Atletico Madrid – Malaga, 07.10.12 – Primera Division

Dieses Spiel wird in den Schatten vom El Clasico fallen, obwohl es nicht so sein sollte, denn nach der Tabellenlage, ist dies hier das richtige Spitzenspiel dieser Runde. Atletico ist Tabellenzweiter und Malaga Tabellendritter. Beide Teams sind bis jetzt unbesiegt, wobei Malaga ein Remis mehr hat. Auch in Europa spielen sie gut und haben jeweils zwei Siege geholt, wobei Malaga da etwas überzeugender gewesen ist und spielt auch noch in der Champions League mit, im Unterschied zu Atletico, der in der Europaliga mitspielt. Beide Teams haben zuhause keinen Fehler gemacht. In der letzten Saison hat Atletico einen 2:1-Heimsieg geholt und zwar nachdem Malaga in der Halbzeit geführt hat, während es im La Rosaledi Stadion 0:0 gewesen ist. Beginn: 07.10.2012 – 21:30

Die Madrilenen lassen nicht nach und die Serie von Siegen hält immer noch an und steht jetzt bei acht Siegen. Genauer gesagt haben sie in der ganzen Saison nur ein Mal unentschieden gespielt und zwar in der ersten Runde als sie bei Levante 1:1 gespielt haben. Danach fing die fantastische Serie an, in der sie Chelsea im Supercup eliminiert haben, sowie zwei EL-Siege und fünf Siege in der Primera geholt haben. Am Anfang sind sie sehr effizient gewesen, haben aber auch regelmäßig Gegentore kassiert, während sie in den letzten zwei Runden jeweils ein Tor erzielt haben, dafür aber haben sie auch keinen Gegentreffer erzielt. Zuerst haben sie auswärts bei Espanyol 1:0 gewonnen und zwar durch das Tor von Raul Gracia und dann mussten sie sich am Donnerstag zum ersten Mal in dieser Saison auf das Glück verlassen und haben Plzen durch das Tor von Rodriguez in der dritten Minute der Nachspielzeit bezwungen. Wenn Sie sich fragen warum die Madrilenen in letzter Zeit wenige Tore erzielen, ist die Antwort einfach. Der kolumbianische Stürmer Radamel Falcao hat sich verletzt und hat in den zwei erwähnten Spielen nicht mitgespielt. Bis dahin hat er in jedem Spiel Tore erzielt. Deswegen ist es für Trainer Simeone am wichtigsten das sich Falcao erholt hat und mit der Mannschaft trainiert, also wird er mitspielen. Gegen Plzen hat die ganze Abwehrreihe eine Ruhepause bekommen und auch der Rest des Teams ist nicht der stärkste gewesen. Jetzt kommen wieder alle in die Startaufstellung zurück und nur Mittelfeldspieler Tiago klag über eine Verletzung.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Godin, Miranda, Filipe – Mario Suarez, Gabi – Arda Turan, Koke, Raul Garcia – Falcao

Von Malaga hat man solche Spiele in der letzten Saison erwartet und sie sind auch passiert, aber sporadisch. In diesem Sommer sind ein paar wichtige Spieler gegangen und es war zu erwarten, dass Malaga ein wenig nachlässt, aber es ist das Gegenteil passiert. Die Andalusier spielen in dieser Saison fantastisch und kennen keine Niederlage, während sie in bestimmten Spielen auch super überzeugend sind. Sie haben in der Meisterschaft einen kleinen Patzer gehabt, als sie gegen Mallorca zuhause unentschieden gespielt haben, während sie auch in Bilbao unentschieden gespielt haben. Alles andere war perfekt, mit zwei 1:0-Auswärtssiegen. In der Champions League sind sie noch besser und haben nicht verloren, aber auch keinen Gegentreffer kassiert. Sie mussten eine Vorrunde spielen, wo sie Panathinaikos durch einen Sieg und ein torloses Remis eliminiert haben. Somit haben sie zum ersten Mal in der Geschichte in der Gruppenphase eines Elitewettbewerbs mitgespielt. Ihr Gruppe ist sehr unangenehm, aber sie haben in zwei Runden jeweils zwei 3:0-Siege geholt. Zuerst haben sie Zenit deklassiert und dann am Mittwoch in Brüssel auch Anderlecht. In den letzten vier Spielen hat Malaga kein Gegentor kassiert und hat dabei selber zehn Tore erzielt. Die Andalusier haben ein gutes Zusammenspiel, obwohl die Mittelfeldspieler Eliseu und Isco die Aufmerksamkeit erregt haben und zwar durch die tollen CL-Partien. Jetzt sind da auch die erfahrenen Saviola und Joaquin. Die Abwehr wird vom erfahrenen Demichelis angeführt und man sollte noch erwähnen, dass Malaga die letzten Siege ohne den wichtigen Mittelfeldspieler Toulalan geholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, Demichelis, Welligton, Monreal – Camacho, Iturra – Joaquin, Isco, Eliseu – Saviola

Atletico ist fantastisch und Malaga nur um eine Nuance weniger toll, also wird das Spiel großartig sein. Beide Mannschaften spielen auf zwei Fronten, aber Atletico hat eine längere Ersatzbank, hat viele Spieler am Donnerstag ausgeruht und ist der Gastgeber, also glauben wir, dass die Madrilenen ihre tolle Serie fortsetzen können, während für Malaga doch die erste Niederlage folgt.

Tipp: Sieg Atletico Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei WilliamHill (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323005 ” title=”Statistiken Atletico Madrid – Malaga “]