elche haben sie dreimal gewonnen, und zwar mit einer 15:0-Torbilanz. Sie haben auch Deportivo 4:0 deklassiert, während Atletico ein doch würdiger Gegner war. Barcelona hat aber auch ihn beide Male bezwungen und dabei einen Meisterschaftsgegentreffer kassiert.

Mehr Probleme hatten die Spieler von Barcelona beim Pokalwettbewerb, konnten aber doch den Vorsprung holen. Sie möchten natürlich ins Halbfinale einziehen und somit hat Trainer Enrique gegen Elche eine kombinierte Startelf rausgeschickt. Rakitic und Mathieu waren verletzungsbedingt nicht dabei, während Iniesta, Dani Alves, Busquets und Suarez auf der Ersatzbank waren. Jetzt sollte die stärkste Startelf auflaufen. Auch Rakitic hat sich erholt, wird aber vielleicht nicht gleich auflaufen, während Mathieu wahrscheinlich gar nicht mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: ter Stegen – Dani Alves, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Busquets, Xavi, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Atletico Madrid – FC Barcelona TIPP

Atletico hätte im Hinspiel besser spielen müssen, um jetzt mehr Chancen zu haben, aber die Madrilenen müssen jetzt den Rückstand aufholen und gegen Barcelona ist das nicht einfach. Wir glauben nicht, dass Atletico weiterkommen wird, bzw. dass Barcelona diese Partie verlieren wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Barcelona

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei Ladbrokes (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€