Atletico Madrid – FC Sevilla, 25.11.12 – Primera Division

Dies hier ist eines der interessanteren Spiele in dieser Runde, obwohl diese zwei Teams durch fünf Tabellenpositionen und sogar 13 Punkte getrennt sind. Vor dem Saisonanfang hat man sicherlich sowohl die guten Partien von Atletico, als auch die sehr unbeständigen Spiele von Sevilla nicht erwartet. Diese Teams hätten um den dritten oder vierten Tabellenplatz kämpfen sollen, aber Atletico ist jetzt Tabellenzweiter und Sevilla befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz. Die Madrilenen wurden in dieser Saison nur einmal bezwungen und sie spielen auch in der Europaliga sehr gut, während Sevilla keine Verpflichtungen in Europa hat und in der Primera sehr unbeständig spielt. In der letzten Runde haben beide Teams Siege geholt. In der letzten Saison gab es in beiden gemeinsamen Duellen keine Gewinner, da das Spiel in Madrid torlos ausgegangen ist und in Sevilla war es 1:1. 2008 haben beide Teams Auswärtssiege bei dem jeweiligen Rivalen geholt. Beginn: 25.11.2012 – 19:00

Irgendwie warten alle darauf, dass die Madrilenen nachlassen, aber dazu kommt es einfach nicht. Sie befinden sich auf dem zweiten Tabellenplatz und haben fünf Punkte mehr als der Stadtrivale Real, sowie nur drei Punkte weniger als Barcelona. Sie sind das einzige Team in der Liga das zuhause die maximale Leistung erzielt hat. Sie haben sechs Heimsiege geholt, mit einem Schnitt von fast drei Toren pro Spiel. Auswärts spielen sie etwas vorsichtiger und haben dementsprechend weniger erreicht. Sie haben ein Auswärtsremis geholt und eine Auswärtsniederlage kassiert. Diese Niederlage in Valencia haben viele als den Anfang einer Krise erklärt, denn danach kam auch die EL-Niederlage bei Academica Coimbra und zwar mit dem gleichen Ergebnis, 0:2. Aber es ist ja gar keine große Sache ein Spiel im Mestalla Stadion zu verlieren, also hat die Madrilenen das nicht so sehr aus der Bahn geworden, während die EL-Niederlage keine große Auswirkung auf die Platzierung hatte. Danach haben sie ja auch drei Mal ohne ein kassiertes Gegentor gewonnen. Am Donnerstag sind sie, im Rahmen der Europaliga 1:0 besser als Hapoel gewesen. Dieses Spiel sollte man aber nicht zu sehr analysieren, da eine ganz ausgewechselte Startaufstellung gespielt hat, ähnlich wie im Spiel in Coimbra. Die Meisterschaftssiege gegen Getafe und Granada sind doch viel wichtiger, besonders der Sieg gegen Granada, da es auswärts gewesen ist. Trainer Simeone hat in beiden Spielen die gleiche Startelf rausgeschickt und interessanterweise ist Falcao kein einziges Mal der Torschütze gewesen. Also kann Atletico auch ohne seine Tore gewinnen. Jetzt wird die Mannschaft auch ohne Mario Suarez auskommen müsse, da er in Granada einen Platzverweis erhalten hat. Er wird wahrscheinlich von Tiago vertreten werden und das wird dann auch die einzige Veränderung in der Aufstellung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Gabi, Tiago – Adrian, Raul Garcia, Arda Turan – Falcao

In Sevilla sind alle sehr gut gelaunt, vor allem der “rote” Stadtteil, da in der letzten Runde das Stadtderby gegen Betis stattgefunden hat, in dem Sevilla diesem Rivalen eine richtige 5:1-Lektion abgehalten hat. Wenn man auf diese Weise den größten Rivalen bezwingt, dann wird auch schnell all das Schlechte, das bis dahin passiert ist, vergessen und bei Sevilla ist vieles geschehen, was sich so eine Mannschaft nicht erlauben dürfte. Das bezieht sich besonders auf die Auswärtsspiele, wo die Andalusier bis jetzt nur einmal gewonnen haben. Sie kassieren gleichviele Gegentore zuhause und auswärts, aber erzielen zuhause auch viel mehr Tore selber. Diese Statistik hat natürlich der Sieg aus der letzten Runde deutlich verbessert und zwar als sie in der ersten Halbzeit vier Tore erzielt haben. Antonio Reyes hat das beste Spiel in den letzten paar Jahren geliefert und auch Innenverteidiger Fazio ist mit zwei Toren fantastisch gewesen. Trainer Michel hat kurz vor diesem Auswärtsspiel in Madrid viele Sorgen, da sich Stammstürmer Negredo verletzt hat und jetzt nicht mitspielen wird, genau wie der von früher verletzte del Moral. Die Vertretung könnten Perotti und Baba an der Angriffsspitze sein.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Palop – Cicinho, Fazio, Spahić, Fernando Navarro – Maduro, Rakitić – Jesus Navas, Perotti, Reyes – Baba

Atletico ist der Favorit in diesem Spiel und die Probleme mit den Verletzungen bei Sevilla bestätigen diesen Eindruck. Aber die Gäste können auswärts sehr hartnäckig sein und werden auch dieses Mal sicherlich etwas defensiver auftreten, also wird der Gastgeber Probleme haben Tore zu erzielen. Deswegen glauben wir, dass es nicht so viele Tore geben wird.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323068 ” title=”Statistiken Atletico Madrid – FC Sevilla “]